1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

I phone aus China!? Geht das?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von newcomer75, 16.03.08.

  1. newcomer75

    newcomer75 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    3
    Guten Tag Zusammen,

    wie mein Name schon sagt, bin ich neu hier im Forum!
    Ich habe trotzdem einige Fragen und hoffe sehr auf Eure kompetente Unterstützung.

    Da ich leider an D2 gebunden bin, kommt für mich ein Telekom Iphone nicht in Frage. Nun bietet sich mir die Möglichkeit in Hong Kong ein Iphone zu bekommen.

    -Auf was muß ich da beachten?
    -Funktionieren dann alle Features?
    -Ein Arbeitskollege erzählte mir, dass zudem meine D2 Karte "bearbeitet" werden sollte,
    damit das gute Stück dann einwandfrei funktioniert. ist das richtig? und was wird da gemacht?
    -muß ich bei D2 einen zusätzlichen Vertrag abschließen, um z.B. das Internet zu nutzen?

    Wie Ihr seht ist hier ein richtiger Amateur am Werk, also habt Mitleid und antwortet!

    Vielen Dank schon mal....
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Nun, willkommen bei AT.

    Ich würde niemals ein iPhone (und auch sonst kein technisches Gerät über 5€) in Hongkong kaufen.
    Fälschungen, wohin das Auge blickt!!!

    Falls du einen Bekannten in Amerika hast: Lass es dir mitbringen/rüberschicken. Kostet dann für 8GB etwa 350€.
     
  3. newcomer75

    newcomer75 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    3
    Die Iphones kommen aus den USA,
    da es in China erst im Herbst offizielle Iphones kaufen kann.
    Der Preis liegt ebenfalls im "amerikanischen Rahmen".
    Sofern ich davon ausgehen kann, dass die Quelle sicher ist,
    klappt das denn dann alles mit diesen Iphones?
     
  4. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Ja, es ist momentan überhaupt kein Problem, die Teile ans laufen zu bekommen. Das mit den "bearbeiteten" SIM-Karten ist auch Geschichte, die Zeiten sind vorbei.

    Schau mal in den "iPhone Hacks"-Bereich, da sind ein paar sehr informative Threads angepinnt.
     
  5. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Servus! Ich hole diesen Thread mal wieder hoch.

    Also es ist so, dass ich die Möglichkeit hätte, mir ein iPhone 3G aus Hongkong zuschicken zu lassen. Dort soll es ja SIM- und Net-Lock - frei sein. Sind das dann welche von einem Telefonanbieter, oder auch die direkt von Apple?
    Im Apple-Store von Hongkong bekommt man das 16er für 6200 HK$, was in etwa 600€ entspricht.
    Ok, das ist extrem viel, aber wenn man es mit den runden 700€ für ein eBay-iPhone vergleicht wiederum wenig.

    Naja, es geht mir eigentlich nur drum, ob ich ohne Probleme eine deutsche/englische Software aufspielen kann (kann chinesisch net so gut ;) ). Sollte mit einem Jailbreak ja kein Problem darstellen, oder geht´s sogar mit nem "deutschen Update"?

    Muss ich sonst noch was beachten? OK, ich brauche ein Ladegerät, aber das ist ja für 25€ bei Apple zu erhalten.

    Aber hab ich irgendwelche heikle Details übersehen? Gibt es was, was schon jemand mit einem Hongkong-iPhone erlebt hat und erzählen möchte?

    Will net unbedingt ins kalte Wasser springen^^

    Gruß Jan
     
  6. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    also erstens ist es egal aus welchem land das iPhone kommt es ist so wie jeder Mac multilingual also waere das ansich kein problem aber warum zum geier aus hong kong ?

    schonmal was von belgien , italien , griechenland , tschechien und ein paar anderen europaeischen laendern gehoert wo es das iPhone fuer den gleichen kurs ohne sim und netlock gibt ?
     
    #6 michaelny, 22.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.08
  7. Drunken1337

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    49
    Hab meins auch aus Hong Kong weils halt nur ne halbe Stunde von mir weg is. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das dir der Apple Store Hong kong nicht direkt nach Deutschland liefert? Habe meines nicht im Apple Store gekauft sondern auf der Straße, war billiger wie jedes Angebot das ich in Europa bekommen habe. Der Nachteil ist das ich eine Proxy Sim drinn habe, also kein Freigeschaltetes bekommen habe, weiss nicht ob man auch freie auf der Straße bekommt oder nur die mit Gevey-3G. Schicken lassen aus Hong Kong nach Deutschland halte ich fuer Sinnfrei wenn du nicht selber hier bist oder Jemanden hier kennst der dir eins raussuche kann.
     
  8. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    @ Drunken1337 .... ich meine gelesen zu haben das manche inzwischen ihre geraete via post aus italien bekommen haben,was aber nichts ueber diese art der erlangung in anderen laendern aussagt aber nichts desto trotz sollte man doch erstmal in den nachbarlaendern sehen was es da gibt ....ist nur mein rat ...muss jeder selbst wissen
     
  9. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Ich hab ehrlich gesagt nur von den SIM- und Net-Lock freien iPhones aus Hongkong gehört.
    Ein bekannter von mir lebt in Hongkong, der würde mir eins schicken. Nur bin ich halt etwas unsicher, wie es abläuft wenn man einen Garantiefall hat. Dann müsste ich´s wieder nach Hongkong schicken, dort reparieren lassen und mir wieder zurückschicken lassen.
    Alles bissl umständlich.

    Hier geisterte mal ein pdf über Bezugsquellen im Ausland rum, was mir allerdings auch nicht sonderlich weitergeholfen hat, da ich niemanden in Italien kenne. Darum liegt nun eben Hongkong nahe.

    Ein weiteres Problem ist, dass der HK$ an den US$ gebunden ist. Sprich seit dem der Euro gegen den Dollar wieder verloren hat, ist auch der Einkauf in HK$ wieder teurer geworden…
     
  10. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ach, so schlimm ist das auch wieder nicht. Wenn man explizit nach Fälschungen sucht, dann bekommt man auch welche. Ansonsten kann man in Hongkong ganz gut Sachen kaufen, auch wenn das mit der Garantie mitunter nicht so einfach ist und nicht alles wirklich billig ist. Ich würde allerdings immer verlangen, dass ich das Gerät im Laden auspacken, betrachten und einschalten darf.
     

Diese Seite empfehlen