1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook im target modus nicht erkannt & knarzt erbärmlich!!!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Muck, 17.11.06.

  1. Muck

    Muck Idared

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    26
    Hallo Apfeltalker,
    heute ganz normal am iBook gearbeitet,
    mit einem mal friert es ein - nichts geht mehr! Ausgeschaltet, eingeschaltet und es macht die erbärmlichsten Geräusche (unten links - ein grässliches knarzen, wie ein altes Seil) Es passierte zunächst nichts - grauer Bildschirm - schwarzer Bildschirm - dann der blinkende Ordner mit abwechslendem Fragezeichen und Finder-Symbol. :eek:
    Nun habe ich hier schon viele Hilfethemen gefunden und will gerade das iBook im Target-Modus starten um wenigstens meine Dateien zu sichern, die noch nicht im letzten Backup enthalten waren... (unnötig zu erwähnen dass sich darunter auch meine Diplomarbeit befindet :mad:)


    Es startet brav im target-modus, es erscheint das firewire-Symbol, aber ich bekomme am anderen Rechner (eMac, siehe unten) kein Symbol angezeigt und statt dessen folgende Meldung:

    "Sie haben ein Speichermedium eingelegt, das keine von Mac OS X lesbaren Volumes enthält. Um diesen nicht lesbaren Volumes zu verwenden, klicken Sie in "Initialisieren". Um mit dem eingelegten Speichermedium weiterzuarbeiten, klicken Sie in ignorieren." ???

    "Initialisieren" -> nichts
    Neustart des eMac -> es erscheint im Startvorgang die selbe Meldung, diesmal nur mit "ignorieren" -> nichts wird angezeigt.

    1) Woran kann das liegen?
    2) Kann ich das iBook jetzt trotzdem noch "sauber" abkabeln? Wie?
    3) Muss ich mich schon mal auf einen Festplattenverlust einstellen?

    Bitte bitte hilfe! Weiß jemand Rat?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ja.
    Eine defekte HD ist so ziemlich das einzige, was an einem iBook Geräusche verursachen kann.
    (Ausser den Lautsprechern natürlich...)
     
  3. Muck

    Muck Idared

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    26
    *Japs* ich dachts mir schon...

    Und mir schwant schon dass das auch das Problem ist warum ich per target-modus auch nicht mehr auf den Rechner zugreifen kann...?!
    Festplatte futsch -> auch kein starten als Externe Platte möglich! Richtig?

    :-c Warum mir? Warum jetzt?

    Ich weiß das bringt nichts...

    Gibt es noch irgend eine Rettung?
     
  4. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    Rettung im AppleCenter

    Hi!

    Ich hatte das auch. Im AppleCenter konnten die meine Daten retten.
    LG J.
     

Diese Seite empfehlen