1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.htaccess für MAMP

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von zoom, 03.03.09.

  1. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Moin!

    Ich habe mir MAMP installiert. Damit habe ich einen MySQL und Apache-Server. Das funktioniert mit meinen php-Scripten wunderbar. Nun möchte ich allerdings per mod rewrite einige Links "umleiten". Dazu muss man eine .htaccess-Datei erstellen. Das habe ich getan und die läuft auf meinem Webserver auch wunderbar. Nun möchte ich diese Datei auch lokal nutzen. Dabei stellt sich folgendes Problem: Ich kann die Datei nicht als .htaccess abspeichern. Mac OS X verlangt einen Dateinamen vor dem Punkt. Wie kann ich dem Problem aus dem Weg gehen?
    Hier gibt es einen Apfeltalk-Thread zu dem Thema. Allerdings werde ich daraus nicht schlauer. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruß zoom
     
  2. schwaiger

    schwaiger Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    249
    terminal öffnen.

    touch /dein/pfad/zu/htdocs/.htaccess

    pico /dein/pfad/zu/htdocs/.htaccess

    mfg flo
     
  3. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Vielen Dank an flo!
    Ich habe mittlerweile eine zweite sehr einfache Lösung herausgefunden. Man kann die Datei einfach aus dem Editor (in meinem Fall Dreamweaver) heraus ohne Namen und nur als .htaccess speichern. Ich hatte immer probiert eine existierende xy.htaccess umzubenennen. Das ging nicht.
     
  4. schwaiger

    schwaiger Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    249
    oder so.

    was du auch machen kannst ist in deiner httpd.conf AccessFileName umstellen auf _htaccess und dann noch

    <Files ~ "^\_ht">
    Order allow,deny
    Deny from all
    </Files>


    mit rein apache durchstarten

    dann sollte er auch auch dateien mit _htaccess lauschen und du hast kein problem beim anlegen und die datei is nichmehr unsichtbar...

    lg flo
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    mal abgesehen davon, dass ich immer noch nicht verstehe wozu man einen 2. apache und php nebst mysql via mamp installiert (apache ist onboard, php auch und mysql gibt es als feriges dmg zum installieren) htaccess dateien und jedwede andere datei die mit einem punkt startet kann man sehr einfach sichtbar machen im finder mit der kleinen app 'blind' dann kann ich mit meiner IDE (zend) oder auch mit textedit diese einfach erstellen bearbeiten speichern.
     
  6. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Ich hatte zunächst MAMP installiert und mich anschließend näher mit dem Thema lokaler Apache und so weiter beschäftigt. Erst bei Recherchen im Web zu dem Thema bin ich auf die Info gestoßen, dass Mac OS X das alles schon vom System aus bietet. Ich werde es in Zukunft auch ohne MAMP ausprobieren.

    Edit: Die Seite von Blind ist leider momentan nicht vollständig zu erreichen... Aber das Tool scheint recht hilfreich zu sein.
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303

Diese Seite empfehlen