1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook G4 - Probleme mit ext. Monitor / TV

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Zeiri, 27.09.08.

  1. Zeiri

    Zeiri Erdapfel

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    1
    Hallo Apfeltalker!

    Seit einiger Zeit verfolge ich gespannt das Geschehen rund um Apfeltalk und konnte im Forum bereits etliche hilfreiche Tipps finden. Seit kurzem habe ich jedoch ein Problem zu welchem ich noch keine Lösung finden konnte und mich deshalb hierzu an die Community in meinem ersten Beitrag wenden möchte.
    Das Problem ist Folgendes:
    An meinem iBook G4 (letzte Generation, 1,42 GHz, 14", 1,5 GB RAM, SD mit 10.5.5) habe ich seit über einem Jahr und ohne Probleme mit dem Screen Spanning Doctor einen 22" TFT Monitor (Acer 2216w) mit dessen nativer Auflösung (1680 x 1050) als erweiterten Desktop über den mitgelieferten VGA Adapter genutzt. Zudem habe ich gelegentlich über den optionalen Video-Adapter auf meinem TV Filme geschaut, hier allerdings synchronisiert und natürlich mit geringerer Auflösung. Soweit so gut, die Monitore wurden ohne Probleme mit ihren jeweiligen Auflösungen erkannt und funktionierten einwandfrei.
    Als ich letzte Woche jedoch einen Film auf meinem TV sehen wollte und hierzu den Video Adapter anschloss, wurde der Fernseher beim Klicken auf 'Monitore erkennen' nicht mehr erkannt. Da jedoch der 22" TFT weiterhin problemlos erkannt wurde und funktionierte, sowie Neustarts und Überprüfung der Kabel / TV nichts bewirkten, dachte ich es müsse am Video Adapter liegen und besorgte mir einen neuen. Mit diesem funktionierte das dann auch wieder wie gewohnt, TV wurde erkannt und Bild kam, jedoch nur bis Vorgestern. Dann wurde der Fernseher auf einmal wieder nicht erkannt und blieb schwarz, der 22" TFT funktionierte weiter. Genervt tauschte ich den Video Adapter gegen einen neuen um, wobei mir schon Zweifel kamen, ob dies schlussendlich auch wirklich am Adapter lag und nicht an meinem iBook. Die Ernüchterung kam sofort: Diesmal wurde der TV von Anfang an gar nicht erkannt. Und das Erstaunliche nun: Der 22" Acer tauchte zwar unter Monitore auf, jedoch nun nicht mehr unter seinem Namen, sondern unter 'VGA Monitor'. Jetzt war auch plötzlich nicht mehr die volle Auflösung von 1680 x 1050 wählbar, sonder nur 1600 x 1200, was natürlich ein unscharfes und verzerrtes Bild zur Folge hatte. Sämtliches Umstecken, Kabelüberprüfung, Neustart, Hardware Test, PRAM Reset führten zu keinem Ergebnis. Nun habe ich also einen mehr oder weniger unbrauchbaren Monitor, einen Video Adapter den ich erneut zurückgeben muss und kann nicht mal mehr Filme schauen... sehr ärgerlich!

    Ich hoffe ihr wisst Rat und könnt mir weiterhelfen!

    Gruß, Zeiri
     

Diese Seite empfehlen