1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ibook G4 akku lädt, aber gibt keinen saft ab

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von turak, 19.06.06.

  1. turak

    turak Alkmene

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    33
    hallo und gute morgen,

    ich habe folgendes prob:

    mein ibook G4 10.4.6 lädt zwar den akku, aber wenn ich den netzstecke ziehe, geht das ding einfach aus und alles was auf der tastatur leuchten kann, leuchtet (feststelltaste, tastatusverr., sleeplight), und geht dann nach einiger zeit aus. wenn ich den neztstecker wieder einstecke, geht auch alles wieder aus und ich kann starten. mit akku startet es nicht.

    habe zwei akkus probiert, die auch beide ok sind und in meinem g3 ibook laufen, netzteil ist auch ok...
    hardwaretest meldet: alles roger, auch mehrmals

    ...zum einen: gibt es blinkfehlercodes oder sowas, die mir sagen was da los ist?
    ...zum anderen: gibt es einen hardwarefehler, der das akku lädt, aber der keinen saft mehr vom akku nimmt?

    vielleicht weiss ja jemand rat...

    danke d
     
  2. Hallo,
    nimm mal den Akku heraus und trenne das Book vom Netz. Dann 5 sek Powertaste drücken, ich glaube sowas nennt sich "Tiefen-Reset" (nicht erschlagen wenns nicht stimmt). Dann könnte es schon wieder gehen. Möglicherweise hat dein MAc einen Defekt in der Ladevorrichtung und/oder kann den Strom vom Akku nicht abzapfen, passiert gerne bei Notebooks (kenne das Problem zur genüge). Da muß dann die Powereinheit (oder wie das Ding heißt) getauscht werden!

    Grüße

    PS: veleicht bringt ein PRAM Reset was
     

Diese Seite empfehlen