1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook als Ladestation

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Martinator, 19.02.06.

  1. Martinator

    Martinator Gast

    Hallo,
    Ich hatte einmal meinen iPod mit FW an meinem schlafenden Book. Es könnte auch ausgeschaltet gewesen sein. Jedenfalls war das Netzteil drin und eben der iPod. Dieser hat sich aufgeladen.

    Heute habe ich das wieder machen wollen, das iBook war aus, Netzteil dran und iPod angestöpselt. Hat sich aber nichts getan.

    Kennt jemand dieses "Problem"?

    Martinator
     
  2. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Ich glaube es ist so:

    Wenn der iPod an das laufende iBook angeschlossen ist, und du währenddessen das Book runterfährst, lädt er weiter auf.

    Ist das Book jedoch ausgeschaltet und steckst ihn an, passiert nichts.

    Ergo muss das Book wenn du den iPod ansteckst auch eingeschaltet sein, um den iPod aufzuladen. Schaltest du das iBook dann aus, lädt er weiter.

    Gruß
     
  3. Martinator

    Martinator Gast

    Ja, das müsste es sein. Ich habe eben ihn schon im ausgeschalteten Zustand eingesteckt. Allerdings vorher war er vorher schon eingeschalteten Zustand dran, da hat er dann weiter geladen.

    Martinator
     
  4. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Hänge ihn einfach an einen Hub mit Stromversorgung dann läd er auch weiter auf wenn dein Mac abgeschaltet ist.
     
  5. Martinator

    Martinator Gast

    Ich habe ja auch das Ladegerät, aber so muss ich noch nichtmal das einstecken.

    MArtin
     

Diese Seite empfehlen