1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ibook G3 oder G4; powerbook TI???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von keinewerbung, 12.01.09.

  1. keinewerbung

    keinewerbung Jonathan

    Dabei seit:
    19.09.08
    Beiträge:
    82
    hallo, so ein Kumpel von mir braucht einen neuen Rechner, gut Neu ist realtiv!

    Er ist Student und dachte zuerst an einen dieser EEEpc... die kosten ja um die 250 Euro (die aller ersten)...

    Er braucht es, da er seine Magister arbeit in der UNI Bib schreiben will aber genau da liegt das Problem, die teile sind schön klein aber das ist die Tastatur auch!

    nach Probeschreiben meinte er auch das es einfach extrem anstrengend ist, zudem noch der kleine 8" bildschirm...

    Da hat er mich nun gefragt was ich meine und ich hab ihm spontan zu einem geb. Apple geraden...

    Er braucht das Teil wie gesagt NUR zum

    - schreiben (Word)
    - Internet (bissl surfen halt im Uni Wlan)

    mehr muss er nicht machen da er zu hause einen schnellen PC hat.
    auch will er ein sehr leises notebook haben.. = Pro Apple

    Nun meine Überlegung. Ich hatte alle drei Notebooks

    Das G3 Ibook hatte ich damals gegen ein G4 getauscht (hatte mich verunsichern lassen das die wohl häufiger mit dem Logicboard probleme hatten) das PB TI lief auch ganz gut...

    Einzig die extrem langsame darstellung von bildern auf CD oder Festplatte hat mich an den G3/G4 gestört.. aber egal.

    was meint ihr?
    Die PB TI teile kosten ca. 270 euro (600Mhz, mit Ati 7500)
    die Ibooks G4 liegen auch bei ca. 280 Euro, 800/900Mhz haben aber bereits eine 9200Ati)

    oder reicht auch ein G3???

    Bitte nichts mit Macbook refurbished!!! der preis liegt bei ca. 270 euro... es kommen daher nur diese Modelle in Frage

    ACH JA: alternativ wollte er ein Toshiba Subnotebook (z.B. R100) mit 1Ghz Pentium M (kein Centrino). denke allein von der besseren Grafik des Apples sollten die gleich auf liegen???

    danke
     
  2. Ibook G4 fan

    Ibook G4 fan Idared

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    28
    Also ein Ibook g4 kostet wenn man ein Ordentliches will 300-500€ ich meine in einen guten Zustand !
    In seinen falle würde ich ein Ibook g4 mit 800mhz kaufen!
    Wenn er sich ein Ibook g3 kaufen würde dann nur mit 500mhz oder 600mhz!
    Ab 700mhz ist bei den G3 ein Board Problem (Grafik Chip)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Also für seinen Zweck reicht reicht ein Ibook g3 mit 500 mhz ich würde nur den Ram aufrüsten und eine 80Gb Festplatte reihn bauen!
     
  3. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Was ist denn mit einem Powerbook Pismo? Ausreichend schnell, wesentlich besser verarbeitet als die ibooks, Super Ausstattung und immer noch ein Hingucker. Sogar mit Firewire und eventuell sogar Airport.
    Ansonsten würde ich eher zum Mercury tendieren, die sahen zwar im Alter meistens nicht mehr so toll aus, aber tendenziell waren die Powerbooks immer für die Ewigkeit gebaut, den ibooks merkte man die Consumer Schiene schon immer an.
    Ich habe noch ein 12 Zoll G3 mit 800 Mhz und hatte nie Probleme mit dem Logicboard, man kann davon ausgehen, daß die G3, die es gibt entweder hin sind oder aber mal repariert wurden. Bei solchen Geräten, wir reden ja von mindestens 5-6 Jahre alten Computern, muss man immer damit rechnen, das sie von heute auf morgen den Geist aufgeben. Selbst ein Mac.
    Aber, mein Pismo feiert dieses Jahr sein 10jähriges ( na ja, Ende des Jahres) und bis jetzt hat mich der Kleine noch nie im Stich gelassen. Mag ich lieber als mein G4.
     

Diese Seite empfehlen