1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[HOW-TO] TripleBoot auf nem MAC ohne Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von pogofun, 17.05.08.

  1. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Also Ich weiß zwar nicht ob das hier rein passt aber ich hatte so meine Probleme mit dem Tripleboot ...Hier mal ne Anleitung die einfach ist ...

    1.MAC OSX CD rein ... Festplatten Dienstprogramm starten ...
    2.Zwei Partitionen erstellen WIN : Da hab ich 15 Gig ( MS-DOS format ) Linux ( in meinem Fall
    Ubuntu ) 10 Gig ( Mac Extended journaled )
    3.Auf "Akzeptieren" klicken ...
    4.Neustart ..... MAC CD raus .. WIN SP2 CD rein
    5.Booten mit "c" Taste
    6.WIN installieren ( ganz einfach ) dann noch die 15 Gig Partition auswählen und weiter ...
    7.Beim ersten reboot ( wenn er mit den datei kopieren fertig ist ) die "alt" Taste drücken ..
    8.Die "Windows" CD auswählen ( ja genau die ) und wenn dortsteht "Taste drücken um von CD zu..." nix drücken und installation fertig machen

    9. Treiber installieren ( mit Leopard CD )
    10. Neustart und MAC sollte booten ....
    11. Bootmanager : rEFIt ( einfach refit ins browserfenster eingeben und enter )
    12. Runterladen und installieren ...
    13.WIN cd raus und Linux (Ubuntu) CD rein ...
    14.Neustart und es sollte der Bootmanager kommen
    15.Das Linux Icon mit der CD auswählen und enter
    16.Linux installieren ...
    17. Bis zum Partitions - Teil ... da wählt ihr "Manuel" und wählt die 10 Gig Partition aus
    18.Auf "Eigenschaften" klicken und ext3 auswählen und als Bootzeug : "/"
    19.Auf weiter klicken bis zum 7.Schritt und dann nochmal auf "Eigenschafen" und dann sda4
    oder einfach die,auf der ihr Linux installieren wollt ( steht dann da bei Schritt 17. )
    20. Installieren......
    21. ............ FERTIG...........

    Das war doch einfach ...
    Ich habe das Tut. nirgens rauskopiert und selber geschrieben ....

    Hier das Video : Part 1
    http://youtube.com/watch?v=6xTWx_D_3sc
     
    #1 pogofun, 17.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.08
  2. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
  3. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Sorry aber dieses Tutorial hab ich auch ausprobiert und da hatte ich schwierigkeiten mit win
    das liegt evtl. an vista ( ich meine das das bei vista geht aber bei xp nicht )
     
  4. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Na dann... :D
    Wie wärs wenns die Mods dann in die Tutorial Ecke packen...
    Als alternative zum ersten Triple Boot HowTo...
     
  5. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Jup das wäre gut ( hats schon wer ausprobiert ? )
     
  6. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Normalerweise funktioniert das auch nur so, wenn Win auf der letzten Partition liegt.

    Und wie das mit der Swap-Partition von Linux gemacht werden muss, wird hier auch nicht erwähnt, denn mit EFI haben ich bei :

    1) EFI
    2) Mac OS
    3) Linux
    4) Windows

    schon 4 Partitionen.Und der MBR verwaltet nur 4, nicht mehr.

    Man muss also mit einer Swap-Datei arbeiten, wenn man nicht ganz auf Auslagerung verzichten will (was nicht klug wäre).
     
  7. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Also bei mir wurde die nicht angelegt ....
    Nur diese 3 Partitionen ...
    eigentlich ganz einfach...
     
  8. pogofun

    pogofun Elstar

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    74
    Hallo ... Ich hab alles nochmal runtergeschmissen !!!!
    UND Hab dabei ein Video How-To gemacht !!!!!!
    Das lad ich dann noch auf youtube rauf .... mein channel : youtube.com/pogofun
     
  9. Perc

    Perc Stechapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    163
    irgendwie habe ich dabei ein problem. ich installiere win xp ganz normal - der mac startet neu:

    egal ob ich die cd oder die winxp-platte auswähle, ich bekomme einen hal.dll fehler!

    ich würde die datei ja gerne aus OSX auf die platte schreiben, aber die partition wird mir nicht angezeigt und im festplattendienstprogramm kann ich darauf auch nicht zugreifen.

    hat jemand eine idee was ich machen könnte?

    PS: XP ist original mit SP2 und keine OEM-version

    edit: ist ein intel mac mini core duo 1,66ghz 2gb ram mit tiger
     
  10. MACiMessa

    MACiMessa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    141
    Bei Triple-Boot auf einem aktuellen Intel-Mac ist die Windows-Partition halt die vierte und man muss die EFI mitzählen; die ist natürlich in der MBR-Partitionstabelle mit dabei und belegt einen von 4 Slots. Wenn man das vergisst, dann bekommt man den hal.dll-Fehler, der daraus resultiert, dass im ARC-Pfad der boot.ini die Partitionszählung nicht mehr stimmt und so der Windows-Ordner nicht gefunden wird (obwohl natürlich immer die hall.dll sehr wohl vorhanden und auch nicht beschädigt ist).
     

Diese Seite empfehlen