1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

i book booted nicht hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von riot21, 05.03.07.

  1. riot21

    riot21 Gast

    hi ,hab ein altes i book (g3) ,das problem :nach neu aufgespieltem osx 10.2.4 funktionierte es prima dann wollte ich dummerweise upgraden auf osx 10.4.2 was zur folge hatte das 10.2.4 nicht mehr bootete sprich blauer screen dann ende... mit gedrückter shift taste fährt er zwar hoch bei erneutem neustart passiert allerdings das gleiche...bin neu in der mac welt ,das notebook ist nicht das neuste aber wenns laufen würde wäre aber schon schön....
     
  2. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Ich glaube, dass die Version 10.4 nicht ohne weiteres auf einem g3-book läuft - da war etwas mit der Hardware - vorher muss man da wohl noch was anderes updaten!
    Das findet sich aber hier im Forum - habe es schon gelesen!
     
  3. riot21

    riot21 Gast

    mir würde schon reichen wenn 10.2.4 laufen würde bis jetzt hab ich nur nen blauen screen
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hier hat Apple alle unterstützten Geräte aufgelistet. Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter...?
     
  5. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    leg deine Installer CD 1 rein und beim booten drückste die ALT Taste
    danach müsste ein Auswahloption zwischen OSX10.2.4 auf deiner HD
    und deinem CD-Laufwerk kommen Boote von deiner CD.
    Formatiere dein System installier dir nochmal 10.2.4 und date nich up.

    Allerdings würde ich dir osx 10.3 empfehlen da dieses System dein System
    am besten ausnutzt 10.4 würde ich wagen überlastet deinen Rechner etwas.

    Ansonstn PR-RAM reset usw.. Suche option nutzen
     
  6. riot21

    riot21 Gast

    hab ich schon probiert ...der rechner ist downgegradet auf 10.2.4 bootet aber nur bis zu besagtem bluescreen...
     
  7. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Und wenn Du es doch einfach gleich neu installierst? Das 10.2.4?

    Oder sind da schon irgendwelche lebenswichtigen Dateien auf dem iBook?
     
  8. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Soweit ich weiß, kann man OS X nicht downgraden. Weder die kleinen Updates (z.B. von 10.4.8 auf 10.4.2), noch die großen (z.B. von 10.4.x auf 10.2.x).
     
  9. riot21

    riot21 Gast

    hab ich doch schon!!!
     
  10. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Was? Ganz neu installiert? Oder "downgegradet" (lustiges Wort übrigens ;))?

    Um was für ein iBook handelt es sich eigentlich? Weiß oder bunt?

    Ich wünsch Dir jedenfalls, dass Du es zum laufen kriegst.
     
  11. riot21

    riot21 Gast

    mit gedrückter shift taste bootets ja besagtes 10.2.4... und durch die intalation von 10.4.2 ging das problem erst los ....nachdem ich dann wieder 10.2.4 neuinstaliert hatte kommt jetzt der blauschirm bevor zu ende gebootet ist...ach so nach ca 5min. bluescreen kommt musik...
     
  12. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Also für mich klingt das so, als würde das doch laufen.

    Die "Musik" kommt, wenn Du dann Dein installiertes OS X 10.2.4 einrichten sollst (Benutzername etc.).

    War jedenfalls bei mir damals so. Eine nette Melodie zum Einrichten des Macs.

    Rätselnde Grüße,

    kabra
     
  13. riot21

    riot21 Gast

    esist ein weißes g3 i book mit 80gb hd und 256mb ram ....ich weiß der ram is nen bissel dünne aber nachschub ist schon geordert...
     
  14. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Was heißt "dünne"? Bei der Konfiguration kannst Du problemlos den Panther (OS X 10.3.9) spazieren führen (für den Hausgebrauch). Erst für den Tiger (OS X 10.4) brauchst Du etwas mehr Arbeitsspeicher. Aber auch nur vielleicht. ;)

    Ein schönes Gerät. Viel Spaß damit!
     
  15. riot21

    riot21 Gast

    schön wärs wenns funktionieren würde ....hab im moment noch keinen lösungs ansatz...:(
     
  16. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ich verstehe immer noch nicht, was jetzt nicht funktioniert.

    Du bootest das System (10.2.4) und irgendwann erscheint ein "blaues Bild" und dazu gibt es Musik. Habe ich das richtig verstanden?

    Mir ist es bisher ein einziges Mal passiert, dass OS X an dieser Stelle nicht mehr weiter kam. Ich konnte dann keine Benutzer oder sonstwas einrichten. Das war doof, aber nachdem ich eine komplette Neuinstallation (mit neuer Partition und allem drum und dran) durchgeführt hatte, war wieder alles in Ordnung.

    Seitdem putze ich aus Aberglaube immer die Installations CDs mit meinem Nicki-Pulli ab. ;)
     
  17. riot21

    riot21 Gast

    du hast schon alles richtig verstanden...die cd ist sauber...hab jetzt mal apfel alt p r gedrückt beim hoch fahren ....das resultat ist das er noch früher stecken bleibt und zwar beim grauen apfel bin jetzt komplett genervt und mach morgen weiter...oder schmeiss das ding ausm fenster...oder insalliere linux drauf...naja morgen nochmal dasgleiche das ist seine letzte chance:mad:
     
  18. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Ich denke, es ist eine gute Idee, wenn Du erstmal Pause machst.

    Für morgen würde ich vorschlagen, dass Du eine komplett neue Installation startest. Mit dem Zerschießen der alten Partition und allem was dazu gehört. Sollten dann die von Dir beschriebenen Fehler noch immer auftauchen, kannst Du das iBook ja immer noch aus dem Fenster schmeißen. ;)

    Falls Dich Linux interessiert, würde ich an Deiner Stelle mal eine Ubuntu Live CD ausprobieren. Ist eine nette Erfahrung, aber ich für meinen Fall habe es nicht drauf gelassen (habe ein ähnliches iBook Modell wie Du).

    Also viel Glück für morgen und gute Erholung.

    Ansonsten sag bescheid: ich fang das iBook auf. :)
     

Diese Seite empfehlen