1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook will nicht mehr starten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Gregga, 01.01.09.

  1. Gregga

    Gregga James Grieve

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    133
    Guten Morgen und ein gutes neues Jahr.

    Ich habe folgendes Problem. Seit gestern kann ich mien iBook G3 Clamshell nicht mehr hochfahren. Es bleibt immer beim Apfel mit unterem Laufrad stehen. Im Targetmodus wird die Platte vom iBook am Macbook angezeigt.
    Leider habe ich keine OSX CD für das iBook (10.4.)

    Wie bekomme ich das iBook wieder gestartet? Ich habe schon alle Resetvarianten durchgeführt. Vllt habe ich gestern beim Startvolumen geändert/verstellt.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hmm - wo ist die Install. CD?
    Wenn du im Targetmodus das Volumen auf dem MacBook siehst, dann kannst du es doch auch öffnen. Schau mal nach was los ist. Systemeinstellungen: Startvolumen.
    Möglicherweise kann das FDP das MacBooks auch die Festplatte des iBooks reparieren.
    salome
     
  3. Pansenjoe

    Pansenjoe Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    570
    PMU Reset hast du also schon gemacht?
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    genau! jedenfalls sollte es möglich sein ein Backup Image auf eine externe Platte zu machen. Und dann kann man ja auch "Archivieren und Installieren" mit einer Upgrade DVD versuchen.
     

Diese Seite empfehlen