1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook startet nicht mehr (lautes Lüftergeräusch)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iblogging, 25.09.06.

  1. iblogging

    iblogging Granny Smith

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    ich habe mit meinem 12" G4 iBook wieder ein ganz großes Problem. Als ich heute von Arbeit zurückgekommen bin (iBook habe ich dort in den Schlafmodus versetzt) wollte ich es hier zu Hause wieder aufwecken. Ich habe auch gehört wie die Festplatte anlief. Der Monitor blieb aber dunkel. Auch sonst passierte nichts. Ein beherztes und langes Drücken auf den Ausschalter beendete erst einmal diese Situation.

    Nach einem erneuten Start lief alles wie nach Drehbuch. Ich loggte mich ein und es starteten auch die ersten Programme. Doch plötzlich wurde der Bildschirm wieder schwarz. Auch der externe Monitor wurde dunkel. Bei dem internen Monitor waren dabei Streifen zu erkennen. Auch hier musste das iBook auf die harte Methode wieder ausgeschaltet werden.

    Ein erneutes Einschalten brachte ab sofort keinen Erfolg mehr. Ich höre zwar wie die Festplatte anläuft. Aber ansonsten bleibt es sehr dunkel. Nach ca. fünf Sekunden läuft dann der "große" Lüfter an. Und dieser dreht sich auch unentwegt. Die Tastatur funktioniert (bei der Feststelltaste leuchtet die grüne Lampe). Ein Ausschalten über die Austaste ist nicht mehr möglich (auch nicht durch langes drücken). Erst wenn ich ihm den kompletten (!) Strom klaue ist endlich Ruhe. Auch das CD-Rom-Laufwerk - sprich das Einziehen von CDs - funktioniert nicht mehr.

    Insgesamt also eine sehr ärgerliche Situation.

    Kennt jemand Abhilfe? Mein Apple-Händler wollte oder konnte mir auf der Stelle nichts sagen. Ich solle es vorbeibringen. Die Zeit habe ich jedoch nicht.


    Grüße
    Christian
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Motherboard, sorry.
    Gruß Pepi
     
  3. Morgenstern

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    52
    Tritt der Effekt nur bei einer bestimmten Bildschirmstellung ein?

    Dann können es auch die Kabel sein, die gebrochen sind.

    Kostenpunkt im Fachhandel ca. 500 €.
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Schon mal für eine Nacht Stromlos gemacht?
     
  5. iblogging

    iblogging Granny Smith

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    16
    Das dürfte eigentlich nicht sein. Das LogicBoard wurde erst vor zwei Monaten komplett ausgetauscht.

    Der Effekt tritt auch auf meinem externen Monitor auf. (VGA-Adapter)

    Konnte ich noch nicht ausprobieren, da das Problem erst heute aufgetreten ist.
     
  6. macfriendly

    macfriendly Braeburn

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    42
    Tja, das ist aus Erfahrung leider Garant. Bei einem Kumpel hat das neue Logicboard keinen Monat durchgehalten. Und dass beim Starten nur der Lüfter angeht, ist leider ein sicheres Indiz für das Logicboard.

    > macfriendly
     
  7. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Die Streifen deuten auch darauf hin...

    Manche haben schon das 5. oder 6. Board, allerdings bei den G3-iBooks.

    MfG
    MrFX
     
  8. iblogging

    iblogging Granny Smith

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    16
    Ich hoffe, dass ich - sofern es das LogicBoard ist - dieses noch einmal kostenlos getauscht bekomme. Die ein Jahr Garantie sind schon im letzten Jahr ausgelaufen. Mit ziemlich viel Diskussionen habe ich es trotzdem geschafft, dass ich das LB kostenlos getauscht bekommen habe.

    Habe ich jetzt auf das neue LB eigentlich wieder ein Jahr Garantie? Könnte ich so langsam (insgesamt wird das jetzt wohl das fünfte neue Teil werden) eigentlich auch ein Neugerät verlangen? Insgesamt war dieses Notebook jetzt schon sieben Mal in nicht einmal zwei Jahren in der Werkstatt.


    Grüße
    Christian
     
  9. macfriendly

    macfriendly Braeburn

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    42
    Ich dachte, dass man auf die reparierten Teile 90 Tage Garantie hat.

    > macfriendly
     

Diese Seite empfehlen