1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 -> Festplattentausch -> Daten sichern

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von PHANTOMIAS, 23.04.09.

  1. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Hallo an alle!

    Morgen steht eine lange von mir herausgezögerte Aufgabe an: Festplatte bei einem alten iBook G4 tauschen :(

    Auf dem alten iBook läuft zur Zeit Mac OS X Tiger (also 10.4) mit vielen Daten, E-Mails im Mail-Programm, iTunes-Lieder, etc. Nach dem Festplattentausch wäre es für mich am Einfachsten wenn alle Daten 1:1 wieder da wären, also ohne das Betriebssystem auf der neuen Festplatte zu installieren, Daten einzeln rüberziehen, Programme neu installieren, ...

    Ist das irgendwie möglich, dass ich die Alte ausbaue, die Neue rein und dann sozusagen spiegele?
    Anschlusskabel habe ich IDE auf USB, zudem habe ich auch eine externe Festplatte.

    Wie mach ich das am Geschicktesten? Oder ist eine Neuinstallation vorzuziehen?

    Gruß PHANTOMIAS
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Manche raten sicher zu einer Neuinstallation des Systems - Stichwort: Sauberes System - ich persönlich würde allerdings die komplette alte Platte auf die neue klonen, entweder mit dem Festplattendienstprogramm oder mit Programmen wie CarbonCopyCloner (Freeware). Dazu entweder die alte Platte in ein externes Gehäuse einbauen - falls sie noch funktioniert, ist das eh das sinnvollste, weil du dann eine zusätzliche externe hast, falls sie nicht funktioniert, braucht man eh nicht weiter zu überlegen - wobei ich ein FireWire-Gehäuse empfehlen würde, da du damit das iBook auch booten kannst. Oder auf die vorhandene externe klonen, dann die interne wechseln und alles zurück.
    Über den Finder funktioniert es nicht, da dieser die verschiedenen versteckten Systemdateien nicht mitkopiert.
    Allerdings kannst du deine Benutzerdaten natürlich bequem über den Finder kopieren. Nach meinen Erfahrungen mit CCC geht es möglicherweise schneller, das System neu zu installieren und dann die Benutzerdaten einfach rüberzukopieren, als alles mit CCC zu machen.
    Allerdings müsstest du dann auch alle Programme neu installieren - beim Komplett-Klon hast du die auch gleich wieder griffbereit.
     
  3. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Danke für deine Antwort.
    Muss nochmal nachhaken: Die jetzige Festplatte, die im iBook eingebaut ist, funktioniert noch. Kann ich diese ausbauen, die Neue rein und dann einfach über den USB-Anschluss (nicht FireWire, da ich dafür keinen Anschluss habe) die 1:1 rüberziehen? Wenn ja, wie mache ich das?
    Oder sollte ich da CCC verwenden? Da kann ich ja ein bootbares Medium erstellen. Aber wie krieg ich das dann auf die neue eingebaute Festplatte, denn wenn ich den Rechner mit leeren Platte starte, dann komtm da ja nicht allzu viel.

    Zusatz: Oder kann ich gleich schon bevor ich das iBook aufmache den jetzigen Festplattenstand auf die Neue Platte klonen? Das wäre ja noch schöner wenn das gehen würde, dann hätte ich ja schon eine Sicherungskopie bevor ich bastle :)

    Gruß PHANTOMIAS
     
  4. Plossing

    Plossing Gala

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    50
  5. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Ah, das heißt ich kann einfach die externe Festplatte anschließen über USB und dann auch bspw, mit SuperDuper (das verwende ich immer) einfach alles auf die Externe backupen und dann kann ich diese externe Neue einbauen und kann einfach starten.

    Das ist ja toll :)

    Gruß PHANTOMIAS
     
  6. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Würde es auch andersrum gehen:
    Neue Festplatte ausbauen und dann die Alte extern dranhängen obwohl kein Betriebssystem drauf ist und auf die Neue klonen lassen?
     

Diese Seite empfehlen