1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hostfile unter OSX

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von swiss2312, 30.03.06.

  1. swiss2312

    swiss2312 Gast

    Hallo Forum, unter Windows ist mir bekannt, dass man ein sog. Hostfile editieren kann. Wir benötigen dies, damit wir ohne Änderung allfälliger Nameserver mittels Domainname (z.B. www.domain.de) auf den Webserver zugreifen können. Im Hostfile wird einfach der Domainname sowie die IP des Webservers eingetragen, und schon kann mittels des Domainnamens vom Browser her auf die neue Website zugegriffen werden. Das funktioniert natürlich nur von dem einen PC aus!

    Nun meine Frage: gibt es sowas auch unter OSX resp. gibt es ein Tool oder ein Hilfsprogramm mit dem man manuell Domainnamen IP-Adressen zuweisen kann? Oder kann man dies sonst wo konfigurieren?

    Vielen Dank für jegliche Inputs.

    MfG swiss2312
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Jeder Texteditor tut's. Einfach damit die Datei /etc/hosts öffnen und passend modifizieren.

    Gruß Stefan
     
  3. swiss2312

    swiss2312 Gast

    Hallo Stefan, danke für deine schnelle Antwort. Handelt es sich hier um ein verstecktes Verzeichnis, wenn ja wie kann ich dieses anzeigen?
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Ein Hostfile gibts auch auf OS X und zwar -- wie auch bei anderen UNIX-Systemen üblich -- unter folgendem Pfad:

    /etc/hosts
     
  5. swiss2312

    swiss2312 Gast

    Hallo, vielen Dank, hat geklappt!!!
     

Diese Seite empfehlen