1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iBook auf einmal aus!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von wAxen, 21.09.05.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi

    Eben ist die blanke Panik in mir aufgestiegen. Mein iBook war aus und ist nicht wieder angegangen, ich hatte es ohne Strom laufen und hab mir xPod gezogen, installiert und dann die Musik vom iPod gezogen und dann den iPod entfernt was anderes gemacht und als ich wieder ans iBook wollte, wars aus und ging auch nicht wieder an, die Standbylampe hat nicht geblinkt! Ich hab das book am Netzstecker angeschlossen und das iBook hat sich aufgeladen. Unten am Akku war auch sichtbar, das der Akku schon saft hat, trotzdem gings nichts. Im endefekt musste ich jetzt den Akku heraus nehmen, das iBook so am Strom anschließen und dann erst ging es wieder an. Dann hab ich den Akku wieder eingeschraubt und es lief auch ohne Netzstecker an...Die Oberfläche sah dann so aus, als wär es nie aus gewesen...Sehr strange Sache, oder hat das von euch schon mal jemand gehabt, bzw. weiß woran es liegen könnte?

    Wie ist das eigentlich generell, kann ich den Akku rausnehmen und das iBook über Strom laufen lassen, wenn ich weiß ich bin die nächste Zeit eh nicht mobil, oder soll ich den Akku drin lassen und trotzdem per Netzstecker laufen lassen, oder macht das den Akku kaputt? Irgendwie hab ich da nämlich das Gefühl, dass die Leute geteilter Meinung sind.

    Bis jetzt habe ich das so gemacht, dass ich den Akku völlig aufgeladen habe, dann den Netzstecker raus, gearbeitet bis der Akku so auf 7 minuten Restzeit war und dann erst wieder hab ich den Netzstecker rangesteckt und das iBook aufgeladen. Brav so?
     
  2. mkoessling

    mkoessling Gast

    Wenn du für längere Zeit mit Netzstecker arbeitest, kann du ruhig den Akku entfernen. Das schont sogar den Akku auf Dauer, weil du sonst eine ständige Entladung und Ladung hast. Außderm sparst du dir dadurch so einige Ladezyklen (mit der maximale Anzahl der Ladezyklen wird die Lebensdauer des Akku's beschrieben).
    Warum du den Akku erst entfernen mußtest, kann ich auf Anhieb nicht sagen, hört sich für mich so an, als ob der Akku total leer war.
     

Diese Seite empfehlen