1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 schaltet sich unkontrolliert aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Betaschlange, 27.05.09.

  1. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    Liebe Community,

    nachdem ich jetzt hier schon geschlagene 3 Jahre still mitlese brauche ich jetzt zum ersten Mal dringend Hilfe, die mir die Suchfunktion nicht beantwortet.

    Also: Mein iBook G4, 1,42 Ghz, schaltet sich in letzter Zeit häufiger unkontrolliert ab - Was soll ich tun??

    Das Problem tauchte vor ca. 3 Wochen auf. Das Book ließ sich weder mit Akku, noch mit ausgebautem Akku und neuem Netzteil starten. Ich war dann bei Gravis, die das Book 10 Minuten an ihrem Neztteil laufen lassen - Es ging wieder aus, Diagnose: Entweder Logicboard Defekt oder DC-Board Defekt. Allerdings ohne langen intensiven Test.

    Wieder zuhause habe ich dann den Akku wieder eingabaut, einen PMU-Reset gemacht (dumm, dass ich da nicht vorher drauf gekommen bin) und das Ding lief wieder anstandslos. So weit so gut.

    Gestern flackerte das das Licht am Netzteilstecker und der Batteriestatus flackerte immer zwischen "Batterie wird geladen" und "Netzteil" hin und her. Vermutlich als der Akku leer war schaltete sich das iBook dann auch sofort GANZ (also kein Ruhezustand) aus. Also: Wieder PMU-Reset gemacht und das Ding ohne Akku betrieben. Gestern Abend dann wieder: iBook geht bei Betrieb einfach aus.

    Nach erneutem PMU Reset lief es bis vor zwei Stunden wieder, dann: Gleicher Fehler. Book nur mit Netzteil Starten ging auch erstmal nicht. Erst nach ca. 5 Minuten Wartezeit und dann eingebautem Akku fuhr es wieder hoch.

    Der Hardware Test sagt, dass alles in Ordnung ist. Die Rechte sind repariert, alle 10.4.11 Updates installiert. Allein der Akku zeigt unter Coconut horrend falsche Werte an. Das iBook gehört zu der letzten jemals hergestellten Revision, dieser Serienfehler mit dem Logicboard trifft also auch nicht zu.

    Bitte helft mir!!! Vielleicht hilft ja eine Tiger/Leopard Neuinstallation? Vielleicht hatte jemand denselben Fehler auch mal und kann mal was dazu sagen. Meine Damen und Herren: Differenzialdiagnose.

    DANKE!!!

    Nils
     
  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Ich tippe mal auf Hardware - Defekt, da das Book mit eingebautem Akku startet, ohne jedoch nicht. Vielleicht hat die PMU nen Knacks, wenn sie nach dem Reset ne Weile läuft und dann nichtmehr...
     
  3. Betaschlange

    Betaschlange Alkmene

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    34
    Hallo,

    erstmal danke für die schnelle Antwort!

    Ich habe das Ding auch zwischendurch zu Testzwecken ohne Probleme auch ohne Akku betreiben können. Da ist es gestartet und heruntergefahren. Daran kann es nicht liegen

    Ich habe den Akku dann allerdings wieder eingebaut, weil die iBooks ohne Akku nur mit gedrosselter Geschwindigkeit laufen.

    danke..

    nils
     
    #3 Betaschlange, 27.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.09

Diese Seite empfehlen