1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook und HDD

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von piXares, 29.07.07.

  1. piXares

    piXares Gast

    Hi, Leuts.

    Bin newbie auf dem Gebiet Mac. Ich habe die Tage günstig einen Top gepflegten iBook G3 500Mhz erstanden. Welcher bombig funtzt und ich habe erstaunt feststellen müssen das mir Mac OSX sehr gut gefällt und garnicht schwer zu bediehnen ist wie manche Leute so behaupten.

    Na egal ich mutiere grade zum iBook-Fan, mein einzigstes Problem heist Festplatte diese ist mir mit 10GB ein wenig zu klein. Nach stundenlangem googlen hab ich dann ne Anleitung gefunden wie man die HDD wechselt. Dürfte machbar sein, da ich als Computerfreak und versierter Bastler schon Notebooks und PCs zerlegt und wieder einwandfrei zusammengefügt bzw. instand gesetzt habe.

    Mein Problem ist aber folgendes. Ich als Mac n00b hab keine Ahnung und auch keine Infos gefunden welche Platte für meinen iBook geeignet waere.
    Kann man jede exbelibiege 2,5" HDD benutzen oder gibt es Einschränkungen bei GB-Zahl, upm oder auch Hersteller.
    Toll waere wenn ich ne 60GB HDD einbauen könnte .... mit einer 40er waere ich aber auch einverstanden. Hat hier jemand ne Ahnung was ich hier verbauen kann bzw. was am besten geieignet ist.

    Gerät:
    iBook G3 500Mhz, DUAL USB, 512MB RAM, zzt. eine 10GB IBM HDD

    Bedanke mich schonmal im Voraus für das Interesse an diesem Post und auch für evtl. Antworten.

    piXareS
     
  2. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
  3. piXares

    piXares Gast

    Toshiba ... hmnn ... find die bloss nirgends mehr zum kaufen. Ausser 3 Stück bei eBay und die sollen defekt sein.

    Hab hier noch ne IBM TravelStar 20GB liegen aus einem 4010CDS ... 20Gig waeren immerhin schon besser als 10Gig ... aber ob die im Mac läuft ist die Frage nicht das ich das Teil zerlege umbaue und dann tut es nicht.

    IBM TravelStar 20GB
    Model: IC25N020ATDA04-0
    4200rpm
    5Volt
    1.0A
     
  4. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hi piXares,

    willkommen bei Apfeltalk. In das gute alte iBook G3 kannst Du Standard Notebook-Festplatten (2,5 Zoll, IDE) verbauen. Das Limit liegt bei 120 GB.

    In meinem iBook G3 werkelt eine 100 GB Samsung, die auch bisher empfehlen kann. Sie läuft eben einfach und das angenehm leise.

    Sicherlich kannst Du Deine 20 GB Platte da einbauen, aber als ich beschloss, eine neue Festplatte einzubauen habe ich das nach dem Motto "the bigger the better" gehandhabt. Denn ganz ehrlich: Wenn Du den Einbau erstmal geschafft hast, willst Du das so schnell nicht wieder machen. ;)

    Viel Erfolg beim Basteln,

    kabra
     
  5. piXares

    piXares Gast

    Hab jetzt grad die 20GB IBM eingebaut .... und schon ein Problem ...

    Wollte grad Mac OSX Tiger installieren ... so wie ich das schon 2mal gemacht habe ...

    Jetzt kommt die Aufforderung ein Zielvolume zu waehlen .... bloß da ist kein Zielvolume,
    die HDD hatte ich aber vorher getestet und die lief und sie scheint auch im Mac zu laufen da man sie ganz leise hört wenn man das Ohr auf den Notebook hält.

    Frage ist wieso wird sie nicht bei installieren angezeigt ??

    Ich krieg nen Horror ich hab mir hier nen Wolf geschraubt und gebastelt .. allein das Zerlegen war nen ganz übler Trip. Über 2 Stunden für alles drum und dran ... und nun ???

    GRMPF

    Kann mir jemand sagen wo das Problem liegen könnte !?!?

    Grüsse
    piXeL
     
  6. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hi und keine Panik. :)

    So wie Du das schreibst, hast Du vergessen, der frisch eingebauten Festplatte ein passendes Mac Dateisystem zu verpassen. Wenn Du dies nachholst (mit dem Festplattendienstprogramm von der CD), kannst Du auch OS X installieren bzw. dafür erstmal das "Zielvolumen wählen".

    Viele Grüße,

    kabra
     
  7. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    leg erst mal die startcd ein, starte von cd (beim starten c gedrückt halten) dann oben festplattendienstprgramm auswählen und nun müsste die platte angezeigt werden. jetzt erstmal formatieren und partionieren. danach solltest du auch installieren können! viel erfolg

    edit:
    mist zu langsam
     
  8. piXares

    piXares Gast

    PUHH ..... habs gefunden ... ja tatsächlich war noch DOS"E" drauf vom testen ... ohmann schwein gehabt !

    Find dieses Forum echt klasse ... das einem hier so gut geholfen wird.

    Naja gut das mit der Formatierung ... da haett ich eigentlich selbst drauf kommen müssen, die Panik die mich grad erreichte hat warscheinlich Hirn blokiert *GG*.

    Was sollte man am besten als Formatierung nehmen ??

    MAC OSX Extended (Journaled)
    Mac OSX Extended
    UFS

    Oder was es da sonst noch so gibt ?!
     
  9. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ich würde einfach "Mac OS X Entended (Journaled) nehmen. Das ist gewissermaßen der "moderne Standard".

    Viel Spaß mit dem Tiger,

    kabra
     
  10. piXares

    piXares Gast

    Ja, OK.

    Thx für die fixe Hilfe hier.

    Roaarrr


    piXeL
     

Diese Seite empfehlen