1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook will nicht schlafen wenn es zu ist

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Das O, 14.02.06.

  1. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    HI

    schon wieder etwas für die Gemeinde

    ich dachte mir vorhin ich klappe mal mein iBook zu und lasse es schlafen aber es will nicht. O.K. ich klappe es wieder auf und will nachschauen und was macht es? es schläft ein.:oops:
    Ich habe schon alles gesucht und gelesen aber irgendwie nicht das richtige gefunden kann mir einer sagen was das sein kann oder hatte das schon einer?
    Neustart und andere Routinesachen die man da versucht habe ich schon versucht.
    Wäre aber auch über Routinesache als Antwort erfreut vielleicht habe ich was vergessen:eek:

    Nun jetzt habe ich es ausgemacht aber irgendwie nicht komfortabel wenn ihr mich fragt.
    Will das es wieder schläft:-c

    Danke für euere Antworten und gute Nacht bis morgen
     
  2. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    [unkontruktiverbeitrag]

    baumelt da vielleicht noch ein aktives gerät dran rum? usb-stick, maus, drucker, etc.?

    [/unkontruktiverbeitrag]

    ist schon richtig. wenn der sleppmodus fehlt, geht einem ein großer teil komfort verloren.
    viellleicht ist der magnetschalter defekt. soweit mir bekannt, wir der ruhemodus mittels eines magnetschalters im display bzw. unter der handballenauflage aktiviert. ist es denn jedesmal so, dass nach dem schließen und öffnen das book einpennt?
     
  3. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    jip es is jedesmal so das es nach dem aufklappen einschläft und ich hab nix angeschlossen. das einzige was ich die letzten zwei tage mal benutz hab war mein usb stick und mein w-lan stick aber die habe ich immer ordentlich entfernt.
     
  4. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    dann sollte es doch ein fehler in der logik sein... es wird auf als zu erkannt und umgekehrt, oder? eine lösung hab ich dafür leider nicht. irgendwann gab es schon ein mal ein beitrag darüber, ob es softwareseitig so einen fehler gibt und wie man ihn löst...
     
  5. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    du hast mich richtig verstanden. diesen beitrag habe ich leider nicht gefunden. mal schauen ob ich den vielleicht noch finde.

    aber trotzdem wenn einer etwas weiß bitte sagen
     
  6. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    hehe, ja ich hab dich richtig verstanden... aber der logikfehler war auf das book bezogen nicht auf mich oder dich ^^
    ich hab auch mmal gesucht, konnte aber den thread nicht finden o_O
     
  7. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    ich habe ihne auch noch nicht gefunden:(
    aber die hoffnung stirb zuletzt;)
     
  8. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Hi nochmal

    Hat sich ja noch immer niemand zu Wort gemeldet außer der hupe aber das ist nicht so schlimm.

    Nun ist nämlich folgendes pasiert.
    Ich mach das Ding an und guck so rum als sich dan ein gräulicher Bildschirm auftut und sagt Kernelpanik

    Was nun? Habe neu gestartet und es läuft habe dann einen Bericht an Apple gesendet und dacht ich frage hier auch nochmal nach.

    Kann das zusammenhängen, das es schläft wenn es offen ist und diese komische Kernelpanik?

    Das ist mir alles zu Hoch also bitte verständlich;)
     
  9. morten

    morten Gast

    Die Kernelpanik könnte durch defekte RAM ausgelöst werden.
    Oder andere defekte Hardware...es gab bei den iBooks ja diesen Logicboard-Fehler :(

    Du kannst im Systemprofiler mal nachschauen, was in den Protokolldateien zu finden ist. Gibts da sowas wie ein panic.log? Über die Konsole kannst du auch heraus finden, was mit deinem System passiert. Hast du schon mal den Hardware-Test gemacht?
     
  10. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    oh nein und ich weiß nicht wo die ist :eek:

    direkt mal suchen

    edit:

    hat nix gefunden und nun läuft das dingen wiedero_O o_O

    keine ahnung was war noch nicht ganz rund aber et geht
     
    #10 Das O, 16.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.06

Diese Seite empfehlen