1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ibook tot oder kann man es retten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von snoopyms, 16.01.08.

  1. snoopyms

    snoopyms Gast

    Hallo zusammen,

    es geht um folgende Hardware:

    - PowerPC G3 700Mhz
    - 384MB RAM
    - 20GB Festplatte (Original)
    - integriertes CD-ROM Laufwerk
    - vorinstalliertes Mac OS X 10.2.8 (leider ohne Original-CDs)
    - Airport WLAN Karte 11Mbit (unterstützt WEP, aber kein WPA wenn OS X 10.2 verwendet wird!)
    - 100Mbit LAN Anschluss
    - integriertes 54kBit Modem
    - 2 x USB Anschluss
    - 1 x Firewire Anschluss
    - integrierte Lautsprecher, Mikro, und Kopfhöreranschluss
    - 1024x768 12" LCD Display ohne Pixelfehler
    - deutsches Tastaturlayout

    Das Ibook startet seit gestern nicht mehr.
    Der Akku ist aufgeladen, das Netzteil funktioniert,.... das Ibook macht keinen Mucks.
    Keine Lüfter oder anderes Geräusch.

    Ich habe schon alle Resets ausprobiert.

    Habe ich nun einen weißen Brifbeschwerer?

    Vielen Dank für euere Hilfe.

    Gruß
    Thomas


     
  2. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    schonmal die os cd reingelegt?
     
  3. mcPowerlocke

    mcPowerlocke Jonagold

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    21
    schon versucht ohne Akku aber am Netzteil zu starten?
     
  4. snoopyms

    snoopyms Gast

    Guten Morgen zusammen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Das Einlegen einer CD ist nicht möglich da das
    Ibook nicht reagiert. Es macht von heute auf morgen
    gar nichts mehr.

    Auch ein starten ohne Akku habe ich schon versucht.
    Ich habe ebenfalls das Book mal 24 Stunden stromlos
    belassen, d.h. ohne Akku und ohne Netzteil.

    Hat noch jemand eine Idee?

    Gruß
    Th
     
  5. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Du kannst mal versuchen auf die Stelle links neben dem Trackpad zu drücken während du den Startknopf betätigst. (Logicbaordfehler, lässt sich evt. durch nachlöten beheben)

    Übrigens kann die Airportkarte mit Jaguar natürlich nur WEP, WPA wurde erst mit 10.3 Panther eingeführt und das funktioniert auch mit der alten Airport.
     
  6. snoopyms

    snoopyms Gast

    Hallo,

    also das mit dem Drücken bringt leider nichts.
    Kann man noch etwas anderes ausprobieren?

    Ist u.U. die Festplatte defekt?

    Gruß
    TH
     
  7. peeda85

    peeda85 Granny Smith

    Dabei seit:
    09.05.07
    Beiträge:
    16
    also an der Festplatte kann es nicht liegen, wenn es wirklich gar nix mehr macht.
    Da kann man echt nur tippen, entweder es gibt z.b. en Wackler im Powerbutton oder die Stromzufuhr innerhalb funzt nicht mehr.
    Läge es an der Festplatte würde es zumindest angehen und beim booten den Fehler melden dass er kein Laufwerk findet.
     
  8. civi

    civi Gast

    Wenn sich gar nichts tut (also noch nicht einmal HDD oder CD "zucken"), dann vermute ich einen Wackler oder Defekt an der Stromversorgung oder am Ein-Schalter.

    Hast du Mut, den Rechner aufzuschrauben und aufzuhebeln?
    http://www.ifixit.com/Guide/Mac/iBook-G3-12-Inch/50/
     
  9. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Verlieren kann er ja nichts mehr ;)...
     

Diese Seite empfehlen