1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

humyo oder MobileMe

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Der-Engel05, 10.08.09.

  1. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Servus

    ich experimentiere derzeit mit MobileMe herum. Wichtig ist mir dabei die idisk. Läuft super.

    Jetzt habe ich das humyo-premium-Angebot (100GB für 60€) gefunden. Hier soll es auch eine beta-Software-Lösung für den Mac geben. Kennt die jemand?

    Da ich auf den Online-Kalender und Kontakte auch verzichten kann, ist das Humyo-Angebot nicht schlecht.

    Hat hier jemand Erfahrung mit dem Humyo-Premium-Angebot? Läuft es ähnlich unkritisch wie die iDisk?
     
  2. TempuzFugit

    TempuzFugit Empire

    Dabei seit:
    04.09.08
    Beiträge:
    85
    Würd mich auch interessieren da auch ich gerade den Probeaccount von MobileMe teste.
     
  3. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    In der aktuellen MacLife werden einige Angebote vorgestellt. Hilft aber eigentlich auch nicht weiter. Immerhin gibt es einen 6-Monate-kostenlos-Humyo-Gutschein in der Zeitschrift.
     
  4. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    Also ich habe, animiert durch das aktuelle MacLife Angebot die Sache mal ausprobiert. Ich muss sagen, ich hab den Account bei Humyo gelöscht. Die Einbindung hat ohne Probleme funktioniert. Beim hochladen (bei mir nur jpeg, aber viele) zeigt er sie auch relativ schnell im Finder. Aber dann wird erst sycronisiert. Bei ca. 20GB zeigte er erst ca. 20.000 Stunden Restzeit an. Nach einer nacht dauersync, waren es immerhin noch 6.000 Stunden. Nach der zweiten Nacht habe ich abgeborchen und das ganze nochmal gestartet, Gleiches Spiel. An meiner Leitung kann es eigentlich nicht liegen (6.000 DSL)
    Danach hab ich es aufgegeben und nutze weiterhin meine smartdrive bei web.de.

    Es kann natürlich auch sein, dass ich etwas grundlegend falsch gemacht habe, was ich aber eigentlich nicht glauben kann.
     
  5. dumby

    dumby Gloster

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    63
    Rein rechnerisch ohne jeglichen Overhead zu beachten, braucht DSL6000 fast 3,5Tage um 20GB hochzuladen.
     
  6. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    damit wäre ich ja auch einverstanden. aber 6.000 stunden sind dann doch etwas mehr....
    wie gesagt, ich lass mich gerne eines besseren belehren, aber so kann das nicht richtig sein.
     
  7. haRun

    haRun Ontario

    Dabei seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    351
    wer lädt den 20gb jpeg dateien hoch ? XD
     
  8. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    mmm, scheinbar nur ich.
    Hatte bisher unter windows web.de als premium genutzt. Dort gibt es auch eine virtuelle Festplatte, die nach Bedarf jeden Monat um 1G erweitert werden kann. War immer sehr zufrieden, aber mit meinem MBP war die automatische Einbindung nicht mehr richtig zuverlässig, so dass ich mich nach alternativen umgesehen habe. Dabei eben auch auf humyo gestossen. Wollte dann den gesamten Besatand dorthin übertragen, mit den o.g. Folgen.
     
  9. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Ich werfe mal noch DropBox in die Runde. Bin sehr begeistert davon, da es bei all meinen Rechnern, egal ob Mac oder Win im System eingebunden ist und die Daten live synchronisiert werden und überall den gleichen Stand aufweisen.
    iDisk hingegen ist eine gute Idee, aber die Umsetzung und Nutzung ist katastrophal ... mal von der Geschwindigkeit abgesehen.

    Ich glaube du verkennst hier etwas die Relationen. Deine Leitung ist nicht wirklich groß und 6.000 sagt auch nicht viel aus, da du die Dateien nicht herunterlädst, sondern hochlädst. Demnach hast du einen sehr geringen Durchsatz. 6 GB sind verdammt viel und so etwas dauert, gerade bei einer kleineren Leitung (ja, 6k sind klein, wenn man bedenkt, was es heutzutage schon gibt).
     
  10. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    wie sieht es mit den Kosten aus, wenn man mehr als 2GB braucht?
     
  11. CaptainDickei

    CaptainDickei Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.03.08
    Beiträge:
    178
    wohl wahr ;)

    der upload bei dsl 6000 ist nur 576 kbps... also liegts definitiv an seiner internetverbindung. bitte vorher informieren bevor man solch ein halbwissen postet...
     
  12. el caramba

    el caramba Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.07
    Beiträge:
    441
    wenn du leute einlädst bekommt man selber mehr und auch der geworbene, kann dich gerne werben :)) und wenn man richtig viel will muss man 10 oder 20 dollar bezahlen im monat. allerdings ist es schön schnell und bald kommt auch ne iphone app

    $9.99 per month für 50gb speicher
    $19.99 per month für 100gb speicher
     
  13. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    daher auch von Anfang an meine Einschränkung......

    dennoch, auch hier kann es am "halbwissen" liegen, wie Du so charmant formulierst; 20GB auch mit 576kbps in 6.000 Stunden - sollte mich doch wundern.
     
  14. chrissi12345

    chrissi12345 Jonagold

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    18
    wie lautet denn der gutschein code? oder ist es in jeder zeitschrift ein individueller code?
     
  15. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    http://www.getdropbox.com/pricing
    Wie schon gesagt wurde, bekommst du pro geworbenen Neuuser (dieser muss auch DropBox auf einem Rechner installiert haben) 250 MB zusätzlich. Du kannst also mit Werben auf bis zu 5 GB kommen. 2 GB sind Standard und 3 GB können zusätzlich durch werben hinzugewonnen werden.
    Wenn du wesentlich mehr brauchst, musst du zahlen. Aber ich finde die Preise sehr fair.
    http://www.jungledisk.com/desktop/pricing.aspx
    JungleDisk ist dann interessant, wenn du einen variablen Platz brauchst. Schau dir einfach mal beides an. Müsste beides auch getestet werden können.
    Mittlerweile gibt es mehr Alternativen, aber die beiden hier stechen ein wenig raus.
     
  16. loh

    loh Gala

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    52
    super,
    vielen Dank für den Hinweis.
    Werde beide mal testen.
     
  17. kossy

    kossy Roter Delicious

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    94
    Humyo läuft super

    Ich nutze Humyo nun als externe Online-Festplatte.
    Muss sagen, läuft echt super.
    Humyo hat wirklich stark nachgebessert.
    Die Einbindung als Laufwerk ist perfekt gelöst.
    Somit kann man Humyo wie eine lokale Platte nutzen.
    Auch das Syncen klappt ohne Probleme.
    Dabei werden beliebig viele Versionen der Dateien angelegt, so dass man jederzeit auch einen alten Stand wieder herstellen kann.
    Auch das Sharen klappt nun gut.
    Einfach einen Ordner oder eine Datei freigeben und den Link verteilen, schon kann jeder auf den Ordner oder die Datei zugreifen.
    Einen WebDAV-Zugang gibts ebenfalls.

    Humyo lässt eigentlich keine Wünsche offen.
     
  18. humboldt

    humboldt Erdapfel

    Dabei seit:
    18.07.12
    Beiträge:
    1
    Ich habe noch kein passendes humyo-Angebot fürn Mac entdeckt.
    Aber wenn du alle Anbieter vergleichen möchtest, bez. Sicherheit, Qualität und Preis, dann schau am besten da vorbei:
    http://www.alternato.de/produkt/humyo.com/817
    Ich fands hilfreich...
    Beste Grüße,
    humboldt.
     
  19. Peterpeterpeter

    Peterpeterpeter Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.11
    Beiträge:
    1.915
    Ich würde erstmal MobileMe testen ;)
     

Diese Seite empfehlen