1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook kaufen - Welches?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sirgigus, 10.08.05.

  1. Sirgigus

    Sirgigus Boskoop

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    40
    Hi!
    Ich habe mich als vorher eingeschworener PC-User (und Gamer) vor ca. 1 Jahr für Apple zu interessieren begonnen und bin mittlerweile so von dieser Marke überzeugt, dass ich nun mein altes PC-Notebook verkauft habe und mir ein gebrauchtes G3 oder G4 iBook kaufen will. Bei Ebay gibt es dazu ja einige interessante Angebote, die etwas besseren Modelle (bis ca. 2 Jahre alt) gehen jedoch zu teils hohen Preisen weg. Bin mir daher nicht sicher, ob es reicht, ein G3 iBook (günstiger) zu kaufen oder doch zu einem G4 Prozessor zu greifen, was jedoch nicht mehr wirklich billig wird. Sind eurer Meinung nach die G3 Notebooks heute noch ausreichend (für Internet, Office, ältere Spiele, etc.). Wie ist das mit OS X Tiger, läuft das noch vernünftig damit?
    Danke, Christoph.
     
  2. Com

    Com Gast

    Bei Mac - im Gegensatz zu PC - werden die Betriebsysteme immer schneller...
    Bei der Frage zum kauf musst du dir überlegen, was du damit machst! Wenn du aufwenige Spiele spielen oder 1,3 GB Maya Videos rendern willst, würde ich dir einen G4 empfehlen ;)
    Wenn du das iBook nur für Office-Anwendungen und andere "Nicht-Ressourcen-Fressende" Anwendungen brauchst reicht dir sicher ein G3.

    Bei Ebay-Käufen stellt sich allerdings auch die Frage wegen der Garantie...
    Bei G3's bekommst du wahrscheinlich keine Garantie mehr.

    Gruss, com.
     
  3. Sirgigus

    Sirgigus Boskoop

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    40
    Danke für deine Auskunft!

    Und wie ist das eigentlich mit quartz extreme? Was bringt das eigentlich und welche Grafikkarte muss man dafür besitzen?
     
  4. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    für alles bis auf Spiele würde ich das iBook G3 auch heute noch empfehlen. Ein vernünftiger Preis vorrausgesetzt.
    Ich habe selber noch bis vor ein paar Monaten hauptsächlich an einem G3 iBook mit 700MHz und 768MB RAM gearbeitet.
    Selbst in Photoshop ist damit noch gut zu arbeiten, von manchen Ladepausen mal abgesehen. Für Office, E-mail und selbst Tiger reicht es noch dicke aus. Ich selber habe auf meinem iBook zwar noch OSX 10.3.9 , habe hier im Forum aber schon des öfteren gehört das Tiger auf dem G3 hervorragend läuft. Bis auf Quartz 2D Extreme.

    An Spielen liefen bei mir hauptsächlich alte Klassiker wie Monkey Island etc. Das einzig halbwegs moderne Spiel war bei mir Deus Ex und das lief auch recht zügig (und machte mächtig Spaß:p)
    viel mehr darfst Du an Games aber glaube ich nicht erwarten.

    schönen Gruß

    msx
     
  5. Sirgigus

    Sirgigus Boskoop

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    40
    Was ist eigentlich schneller, ein Powerbook G4 500 oder ein G3 iBook mit 800 oder 900 Mhz? Ist das irgendwie vergleichbar?
     
  6. Com

    Com Gast

    Powerbook und iBook sind sich gar nicht so unähnlich wie viele meinen. Powerbook hat noch einige Features mehr, wie z.b. eingebautes Airport und Bluetooth. Kannst aber natürlich auch beim iBook nachrüsten. Mit dem Powerbook kannst du auch z.b. einen zweiten Monitor anschliessen und beide unabhängig voneinander nutzen. beim iBook ist standartmäßig nur die Funktion "Spiegeln" vorhanden, sprich zwei Bildschirme, auf beiden das gleiche Abgebildet. Aber auch das lässt sich "umstellen".

    Gruss, com.
     
  7. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    in den meisten Fällen kannst du in diesem Fall mit 150% für das iBook rechnen. Einzig bei Applikationen, welche die Altivec-Einheit (jeweils nur in G4/G5 vorhanden) nutzen wird das Powerbook überlegen sein. Die Wahl wäre klar das iBook (sofern man es nicht vorwiegend für Bildbearbeitung verwenden will)...

    mfg pi26
     
  8. Sanamiguel

    Sanamiguel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    66
    Zudem solltest Du Dir überlegen, wenn Du WLAN nutzen möchtest, dass in vielen älteren Books nur eine normale Airport-Karte einzusetzen ist, welche IMHO nicht WPA-kompatibel ist, sondern nur WEP, welches in Punkto Sicherheit nicht mehr unbedingt das Non-Plus-Ultra ist...
    Man verbessere mich bitte, falls ich falsch liegen sollte.

    ...und dann sind die Gebrauchtpreise gerade bei den Books wirklich recht hoch, und das noch meistens ohne Garantie; da wäre es evtl. wirklich überlegenswert, sich ein neues 12"-iBook für um die 1.000 Euronen zusammen zu sparen.
     
  9. Biggie

    Biggie Gast

    WEP ist der aktuellere und sicherere verschlüsselungs-standart
     
  10. mic

    mic Gala

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    51
    Falsch! WPA ist weitaus sicherer als WEP.
    Siehe u.a. bei Wikipedia.
     
  11. Sanamiguel

    Sanamiguel Tokyo Rose

    Dabei seit:
    03.11.04
    Beiträge:
    66
    Das ist definitiv falsch. :)
    Mir ging es auch eher darum, dass die "alte" Airport-Karte nicht WPA-fähig ist.
     
  12. Biggie

    Biggie Gast

    hmm was war dann vor WEP?
    sorry hab mich geirrt
     
  13. Sirgigus

    Sirgigus Boskoop

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    40
    hm...

    kenn mich dabei zwar nicht wirklich aus, aber ich glaube, dass für meine Zwecke (daheim und auf der Uni ein bisschen Surfen über WLAN eine alte Airportkarte ausreichen würde. Oder?

    Danke für eure Ratschläge!
     
  14. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Ja, die 11 MBits der alten Airport genügen locker für Internetzwecke.
    54 MBits macht bis dato und noch einige Zeit eigentlich nur Rechnervernetzung Sinn.

    mfg pi26
     
  15. sebili

    sebili Jonagold

    Dabei seit:
    28.02.05
    Beiträge:
    22
    soweit ich weiß, gab es nichts wirkliches vor wep. als der IEEE 802.11 definiert wurde, gab es bis dato nur wep bzw. es wurde wep als verschlüsselungsstandard implementiert.

    greezz
    sebili
     

Diese Seite empfehlen