1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IBook G4 - Festplatte zeigt voll, löschen nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Fikki, 25.12.06.

  1. Fikki

    Fikki Gast

    Bei meinem iBook ist die Festplatte voll (0KB Freier Speicher) und sachen die ich lösche (mehrere GBs) verschwinden zwar, es wird aber kein Platz freigegeben.

    Ist dies ein bekanntes Problem, oder gar ein Virus?

    Festplatten Dienstprogramm konnte keinen Fehler finden....


    Frohe Weihnachten!
     
  2. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Hast du daran gedacht, den Papierkorb (sicher) zu entleeren ?
     
  3. Fikki

    Fikki Gast

    Schon probiert

    Unlustigerweise lässt mir das iBook keine Chance, sicher zu entleeren, da die objekte direkt gelöscht werden. "Das Objekt wird sofort entfernt. Möchten sie fortfahren?"

    ANGST!
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich würde mal gigabyte weise daten runterkopieren und löschen....
    sonst wirst du keine änderungen sehen.
     
  5. am.syn

    am.syn Gast

    O kb freier HD space hört sich komisch an.Weil eine gewisse grösse eigentlich nicht Unterschritten wird bzw. nicht Unterschritten werden kann.(SysHD).Ich glaube ein Minimum von 200MB sind erforderlich,sonst gibt X einen Warnhinweis.
    Versuch doch einmal folgendes.Trash löschen/ Neustart.Normalerweise müsste nach dem Neustart die Kapazität wieder korrekt angezeigt werden.Sonst versuche doch mal das Disk Journaling zu deaktivieren.Defragmentieren könnte auch helfen.
    greetz...am
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    nach einem Neustart müsste erstmal wieder ein bisschen frei sein
    dann PApierkorb sicher entleeren
    dann auch mal Cron Jobs laufen lassen und Caches leeren
    z.B. mit http://jimmitchell.org/projects/yasu/
     
  7. Fikki

    Fikki Gast

    Ich habs!!!

    Danke erstmal für die guten Tipps!

    Am Ende hat sich herausgestellt, daß der "File Vault" der übeltäter war.
    Die Gelöschten Objekte waren dadurch zwar aus dem Papierkorb gelöscht, aber unsichtbar noch vorhanden. Der FileVault ist nun deaktiviert, alles entschlüsselt, und ich schaue jetzt wieder auf beruhigende 19GB Platz auf der Platte.


    Vielen Dank für die schnellen Antworten, und noch ein frohes Fest!!!
     

Diese Seite empfehlen