1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HP Laserjet 4L bleibt OFFLINE

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von WL08, 24.02.10.

  1. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Hallo in die Runde,

    mein alter, aber unter Tiger noch wunderbar funktionierender
    HP Laserjet 4L geht nun unter Sbnowleopard nicht mehr.

    Er beginnt das Dokument in den Druckereinstellungen zu bearbeiten,
    stoppt dann bei 33% und zeigt den OFFLINE-Modus des Druckers an.

    Ich habs schon mit den Druckertreiben von GIMP und anderen versucht,
    aber leider streikt er immer noch.

    Macbook C2Duo mit Snowleopard

    Was kann ich tun?

    Eunoibi
     
  2. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Wie ist der Drucker angeschlossen?


    MfG, Sawtooth
     
  3. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Über Parallel/USB Adapter
     
  4. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Ja, seit SL (aber nicht nur) gibt es mit diesen Adaptern Stress.

    Wenn Du Deinen Drucker unbedingt weiter benutzen willst, ist mein Tip:
    Schließe ihn per Netzwerk an und hol Dir dazu in der eBucht einen Printserver (z.B. suchen unter Stichwort "HP Jetdirect 300X" o. "J3263A").

    Sollte man durchaus für rel. kleines Geld bekommen, funktioniert sehr gut und man ist die unselige Parallel –> USB-Adapter Geschichte los. Administration des 300X erfolgt, weil Webserver integriert, per Webbrowser.


    MfG, Sawtooth
     
  5. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Vielen Dank für Deine Antwort, aber ich verstehe sie leider nicht.
    Dazu fehlt mir Wissen. Ich habe ein ganz normales Macbook mit SL.
    Was müsste ich jetzt genau kaufen, um meinen Drucker weiter zu bedienen?
    Und gibt es da keine Softwarelösung, denn sonst rentiert es sich ja
    schnell nicht mehr den alten Drucker weiter zu betreiben.
    Für eine "einfachere" Antwort wäre ich dankbar. Das soll nicht heissen,
    dass die Antwort kompliziert war, nur dass ich sie nicht verstehe.

    Eunoibi
     
  6. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Zitat: "[...] und hol kaufe Dir dazu in der eBucht (aka "grosses Internet-Auktionshaus") einen Printserver (z.B. suchen unter Stichwort "HP Jetdirect 300X" o. "J3263A")."


    Nein.


    MfG, Sawtooth
     
  7. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    Das Gerät kostet ja über 300 Euro! Da kireg ich ja 2 Laserdrucker für!
    Wirklich keine Alternative? Unter Tiger ging es doch noch!
    Eunoibi
     
  8. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Du musst keinen HP-Printserver nehmen, der hier zum Beispiel würde auch funktionieren: LINK, den gibt es unter 30€. Aber ob sich auch das noch lohnt, kannst nur du wissen. Wenn der 4L seinen Geist aufgibt, kannst du mit dem Printserver nicht mehr wirklich viel anfangen. Für etwas mehr als den doppelten Preis bekommst du ja schon einen 08/15-Laserdrucker, selbst der dürfte deinen alten 4L in Punkto Geschwindigkeit und Druckqualität in die Tasche stecken. Nur eben, dass der 4L ein PCL-Drucker ist und die billigen halt nur mit GDI daherkommen.

    74er
     
  9. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Sorry, aber was Du hier schreibst, ist kompletter Blödsinn.

    Die 300X werden in den Auktionen ab 1,– EUR angeboten und gehen auch zu entsprechend niedrigen Beträgen weg; z.Zt. sind auch Geräte im Sofortkauf für rd. 60,– EUR erhältlich.
    Ich habe keine Ahnung, auf was Du Dich da mit den 300,– EUR beziehst; ich kann allerdings auch nichts dafür, wenn Du unfähig bist, über die Eingabe der Suchbegriffe "HP Jetdirect 300X" oder "J3263A" die entsprechenden Auktionen aufzurufen.
    Da Auktionen bei apfeltalk.de nicht direkt verlinkt werden dürfen, ist es auch nicht möglich, hier weitere "Hilfestellung" zu geben.


    Gut. Unter 10.4 ging es noch. Diese Dinge sind aber nun halt mal nicht in Stein gemeißelt.

    (Preiswerte) und perfekt funktionierende Alternative habe ich Dir aufgezeigt.
    Eine weitere wäre der Neukauf eines Druckers. Dazu allerdings gleich der Hinweis: Ein GDI-Drucker am Mac war nie und ist auch heute noch keine besonders gute Idee. Ein Postscript-Drucker ist, vor allem unter dem Aspekt einer angedachten langfristigen Nutzung, die bessere, dafür aber auch etwas teurere Lösung.


    MfG, Sawtooth
     
  10. chrismar

    chrismar Morgenduft

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    165
    Ich hatte das Problem, das der Druck mit dem HP LaserJet 6L startet und dann abbricht unter Tiger auch schon. Im Dock tauchte dann ein Icon für die Druckaufträge auf. Wenn ich das aufgerufen habe, konnte ich dort Druck weiter in Gang setzen mit einem Button "Druck starten" oder so ähnlich.
    Findet sich das bei Dir vielleicht auch?

    Gruß
     
  11. WL08

    WL08 Braeburn

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    45
    unter Tiger JA unter Snowleo NEIN
     
  12. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo 74er,
    Dein Link geht leider ins Leere, welchen Artikel hast Du verlinkt? Ich habe auch das Anschlussproblem eines Laserjet 4c an einen modernen Rechner und der einzige bei Reichelt zu findende Adapter USB <-> Parallel ist nicht für HP-Drucker...
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen