1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ibook g4 defekt oder noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von andy-cologne, 30.03.09.

  1. andy-cologne

    andy-cologne Idared

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    25
    Hallo,
    habe günstig ein ibook ersteigert. das problem ist, dass es die ersten 20 Minuten die interne festplatte problemlos erkennt, danach aber, sobald er warm wird, die festplatte nicht mehr erkannt wird. der letzte benutzer sagte mir, dass es an der festplatte nicht liegt... würde mich über antworten bzw. vermutungen freuen. gruß
     
  2. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    was genau passiert denn nach 20 minuten? friert das book ein oder geht es gar einfach aus?

    bitte mehr details.


    mfg
    ralf
     
  3. andy-cologne

    andy-cologne Idared

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    25
    das system hängt sich weder auf, noch schaltet sich der pc aus. ich kann die maus über den gesamten monitor bewegen, aber nichts klicken. gerade habe ich eine kühlakku unter der festplatte. er läuft schon ne knappe halbe std...
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ich vermute, der prozessor wird zu warm. vieleicht lüfter defekt.
     
  5. andy-cologne

    andy-cologne Idared

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    25
    unmittelbar nachdem er abstürzt lässt er sich aber einschalten zigt aber keine interne platten an... wie könnte ich die funktionstüchtigkeit des prozessors testen?
     
  6. andy-cologne

    andy-cologne Idared

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    25
    leopard lässt sich einwandfrei in der kühltruhe installieren. jetzt zieh ich mir nen backup auf meine usb platte. somit wäre das problem behoben. anscheinend muss ich nen kühler auf die festplatte bauen oder so. dann würde es einwandfrei laufen.
     
  7. apfelplusz

    apfelplusz Idared

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    25
    Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir ist das Book einfach jedes Mal komplett eingefroren. Kühlung der linken Gehäusehälfte hat auch hier geholfen. Naja, bis letzten Donnerstag. Seitdem häuft sich das Problem. Kühlung hilft nicht mehr.
    Es gab wohl einen Serienfehler mit einer zu schwachen Lötstelle, mein Gerät kommt aber aus einer späteren Produktion...
    Ich will dir keine unnötige Angst machen, würde aber stets das Backup aktuell halten. ;)
     

Diese Seite empfehlen