1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook defekt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von alex_neo, 15.10.05.

  1. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Hallo Leute,
    bin gerade wieder da von meiner Studienfahrt nach Prag, war soweit eigentlich auch ganz lustig, wenn es nicht den Zwischenfall mit meinem iBook gegeben hätte:
    Und zwar stand das ganz normal auf dem Tisch, wir wollten gerade ne DVD schaun, da stößt ein Freund von mir seinen ErdbeerMilchDrink um, der neben meinem Book auf dem Tisch stand und der Inhalt der Flasche ergießt sich über mein schönes weißes Book :(
    Haben dann so gut es geht versucht, das Gnaze trocken zu bekommen, allerdings funktionieren nun einige Tasten nich mehr (due gesamte Zahlenreihe sowie einige Buchstaben) und auch das Touchpad setzt ab und an aus, außerdem weiß ich nicht, inwiefern was von der Flüssigkeit ins Innere des Books gelangt ist.
    Was mache ich nun? Morgen bei Apple anrufen? Gibts da irgendeine Nummer (habe eben bei meiner spontanen Suche auf der Apple Seite nichts gefunden)? Oder muss ich eine E-Mail schreiben (das Kaufdatum liegt mehr als 90 Tage zurück)? Erschwerend kommt hinzu, dass ich am Sonntag morgen in den Urlaub nach Spanien fliegen werde und dann nochmal für 10 Tage nicht zu Hause sein werde ...

    Also ich weiß im Moment nicht so richtig, was ich machen soll, damit mein Book schnellstmöglich wieder richtig funktioniert ...
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    boa, das ist ja überhaupt nicht schön ....
    schon beim wort "ErdbeerMilchDrink" dachte ich mir schon was jetzt kommt und sah ungefähr so aus: :(

    beim support kannst du dich schon melden, aber die 90 tage sind da nicht mehr wichtig, denke ich. immerhin ist es "eigenes" verschulden gewesen und da gibts keine garantie/gewährleistung.

    hier mal die nr. von apple: 0800 2000 136

    viel erfolg!

    lg,
    andi
     
  3. AhabDE

    AhabDE Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    238
    Das ist doch ein ganz einfacher Haftpflichtfall für die Versicherung deines Kumpels bzw. vielleicht noch seiner Eltern. Ansonsten Reparieren lassen bzw. Neukauf bei Totalschaden, Rechnung geht an Kumpel.
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Klassischer Fall für die Versicherung (in diesem Fall, die deines Klassenkammerade - wenn du Amerikaner währst, könntest du auch gegen den Milchdrinkhersteller klagen, bei heißem Kaffee hats auch geklappt) ...

    So nervig Klingeltonwerbung auch sein mag - mich tangiert es mangels eines Fernsehers ja nur periphär - kann ich Jamba empfehlen: Notebook Schutzbrief

    Die 4,99 im Monat sind in solchen Fall gut angelegt. Bei den 1500 Euro Versicherungssumme müsste man 20 Jahre lang die Versicherung zahlen um die Versicherungssummer aktiv anzusparen. Da diese Versicherung auch gegen Diebstal (nicht Unterschlagung) versichert, ist es eine überlegung wert. Immerhin könnte dir so ein Unfall ja auch immer wieder passieren ...

    ~

    Bei mir ist das Laptop und die übrige EDV durch eine gesonderte Versicherung gedeckt, sowohl, wenn mir mein Laptop geklaut oder kaput gemacht wird, selbst wenn er mir im laufen aus der hand fällt. Mein 17" zum Beispiel war gerade 2 Wochen alt, als einer Bekannten bein eingießen der Deckel von der Kanne ploppte und der Inhalt der Kanne sich über den Rechner ergoss - so schnell wie ich das Laptop bei seite gerissen hatte, konnte ich den Fall- resp. Bewegungssensor der Festplatte mal live testen - dieser Beitrag ist wieder mit dem Laptop getippt :)
     
  5. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Deshalb guter Tipp von mir: Niemals Getränke in die Nähe von Computern lassen. Dein Kumpel haftet zahlt die Rechung und du schickst das Gerät ein.
     
  6. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    @andi: erstmal danke für dein mitgefühl :) Bei Apple habe ich gerade angerufen, für technischen Support leiten die einen aber zu einer anderen Nummer und zwar:
    01805 009433
    Hab da gerade nen ganz netten Mitarbeiter an der Strippe, der auch sehr mitfühlend war ("Oh Nein") und mich eben an eine Kollegin weitergeleitet hat, die nun ein Mail-In fertiggemacht hat. Montag/Dienstag holt UPS es wohl ab und 1-2 Wochen später sollte ich es dann wieder haben *hoff*
    Rechnungskosten liegen bei etwa 350€, wenn es nur das Keyboard/Touchpad ist und falls durch die Flüssigkeit am Logic Board irgendwas is, können es auch 1000 werden ...

    @ahab: Das das ein Versicherungsfall ist, war eigentlich klar, wär ja noch schöner, wenn ich das auch noch zahlen dürfte. Der Freund hat das auch von sich aus eingesehen und gleich mit seinen Eltern telefoniert und denen das gesagt, da sollte es also keine Probleme geben.
     
  7. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Eigentlich hab ich da auch die ganze Woche vorher drauf geachtet, aber in dem Moment ging das so schnell, das ich irgendwie nich reagieren konnte. Der hatte die Flasche da hingestellt und mit der nächsten Bewegung hat er sie dann schon umgeschmissen ...
     
  8. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Dann ist ja alles klar das läuft dann.
     
    Danileinchen gefällt das.
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    wenn es möglich ist, vereinbare mit dem appleservice, daß sie Dich benachrichtigen sollen, wenn's um die 1000€ liegt. dann ist es ein wirtschaftlicher totaler und Du solltest Dir ein neues book gönnen.
     
  10. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Du sach mal. wie kommst Du denn bei 8 Beiträgen zu nem roten Bobbel ? :oops:
     
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
  12. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    aha, ok, wobei meine Toleranzschwelle da höher liegt, wegen so ner Kleinigkeit böses Karma? naja wers braucht tststs
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    sehe ich ähnlich, aber soweit ich mich erinnere, war es zu diesem zeitpunkt recht unklar, ob es sich um trollerei oder ernstgemeintes schreiben ging.
    apfelkopf hat den fehler gemacht, bei einem so kontroversen ausspruch sich mehrere antworten nicht darauf zu melden. das war dann wohl einer der gründe.
     
  14. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    hmm bin ich mir nich so sicher... Ein neues 14" iBook in der Ausstattung kostet imo (deutlich) mehr als 1000€, von daher weiß ich nich, was die Versicherung meines Freundes sagen würde, wenn ich denen sage, dass ich der Meinung bin, dass eine Rechnungssumme von mehr als 1000€ ein wirtschaftlicher Totalschaden is und mir dann ein neues Book für 1500€ kaufe ...


    edit: Ui, ich habe gerade nachgesehen, ein neues 14" iBook in der Ausstattung kostet 1287€ ... Ab welcher Summe wäre es denn dann wirklich nicht mehr sinnvoll, es reparieren zu lassen? Den Schaden hab ja nicht ich selber verursacht, sondern ein Freund von mir und dessen Versicherung müssen wir das dann ja verklickern
     
  15. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
     

Diese Seite empfehlen