1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibook display ging einfach aus...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von waribashi, 05.09.05.

  1. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    hallo leute!! ich hab mir das neue 14" ibook (erster mac) gekauft und bin wirklich mehr als zufrieden.. allerdings habe ich ein problem:
    es ist schon zweimal vorgekommen, dass das display einfach ausging... mit einem geräusch, wie man die aus filmen kennt, wenn ein display ausgeschaltet wird...
    aber am geräusch des kühlers konnte ich feststellen, dass das ibook noch im betrieb war.. aber ich konnte drücken und bewegen was ich wollte... das display ging nicht an...
    beim ersten mal habe ich das ibook einfach zugeklappt.. dann ging es in den ruhezustand.. dann aufgeklappt.. und das display war wieder an..
    aber beim zweiten mal, hat dieser "trick" nicht funktioniert...
    es hat auch nichts mit den einstellungen des stromsparens zu tun: das ibook war nicht inaktiv, und erst recht nicht so lange, wie ich es eingestellt hatte!
    hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?? kann mir jemand helfen???
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    ab zum händler damit.
     
  3. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    ok danke!
     
  4. Fungus

    Fungus Empire

    Dabei seit:
    03.09.04
    Beiträge:
    88
    ab zum händler... das ding schaltet die hintergrundbeleuchtung ab so wie das klingt... hatte ich bei meinem alten g3 auch - aber da kams aus altergründen o_O
     
  5. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    falls es noch jemanden interessiert:

    ich habe das gleiche Problem. Wenn ich den Rechner zu ruckartig bewege, dann geht die Beleuchtung aus. Hält man den Rechner vor eine Lichtquelle, sieht man, dass er noch voll da ist. Bislang war es bei mir IMMER so, dass man das Book zuklappt und danach war wieder alles gut. Ich habe das im Moment leider einmal pro Woche. Da der Zustand sich nicht verschlimmert, werde ich das auch so lassen.
     
  6. civi

    civi Gast

    Rare, du hast eindeutig einen Wackelkontakt in der Hintergrundbeleuchtung.
     
  7. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    das denke ich auch. Aber ich kann merkwürdigerweise das Ding nicht wieder aktivieren, wenn ich es nicht schließe. Soll heißen: Egal wie ich es hin und her bewege, es nützt nichts. Der Rechner muss einmal in den Ruhezustand gehen und dann erst, aktiviert sich die Beleuchtung wieder. Also kann es kein rein mechanischer Wackelkontakt sein. Naja, ich weiß bescheid, bin entsprechend vorsichtig und dann geht das schon...
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Inverterkabel kaputt!
     
  9. knortn

    knortn Gast

    Genauer gesagt ist es der Reed Switch, der durch einen kleinen Magnet im iBook betätigt wird sobald das Display zugeklappt wird. Die Dinger kann man bei eBay für um die 20 Euro bekommen und dann austauschen. Solange man keine garantie mehr hat ist es den Aufwand Wert, wenn Garantie da ist, ab zu Apple.
     
    RaRe gefällt das.

Diese Seite empfehlen