1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook Plagiat-Akku

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bölzebub, 09.01.06.

  1. Bölzebub

    Bölzebub Querina

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    180
    Servus,

    da der Akku von meinem iBook (12" G3 Schneewittchen) demnächst ganz schlapp macht sollte ein neuer her. Der Originalakku von Apple kostet aber immerhin 130 €. Jetzt gibt es bei eBay diverse nachgebaute Akkus, die um einiges billiger sind.

    Hat irgend jemand so einen "Billigakku"? Taugen die was?

    Ich meine ich hätte irgendwo mal gelesen, dass mit diesen Plagiat-Akkus die Ladestandsanzeige nicht richtig funktioniert. Weiß da irgend jemand mehr?
     
  2. cutmastea

    cutmastea Granny Smith

    Dabei seit:
    18.12.05
    Beiträge:
    15
    ja ich wäre da sehr vorsichtig
    im fernsehen kommt ja öfters das diese billig akkus in handy explodieren
    ich hab selbst mal gesehen wie ein kollege so einen akku zum erste mal in sein handy reingetan hat und an einer stelle ist es ganz got geworden und das gehäuse ist geschmolzen (das ganze ca. 10 - 20 sec. nach hinneinbaun des akkus)
    nei nem orginal akku bist auf der sicheren seite, da hast wenns ist auch garantie
     
  3. weebee

    weebee Gast

    Würde mich auch interessieren. *hochheb*
     
  4. ses

    ses Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.09.04
    Beiträge:
    290
    Hallo,

    würde zur eigenen Sicherheit auch zu einem original Akku tendieren, jedoch wäre es mal interessant zu wissen, was diese Akkus leisten - für Nokia Handys gibts ja beispielsweise auch von diversen anderen Herstellern Akkus mit besserer Kapazität usw.
     

Diese Seite empfehlen