1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iAffäre

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von dr.mac, 29.12.06.

  1. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    iMac, iPod, iAffäre:

    oh oh.. schaut es Euch an:

    http://www.faz.net/s/RubE2C6E0BCC2F...8BAC10FD8F4ED37DF1~ATpl~Ecommon~Scontent.html


    29. Dezember 2006
    Steve Jobs, der Vorstandsvorsitzende und Mitbegründer des Computerherstellers Apple, hat sich bei Aktionären und Mitarbeitern für die Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Vergabe von Aktienoptionen in den Jahren zwischen 1997 und 2002 schon im Oktober entschuldigt. Sie paßten "ganz und gar nicht zum Charakter" des Unternehmens.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    und was ist jetzt daran so neu oder erwähnenswert
    dazu gibt es bereits mehrere Threads hier im Forum
     
  3. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    würde mich ehrlich gesagt nicht wundern wenn es so wäre.

    der mac wird auch ohne steve ein mac bleiben. trotzdem wäre es natürlich ein herber rückschlag für firma und fans wenn er rausfliegt.

    und ausserdem? das weiß doch hier eh schon jeder.

    und ausserdem:

    http://www.mactechnews.de/index.php?id=15369
     
    #3 amarok, 29.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.06
  4. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708

Diese Seite empfehlen