1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iCal geht aus

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kranich, 13.08.07.

  1. kranich

    kranich Gast

    Ich kann auch nach einer kompletten Neuinstallation von OS X 10.4.10 iCal nicht starten. Jedesmal wenn ich iCal öffne, verabschiedet sich das Programm nach einer Minute mit der Meldung iCal wurde unerwartet beendet. Wenn ich das Programm neu starte wurden durch Geisterhand diverse unbenannte Kalender erstellt.
    Ich habe bereits alle Abos raugenommen und alle Veröffentlichungen gelöscht. Jetzt bin ich mit meinem Amateurlatein am Ende und brauche Hilfe.

    Gruß vom Kranich
     
  2. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Hi Kranich!
    Da können diverse Ursachen dahinter stecken.

    Also die erste Maßnahme neben dem obligatorischen Reparieren der Rechte/des Volumes mittels dem Festplatten-Dienstprogramm ist in solchen Fällen einen neuen Benutzer anlegen, um zu sehen, ob es dort auch unerwartet beendet.
    Damit wird die Fehler-Quelle eingegrenzt.

    Du kannst dann mal den Inhalt des Ordners ~/Library/Application Support/iCal/Sources des "alten" Benutzer kopieren und z.B. in den Ordner /Users/Shared einfügen. Danach iCal im neuen Benutzer starten, jeweils einen der "alten" Kalender in den Ordner ~/Library/Application Support/iCal/Sources des neuen Benutzers einfügen, iCal neustarten und beobachten, was passiert.

    Es ist leider gar nicht so einfach, dein iCal des "alten" Benutzers wieder jungfräulich zu machen. Ich würde nämlich, wenn die eben beschriebene Prozedur erfolgreich verlaufen ist, das selbe mit dem "alten" Benutzer durchziehen:

    Also erstmal im Menü den Punkt "Sicherungskopie der Datenbank…" klicken und diese erstellen (sicher ist sicher). Dann mal die im ~/Library/Application Support/iCal/Sources enthaltenen Ordner auf den Schreibtisch ziehen und jetzt iCal öffnen und alle Kalender (bis auf Privat oder Büro) löschen. iCal schließen. Dann noch folgende Daten löschen:

    ~/Library/Preferences/com.apple.iCal.plist
    ~/Library/Caches/com.apple.iCal
    ~/Library/Caches/Metadata/iCal

    Inhalt des Ordners
    ~/Library/Application Support/iCal



    jetzt geht es weiter mit den SyncServices Dateien - Und hier würde ich auch den Fehler vermuten (wegen der neuen namenlosen Kalender):

    ~/Library/Application Support/SyncServices/Local/data.syncdb
    Und den Inhalt des Ordners
    ~/Library/Application Support/SyncServices/Local/clientdata

    Danach die oben beschriebene Prozedur durchführen und die Kalender peu à peu einfügen

    Ausserdem solltest Du mal in ~/Library/Logs/CrashReporter nach einem iCal crash.log suchen. Lies ihn sorgfältig durch, eventuell fällt dir was auf.

    (das ~ steht für /User/DEIN NAME )

    Puh… das war eine lange und umständliche Antwort… ich hoffe aber, sie war trotzdem verständlich … und hilft :)

    Gruss
     
  3. kranich

    kranich Gast

    Hallo Space,

    1.000 Dank für Deine ausführliche Antwort.

    Der "neue" Benutzer hat die Probleme nicht, aber natürlich auch einen jungfräulichen Kalender. Ich habe einen Kalender ausprobiert, das hat auch funktioniert.

    Zurück beim alten Benutzer waren die Kalender aus ~/Library/Application Support/iCal/Sources verschwunden, dafür in ~/Library/Application enthalten. Ich habe sie von dort auf den SChreibtische gezogen. Beim Öffnen von iCal war zwar nichts mehr drin, ist aber trotzdem abgestürzt. Beim erneuten Öffnen hatte er ungefähr zehn neuen leere unbenannte Kalender drin und das Programm ist wieder abgesützt.

    ~/Library/Preferences/com.apple.iCal.plist habe ich gelöscht (reicht es, die Datei in den Papierkorb zu legen oder soll ich den Papierkorb entleeren?)
    ~/Library/Caches/com.apple.iCal ist ein Ordner mit weiteren Unterordnen, soll ich wirklich alles löschen?
    ~/Library/Caches/Metadata/iCal ist ebenfalls ein Unterordner mit vielen Datein, auch den ganzen Ordner löschen oder nur die darin enthaltenen Dateien?

    Den CrashReporter habe ich gefunden, aber der ist sehr confusing. Da verstehe ich leider nur Bahnhof. Es ist viel von Frameworks die Rede und kurz bevor der Report zu Ende ist von CalCore, dieser Begriff tauch überhaupt am häufigsten auf.

    Kann ich nach dem Löschen der SyncService-Dateien den Kalender noch mit meine Handy und .Mac synchronisieren?

    Fragen über Fragen. Vielleicht begleitest Du mich noch ein tück des Weges, das wäre schön.

    Gruß Kranich
     
  4. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Huch … was passiert denn da seltsames?

    Es reicht, die Dateien in den Papierkorb zu legen.
    Ja, den kompletten Inhalt von ~/Library/Caches/Metadata/iCal und ~/Library/Caches/Metadata/iCal löschen




    Das hoffe ich :) … aber Du hast recht, statt komplett löschen, einfach mal in den Papierkorb oder besser noch einem sichereren Ort ziehen.
    Siehe dazu auch diesen Artikel (Hehe, Angst mach): Klick

    An diesen "sicheren" Ort kannst Du auch den Inhalt des Ordners
    ~/Library/Application Support/iCal legen. Durch die Sicherungskopie der Datenbank ist das zwar nicht so wichtig, aber mach das ruhig.

    Wenn dein iCal dann wirklich mal "normal" öffnen sollte, dann wie geschrieben die Kalender nach und nach wieder einfügen und hoffen.

    Sonst fällt mir nichts besseres ein.
    Falls das alles nichts bringt, kannst Du noch versuchen, kurzfristig mal den kompletten Inhalt des ~/Library/Preferences Ordners zu verschieben und dann iCal zu starten.
    Wenn es dann gehen sollte, wird es ein langwieriger Prozess, denn auch dann gilt es, nach und nach die Dateien zurück zu verschieben, bis der "Störenfried" gefunden ist - und diesen dann löschen.
     
  5. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Übrigens habe ich eben einen Thread hier entdeckt, der ähnliche Symptome beschreibt. Lies den mal bitte durch: Klick

    Und zu CalCore spuckt Google auch einiges aus. Z.B: Das hier
     
  6. kranich

    kranich Gast

  7. kranich

    kranich Gast

    Na, das war wohl nix. Also nochmal:

    Hallo Space,

    ich habe jetzt entnervt alle Dateien die ich mit dem Begriff iCal finden konnte gelöscht. Jetzt geht der Kalender immerhin wieder. Ich werde jetzt nach und nach die einzelnen Kalender wieder laden, mal sehen, was passiert. Ich werde berichten.

    LG Kranich
     
  8. kranich

    kranich Gast

    iCal geht wieder

    So, das wäre geschafft. iCal funktioniert wieder. Ich habe wirklich alles zu iCal gelöscht (sowohl bei Application Support auf der HD als auch unter meinem User) – richtig gelöscht. Zum Glück hatte ich den Kalender über .Mac auf einen anderen Rechner synchronisiert und dadurch zwar nicht die neueste Fassung aber immerhin eine brauchbare.

    Von diesem Rechner habe ich alle Kalender einzelne exportiert und in meinen iCal importiert. Nun funktioniert es wieder. Die Sync mit dem Mobiltelefon habe ich noch nicht gemacht, aber ich bin zuversichtlich.

    Dank Dir Space für Deine sehr nützlichen und äußerst hilfreichen Hinweise und Tipps. Ohne Dich hätte ich es nicht geschafft.

    Gruß aus Hamburg vom Kranich
     

Diese Seite empfehlen