1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

HTML Vorlage als Briefpapier für Outlook 2009

Dieses Thema im Forum "WYSIWYG-Editoren" wurde erstellt von Frentz, 14.08.09.

  1. Frentz

    Frentz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    146
    Hallo Zusammen

    Es könnte gut sein, dass ich im falschem Abteil bin, aber als Webexperte
    könntet ihr mir helfen.

    Ich habe eine Vorlage im HTML erstellt mit
    Radiobuttons Textfelder etc. als Briefvorlage fürs Outlook (2003).
    Nun gibt es da ein paar Probleme…

    1. Wenn ich die Vorlage öffne, muss ich bevor ich die Felder beschreiben oder
    Die Radiobuttons aktivieren kann, erst einen Doppelklick machen oder das gewünschte Feld anklicken und
    Mit Enter bestätigen.
    Wenn ich mir aber die leere Vorlage öffne und mir sende, kann ich diese ganz normal mit anklicken
    Bearbeiten.

    Weiss jemand wie man dieses Problem löst, das ich schon beim öffnen der Vorlage so arbeiten kann ?


    Damit diese e-Mail Maske funktioniert müssen wir den Word Editor im E-mail Format deaktivieren,
    was vielen sauer aufstösst. Gibt es eine Möglichkeit dies zu umgehen. Das man die HTML Vorlage mit dem Word Editor verwenden kann ? Bis jetzt verzieht es mir die ganze Vorlage wenn der Word Editor aktiviert ist, nur bei einem Arbeitsplatz funktioniert es.


    Ich hoffe jemand kann mir helfen.

    Gruss und Danke
    Frentz
     
  2. Frentz

    Frentz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    146
    Mir wäre auch gehlfen, wenn mir nur jemand sagen würde, ob dies überhaupt geht.
    Hat das mit serverseitiger Programierung/oder dem anderen, wo ich nicht weiss wie es heisst... zu tun ?
    So sieht das ganze auch aus, damit man sich das vorstellen kann.

    [​IMG]
     
  3. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Ähm...

    Das ganze scheint etwas komplex zu sein.

    Ich liste hier mal auf, so wie ich das verstanden habe:
    - Vorlage in Word erstellt. Diese Vorlage dient als Briefpapier (d.h., ist direkt ersichtlich beim Erhalt der E-Mail) für Outlook.
    - Wenn du diese Vorlage öffnest, gehen die Buttons nicht.
    - Wenn du sie öffnest und dir zusendest gehen die Buttons korrekt.
    - Und irgendetwas von Word-Editor mit E-Mail-Format?

    Ich denke mal, dass es E-Mail-Editor mit Word-Format heisst, denn dies macht mir ein wenig mehr Sinn. Und ich weiss nicht, wie viele Knopfdrücke notwendig sind, um den umzuschalten, aber wird wohl zum überleben sein.

    Dann, weiter: Ich denke, du öffnest die Vorlage "falsch". Wenn du die Vorlage öffnest und du Speichern willst muss eine Nachfrage kommen, wohin du speichern willst. Ansonsten bist du im Vorlage-Bearbeiten-Modus, und da kann es gut sein, dass es nicht geht. Ich nehme an, Word versendet die Vorlage dann als Dokument, und dort sollte die Bearbeitung ohne Probleme gehen.

    Und dass es nur an einem Arbeitsplatz geht, ist halt einfach Microsoft-like, da kann dir niemand helfen.
     
  4. Frentz

    Frentz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    146
    Hallo Linx

    VIelen Dank für deinen Input.
    Du hast es fast alles richtig verstanden.
    Die Vorlage wurde mittels Dreamweaver erstellt.
    Die gespeicherte Vorlage ist eine Html Datei inkl. CSS.
    d.h. wenn ich diese Doppelklicke öffnet sich der Internet Explorer mit meiner Vorlage.
    Alles sieht so aus wie erwünscht und funktioniert tadelos (Buttons etc.)

    Wenn ich diese aber übers Outlook öffne "Aktion / neue Nachricht mit / meine Vorlage"
    dann ist die formatierung nicht mehr vorhanden (was aber nicht so schlimm ist).
    Meine Leute wollen alles perfekt und eben der Doppelklick nervt. Diesen muss ich noch eliminieren.

    "Zitat"
    +++Ich denke mal, dass es E-Mail-Editor mit Word-Format heisst, denn dies macht mir ein wenig mehr Sinn. Und ich weiss nicht, wie viele Knopfdrücke notwendig sind, um den umzuschalten, aber wird wohl zum überleben sein.++++
    Ja es sind wenige Schritte und es der der Emali Editor mit Word Format.

    Also Falls dir noch was in den Sinn kommt bin ich noch da :)

    Gruss
    Frentz
     

Diese Seite empfehlen