1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook G4, 1Ghz friert ständig ein !! bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von djredo, 23.10.05.

  1. djredo

    djredo Gast

    Hallo, habe hier immer wieder gerne nützliche Beiträge gelesen und mich, nachdem ich mich mit folgendem Problem konfrontiert sehe, auch mal angemeldet...:

    vorweg: bin ziemlicher Apple Newbie und Spätumsattler zum Golden delicious...

    ALSO:

    mein ibook friert unglaublich oft ein, und das bei beliebiger Anwendung. (sogar ohne Anwendung) Ob iworks, itunes, in Musikprogrammen wie Cubase oder Stantons Finalscratch 2 im Akku oder Netzbetrieb, und bin jetzt soweit (nach erfolgreichem Hardwaretest und Rechtereparatur) zu meinen dass es immer passiert wenn ich rechts neben das Touchpad drücke, bzw. wenn Akku drin sitzt, den Akku gegen das Gehäuse drücke, also quasi fast bei jeder Bewegung mit dem ibook. dann kann ich meistens noch den Coursor Bewegen aber nichts mehr anwählen. Nur noch shutdown mit langem Knopfdruck .
    Der Akku hat auch etwas Bewegungsspielraum, schliesst nicht wirklich sauber mit dem Gehäuse ab. Auch ist die Taste unter dem Pad schon immer sehr laut gewesen und wenn man (wie gesagt rechts daneben drückt, betätigt man sogar die Taste mit, ohne sie selbst zu drücken (normal??)
    Bin echt am verzweifeln, weil ich es auch kaum belastet habe in seiner kurzen Lebenszeit, fast nur zu Hause im gebrauch. Es ist nie gefallen oder geöffnet worden. Ausser von Gravis bei Kauf um größere FP und Ram einzusetzen.

    Bitte sagt mir einfach woran es liegen kann ??? wäre sehr dankbar

    P.S. Kann das Problem nicht besser Ausdrücken, hoffe Ihr könnt euch ein Bild machen.

    Schrecklich !!!:(
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    In vielen, wenn nicht sogar den meisten Fällen haben Abstürze etwas mit dem Ram zu tun. Du schreibst es ist nachträglich welches eingebaut worden, kannst du dich errinnern ob diese Abstütze erst dannach auftraten? Könnte sich nach deiner Beschreibung um ein nicht richtig sitzendes Ram Teil handeln.
    Ein wackelnder Accu ist natürlich auch nicht auszuschließen.
    Hast du schon mal den Hardware Check laufen lassen?
     
  3. djredo

    djredo Gast

    @ G5 Dual

    Der Ram ist direkt bei Neuerwerb des ibooks von Gravis eingesetzt worden.
    intensiver Hardwaretest gemacht und bestanden. Tendiere richtung Akku,
    aber was mich dann wundert...auch bei rausgenommenem Akku und etwas "Druck" über der Stelle, wo der Akku sonst sitzt, erneut Absturz.

    Kann das mit software zusammenhängen? Das ein oder andere Plugin dürfte vielleicht nicht...na ja.. ihr wisst schon.:innocent:

    Noch Ideen??
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    das sich der Fehler durch drücken auf eine bestimmte Stelle reproduzieren lässt spricht für einen Hardwaredefekt und kann kaum von einer installierten Software kommen.
     
  5. djredo

    djredo Gast

    OK G5 Dual.
    Das leuchtet mir auch irgendwie ein. Wollte nur wirklich ausschliessen, dass software was damit zu tun haben könnte.
    Ich finde es trotzdem Sehr obskur, dass es mit und ohne Akku inside passiert.
    Sowas darf doch nicht vom Betrieb im Zug kommen, oder vom gelegentlichen "auf den Schoß nehmen"...

    HAT IRGENDJEMAND ähnliche Erfahrungen mit seiner Hardware??

    Habe leider kein Apple-Care abgeschlossen und bin schon über das erste Jahr hinaus.
    zu Gravis gehen, oder besserer Vorschlag??
     

Diese Seite empfehlen