1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ibackup - kopiert alles (auch nicht geaenderte Dateien) anstelle zu syncen ??

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Herr Kolb, 25.06.07.

  1. Herr Kolb

    Herr Kolb Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    44
    wenn ich in ibackup meinen backupordner auf einem externen usbHD synchronisieren will, werden alle dateien (auch die ungeaenderten ) erneut raufkopiert (was leider mehrere Stunden dauert)

    liegt es vielleicht daran dass das externe HD FAT32 kopiert ist? oder wie bringe ich ibackup dazu dass es nur die geaenderten Dateien kopiert?

    mfg hnx
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    o_O
    Ich kenne das Problem nicht. Aber legt er zufällig einen neuen Ordner an?
    Ich würde mal links unten den 2. Button von links drücken. (sch... WinPC... da kann ich in der Arbeit grad keinen Screenshot machen:( )...
    Auf jeden Fall die Einstellungen;)
    Dort würde ich mal alle Einstellungen überprüfen!
    Bei mir kopiert er auf ein HFS+-Format nur die geänderten Daten.
    Unter Allgemein und Sicherungsordner sind alle Häckchen raus. Bei erweitert ist bei mir ein Häckchen bei "Lösche alle files...." Außerdem ist "Ditto für 1 und rsync..." gewählt.
     
  3. Herr Kolb

    Herr Kolb Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    44
    danke - habs noch mal analysiert. Er scheint nicht alle Daten neu zu schreiben - mein erster backup dauerte ca. 3 stunden - jetzt der zweite waren 47 minuten. Allerdings zeigt es in der Fortschrittsliste immer an: xx GB von YY GB (und die YY stellt den gesamtspeicher des backups dar) - man kann also nicht wirklich erkennen wieviel GB eigentlich erneuert werden.

    Allerdings mache ich jetzt zum testen ein 3. backup (sollte sich eigentlich kaum was geaendert haben) und da benoetigt es auch schon wieder mehr als 15 Minuten ...

    Dauert es bei Euch auch so lange, selbst wenn kaum was geaendert ist. Ob ich mal auf HFS+ umformatiere? Kann das was bringen?

    Gruss HK
     
  4. Herr Kolb

    Herr Kolb Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    44
    Alos fuer meine Backups pro Tag benoetigt Isync immer ca 45 Minuten - ... Das erste dauerte ca. 3 Stunden - also muss es schon einiges weglassen ... Gruss HK
     
  5. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Sync in iBackup funktioniert nur mit HFS(+)-Partitionen als Zielpartition, da rsync verwendet wird. Mit FAT32 oder NTFS (über Samba) kann iBackup nur mit ditto kopieren.
     
  6. Herr Kolb

    Herr Kolb Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    44
    habe ich das richtig verstanden, dass ditto bedeutet, dass nur neuere Dateien (zumindest in eine Richtung HD auf externe HD) gespielt werden? Dann reicht mir das.

    Gruss HK
     
  7. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Code:
    man ditto
    ;)

     

Diese Seite empfehlen