1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook: blauer Bildschirm blinkt auf, Freeze

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von zause, 27.06.06.

  1. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Hallo ihr Lieben!

    Ich melde mich mal wieder mit einem Problem:

    Mein iBook (Daten siehe Signatur, 10.4.6) spinnt.
    Das äußert sich darin, dass es mitten im Arbeitsprozess den Beachball zeigt, dann blitzt der Bildschirm komplett deckend blau auf, bleibt ein bisschen so, dann sieht man blass unter dem blau den Desktop, dann wieder ganz blau usw. Irgendwann hört das ganze dann auf und der normale Screen kommt wieder. Während der blauen Blitzerei freezt er immer wieder, aber tut auch immer mal wieder was. Meine Eingaben landen auch im Puffer, weil wenn der ganze Spuk vorbei ist, wird alles nacheinander ausgeführt (zB Lautstärkeänderung).

    Ein Video des Vorgangs (wenn man genau hinschaut, sieht man, wie der Bildschirm hinter dem blau aufflackert):
    [​IMG]

    Ich dachte zuerst, ich hätte schon wieder ein iBook mit Logic Board Fehler (das hatte mein altes G3 nämlich zweimal). Dann dachte ich ein von Canon intsallierter "Button Manager" für den LiDe 35 (Scanner) wäre schuld. Danach wurden die Fehler auch weniger, aber es passierte trotzdem wieder (keine Ahnung ob Zufall oder Zusammenhang).

    Mein Problem ist auch, dass der Fehler nicht regelmäßig auftritt. Jetzt zum Beispiel schon wieder seit gestern um 19 Uhr nicht mehr. Deswegen kann ich nicht sagen, ob meine Maßnahmen Abhilfe schaffen.

    Ich hab schon:
    - Rechte repariert
    - HD repariert
    - P-Ram/NV-Ram zurückgesetzt
    - Konsole geschaut: nix auffälliges
    - Hardwaretest: keine Probleme
    - Strombetrieb und Akkubetrieb: kein Unterschied
    - Extra-Ram rausgenommen: auch Probleme

    Gefunden habe ich etwas seltsames:
    Wenn das iBook so spinnt, tauchen in "top" im Terminal ganz viele Prozesse "DMProxy" auf (siehe Screenshot, auf dem der blaue Bildschrim"überzug" nicht zu sehen ist). Diesen Prozess kenne ich aus einem Hint von macosxhints.com: hier zu finden.
    [​IMG]



    Eine Googlesuche dazu ergab folgende Beschreibung eines G5-Users:

    Das beschreibt genau mein Problem! Nur dass ich am iBook ja keinen externen Bildschirm habe.

    Das Problem taucht auch manchmal auf, wenn ich ihn aufwecke: kurz der normale Bildschirm, dann alles kurz blau, dann wieder normal.

    Für mich deutet das nun also auf ein Hardwareproblem hin; dass nämlich irgendwie die Verbindung zwischen Grafikkarte und Monitor nen Wackler hat.

    Gerade hab ich hier auf Apfeltalk auch noch das gefunden: http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-bildschirm-blitzt-t43394.html
    Gleicher Fehler?

    Was meint ihr? Das iBook hat noch Garantie (aber kein AppleCare). Ich war noch nicht beim Applehändler vor Ort, weil ich Angst habe, dass man mir sagt, es war ein Softwarefehler und mir irgendwelche Kosten aufbrummt.


    Verzwifelte Grüße, Barbara
     
    #1 zause, 27.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.06
  2. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    So eine Zause aber auch ;)

    Wenn es denn dann tatsächlich eine kalte Lötstelle oder ein Sockelwackler ist würde ich einfach mal mit der Installer-DVD starten und etwas abwarten ob sich der Effekt auch dann einstellt (auch mal etwas am Display kippen). Wenn Ja... ab damit in die Werkstatt. Wenn nein dann dein System auf eine externe HD sichern und auf das iBook ein frisches System insallieren und via Migrationmanager deinen User zurückübertragen. Wenn es ein SW-Problem ist wirst du die Optik nur in deinem migrierten User feststellen können.

    Viel Glück :)
     
  3. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Bin grad seit gestern 19 Uhr fehlerfrei. Bevor ich jetzt neu installiere, werd ich auf jeden Fall abwarten, ob es nochmal kommt...


    Glaubt ihr, meine Fehleranalyse (Wackler) könnte passen?

    Gruß und danke an ZENcom!
     
  4. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Neues Problem

    Jetzt taucht ein neues Problem auf:
    Wenn ich im laufenden Betrieb mit dem Mini-VGA-Adapter einen externen Monitor oder den Fernseher anschließe, passiert gar nix. Erst wenn ich mit dem Ding angeschlossen neu starte, wird er erkannt (und das war vorher anders!).

    Dies passierte auch mit einem neu installierten System. Mein Vater hat mir geraten, mit einem neuen blanken System zu arbeiten, bis der Fehler wieder auftaucht. Ich will jetzt aber nicht 2 Wochen ohne meine ganzen Zusatzsachen (Quicksilver und Co) arbeiten (bis sich der Blinkfehler nochmal zeigt), deswegen überlege ich mit dem Anschlussproblem (das lässt sich ja reproduzieren) zu Apple zu gehen. Meint ihr, das reicht aus, dass sie es sich mal anschauen (ohne irgendwelche Kosten zu berechnen)?


    Neulich hat er außerdem nochmal die Spielchen mit dem blau blinken gemacht... :'(

    Gruß, Barbara
     
  5. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Neues von mir:

    Hab das iBook zu meinem örtlichen Apple Support gebracht. Jetzt wird das "LCD Panel" getauscht. Also wohl ein Hardwaredefekt wie ich vermutet hatte.
    Hoffentlich bekomme ich es bald wieder...

    Gruß, Barbara
     
    1 Person gefällt das.
  6. AppleandMac

    AppleandMac Macoun

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    118
    viel erfolg
     

Diese Seite empfehlen