1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook Makel am Kopfhörer Eingang - Schönheitstipps?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kabra, 27.01.08.

  1. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hallo Apfeltalker,

    ich habe mein kleines (schon etwas betagteres) iBook beschädigt und dabei ist der Kopfhörer-Eingang zuschaden gekommen. Genauer: mir ist ein Teil der Buchse auf der Innenseite abgebrochen.

    Hier mal Bild eins und zwei. Zum besseren Verständnis worum es eigentlich geht. ;)

    Das gute ist, das noch der Kopfhörer-Eingang noch einwandfrei funktioniert, aber es sieht ehrlich gesagt nicht so schön aus, wenn man drauf schaut. ;)

    Jetzt habe ich mir überlegt, dass man den Bruch ja etwas "ausfüllen" könnte. Entweder mit einem plastikähnlichen oder gummiähnlichen Material.

    Wie klingt denn das in den Ohren der hier anwesenden Bastler und hat vielleicht jemand einen Tipp, wie so etwas funktionieren könnte. Es wäre ja auch eine schöne farbliche Gestaltung möglich.

    Ich freu mich über jede Idee. :)

    Ästhetische Grüße aus dem Norden,

    kabra
     
    #1 kabra, 27.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.08
  2. vinzenzd

    vinzenzd Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    127
    bastel zwar nich oft :) denke aber das das mit einem plastik ähnlichen matrial gehen könnte… das schwierige wird warscheinlich die richtige form für das fehlende stück hinzukriegen. ich würde versuchen die komplette buchse aufzufüllen(natürlich nicht das innere). so in der richtung: platzhalter für den kopfhörer-stecker einstecken und dann den rand mit plastik ähnlichem materieal auffüllen. verstehst du was ich meine?? :)

    grüße aus dem westen :)

    Vinz
     
  3. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441

    Hi,

    und Danke für den Tipp. Das war auch mein Gedanke. Aber die Frage ist was für ein Material das sein könnte. Unter "plastikähnlich" kann ich mir nichts konkretes vorstellen.

    Ich habe gesehen, dass die Buchse an sich Teil des Logicboards ist. Ob es sich lohnt, eine heile Buchse von einem defekten Board zu kratzen sei hier mal zur Diskussion gestellt. ;)

    Vielleicht hat ja der ein oder andere noch eine ganz andere Idee...

    Grüße,

    kabra
     
  4. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Du könntest natürlich das ganze Logicboard austauschen lassen! Wäre sicher ne Möglichkeit!

    Aber mal ehrlich: Stört dich das so sehr wenn da ein Stückchen fehlt?
     
  5. vinzenzd

    vinzenzd Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    127
    zur materialwahl hab ich leider keine vorschläge machen. hab sowas noch nie gesehn/gemacht… gibt es nicht im modelbau ein ähnliches material??????
     
  6. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Na ja, also es stört mich nicht so sehr, dass ich ernsthaft daran denke das Logicboard auszutauschen. ;) Sollte ich so etwas ernsthaft in Erwägung ziehen, würde mich meine Freundin wohl einweisen lassen. Oder ich könnte ihr das dafür nötige Geld einfach schenken...

    Nee, ich dachte einfach daran, das iBook vielleicht kosmetisch so ein wenig herzurichten, ohne das gute Stück (mal wieder) komplett demontieren zu müssen. Die Schrauben und ich sind ja mittlerweile per Du. :)

    Der Tipp mit dem "Modellbau" klingt gut. Ich denke, ich werde das mal im Auge behalten. Und so lange einfach nicht mehr hingucken. ;)

    Grüße,

    kabra
     
  7. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Tauscht du das LogicBoard aus kannst du dir ein neues iBook auch kaufen lol!
     
  8. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Oh, aber die sind mittlerweile bei iFixit gebraucht zum Schnäppchenpreis von ca. 260 Dollar zu bekommen. ;) Gebraucht wohlgemerkt. Das war auch schon mal anders.

    Nein, nein, mit diesem Gedanken habe ich nicht ernsthaft gespielt.

    Aber vielleicht ist hier ja ein iBook Besitzer, der mal nachsehen kann, ob die Buchse eigentlich nur auf die dazugehörige Halterung (auf dem Board) aufgesteckt ist. Denn dann könnte man ja tatsächlich ein defektes Board kaufen, nur um die Buchse zu verwenden.

    Und während man das iBook demontiert und wieder zusammenbastelt kann man lecker ein paar Kannen Kaffee trinken...

    Im Grunde muss ich ja dankbar sein, dass das iBook bei der Aktion, die zum Bruch geführt hat, nicht den Schreibtisch verlassen hat. Das hätte schlimmer ausgesehen...

    War nur so ein Gedanke...

    Abendliche Grüße,

    kabra
     

Diese Seite empfehlen