1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook-Reparatur: lohnt sich das??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von daywalker1001, 30.11.05.

  1. hallo apfeltalker,
    ein kollege möchte ein iBook reparieren lassen. es handelt sich um ein 1GHz-14"-iBook bei dem anscheinend die hauptplatine defekt ist: es muss also ein mainboard rein. die reparatur von apple kostet ganze 700 € (keine garantie mehr), was sich ja nicht lohnt. jetzt suche ich einen "bastler" bzw. ein günstiges mainboard zum selbsteinbauen, wenn dies überhaupt möglich ist (hat jmd. erfahrung)? ansonsten würde er es wohl ausschlachten und die teile bei ebay verkaufen. hat jmd. einen rat? -->thanks! ;)
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    Du hast alle sinnvollen möglichkeiten bereits selber genannt.
     
  3. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ein Board besorge ich für weniger und einbauen kann ich das dann tatsächlich auch noch :) :innocent:
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    da schau an. ein nettes angebot, daywalker!
     
  5. @ iAlex: Was würdest Du denn dafür verlangen?? ;)
     
  6. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich benötige die Seriennummer des Gerätes und am besten Regeln wir den Rest via eMail.
     
  7. hi iAlex,
    alles klaro, ich meld mich demnächst mit der seriennr. bei dir per email okay? ;)
     
  8. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    gerne dank base telefoniere ich auch gerne mit dir . . . ;)
     

Diese Seite empfehlen