1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ich bekomm ne Kriese

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Frankplanlos, 13.05.07.

  1. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Ich bekomm ne Krise

    Hallo

    ich fass das nicht, ich kann unter windows mit dem DEV-Compiler programmieren und die dann zum laufen kriegen aber ich versuche schon den ganzen Tag in Xcode einen kleinen Code in c zum laufen zu kriegen.....ggrrrrrrrr, ich versteh nicht wie das unter Xcode gemacht wird.
    Kann mir einer mal genau sagen Schritt für Schritt erklären wie ich das machen muss, so...
    Projekt öffnen ........und dann?
    Zum schluss dann run drücken und hello world läuft.
    So ungefähr...........Danke
     
    #1 Frankplanlos, 13.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.07
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Offenbar ist Dein Name Programm ;) :-D
     
  3. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Wo liegt das Problem? Erstell ein C++ Command Line Tool - Projekt und klick auf "Build". ;)
     
  4. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Ja stimmt in gewisser Weise.... :p
    Aber mit dieser Antwort bekomm ich hello world auch nicht zum laufen hihi
     
  5. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157
    Dank Patz,

    genau das wollte ich wissen.....super....das ja einfacher als ich dachte..
     
  6. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Doch! Neues Projekt -> C++ Command Line Tool oder so.

    Dann einfach den Code bisschen ändern in C halt. Also
    Build and go - fertig :)

    Zu langsam :<
     
  7. Frankplanlos

    Frankplanlos Stechapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    157

    ne, super ich brauchte nur das C++ Command Line Tool,
    hatte überall mal rumgespielt und das klappte irgendwie nie.....
    Danke danke
     
  8. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das ist kein C-Code, sondern C++. Wenn man ein C-Programm schreiben will, nimmt man als Projektvorlage das "Standard Tool".

    MacApple
     
  9. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Ok, danke
     
  10. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Wo hast Du den Code ausgegraben?
     
  11. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Aus meinen Kopf, warum?
     
  12. alonzo

    alonzo Auralia

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    203
    in der info leiste steht doch eh, mit welcher sprache du welches foudation modul selektieren musst ;)
     
  13. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Seit 1998 gibt es ein ISO Norm für C++. Der Programmcode entspricht nicht dieser Norm, sondern bezieht sich auf eine C++ Implementierung davor.
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Rischtisch.

    Allerdings meckert gcc selbst bei std=c++98 -Wall nur den deprecated header iostream.h, und wenn der ersetzt ist nur den fehlenden Namespace für cout an.

    Sollte gcc auch die main Deklaration anmeckern? Oder hab ich da einen Warning Switch vergessen?

    Alex
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn man schon
    Code:
    int main()
    schreibt, sollte man am Schluss das Versprechen auch einlösen und einen Integer zurückgeben:
    Code:
    return 0;
    ;)
     
  16. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Rischtisch. Sollte gcc nicht auch das bei -Wall zumindest als Warning ausgeben?

    Alex
     
  17. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das Weglassen von "return 0;" im Hauptprogramm wird vom gcc nicht bemängelt, ist aber IMHO schlechter Stil. Das "\n" würde ich im String auch weglassen und durch endl ersetzen. Bei folgendem Code sollte kein aktueller C++-Compiler meckern:
    Code:
    #include <iostream>
    
    using std::cout;
    using std::endl;
    
    int main()
    {
      cout << "Hello World!" << endl;
      return 0;
    }
    
     
  18. alonzo

    alonzo Auralia

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    203
    Code:
    using namespace std;
    so ist es sicher besser... sonnst musst du alle einzeln angeben ;)
     
  19. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Geschmackssache. Ich importiere ungern ganze Namespaces auf einmal. ;)
     
  20. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Code:
    #include <iostream>
    #include <ostream>
    
    int main () {
        std::cout << "Hello World\n";
    }
    Das ist eine der anerkannt richtigen Fassungen des Programms. Man kann die statt dessen auch "return 0;" einfügen, was nicht notwendig ist, oder "int main (int argc, char** argv)" benutzen. Die Zeile "#include <ostream>" ist nach intimen Kennern der Norm notwendig, weil iostream nicht notwendigerweise den Header ostream inkludieren muß, so daß "operator<<" nicht definiert sein muß. Man kann es auch als Fehler in der Norm betrachten.

    Das ist aber nicht der Punkt auf den ich hinaus wollte. Wichtig ist es, überhaupt die neuen Header aus der Norm zu verwenden und nicht mehr die alten aus der Zeit davor. Bei einem simplen std::oops:stream fällt das noch nicht weiter auf, aber std::stringstream und std::strstream (das hat die Normierung überlebt und gilt nun als deprecated) verhalten sich deutlich unterschiedlich.
     

Diese Seite empfehlen