1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hoster Beratung für einen Blog

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mLz, 30.03.09.

  1. mLz

    mLz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    77
    Morgen..
    Ich habe vor mir einen Blog anzulegen, mit einer .de Domain. Nun ist meine Frage, welchen Hoster ihr am besten für soetwas findet.

    Und meint ihr ich soll nur eine Domain bestellen, und den Blog bei meinem bereits vorhandenem Webspace laufen lassen, oder mir eine Domain mit geringem Webspace kaufen?
    Wenn ich z.B. nur eine Domain kaufe, und den Blog über meinen anderen Webspace laufen lasse, wird die Domain dann dauerhaft in der Adresszeile des Browsers angezeigt, oder leitet sie nur auf den entsprechenden Webspace weiter, und wird anschließend nicht mehr angezeigt?

    Außerdem wird für meinen Blog eine Mysql-Datenbank benötigt (?), stellt das ein Problem da, oder kann ich das irgendwie anders regeln?


    Ich habe für eine andere Homepage bereits eine Mysql-Datenbank, könnte ich diese Theoretisch für meinen Blog mitbenutzen, oder geht das nicht? (Sie wird bereits verwendet)

    Was haltet ihr von diesem Angebot: https://www.domaindiscount24.net/?page=webhosting_webdetails
    Dort das Basic 100 (Paket 3) - Vorteil: Mysql-Datenbank, und für einen Blog doch genügend Webspace
     
  2. Fallout

    Fallout Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    127
    Was würde die dort denn kosten? Deutlich mehr als bei einem anderen Provider?

    D. H. davon ab welche "Weiterleitungsfunktionen" dein Provider anbietet
    - Framesetweiterleitung = Domain beleibt stehen, macht aber Probleme mit Cookies
    - Redirect = Andere Domain wir sichtbar
    - DNS-Einträge veränderbar (A-Records) = Domain bleibt bestehen .
    Es gibt natürlich auch Webblogs, die Ihre Daten in einfach Text-Dateien speichern.
    Beispiel: http://www.flatpress.org/
    Du vergibst für deinen Blog einfach ein eindeutiges Tabelleprefix und kannst dann in der Datenbank auch mehrer Blogs/Shops/Foren etc betreiben.

    Der Anbieter ist mir unbekannt, der Preis aber ok.
    Alternativ vielleicht: www.goneo.de
    Ich betriebe das ein paar Seiten und bin bisher sehr zufrieden.
     
  3. mLz

    mLz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    77
    Also momentan habe ich bei 1&1 genügend Webspace sowie eine MySQL-Datenbank, die ich bereits für eine Homepage nutze, die mit Webspell läuft.
    Leider kenne ich mich mit MySQL-Datenbanken gar nicht aus, also weis ich nicht wie ich das mit so einem Tabelleprefix mache, bzw. was das ist.

    Was für Probleme mit Cookies treten denn auf, wenn ich eine Framesetweiterleitung nutze?

    Ich glaube am einfachsten wäre es, dieses Paket von domaindiscount24.de zu nehmen, am billigsten aber nicht.
     
  4. Fallout

    Fallout Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    127
    Ein Tabellenprefix ist dafür da, das nicht eventuell schon vorhandene Tabellen einer Datenbank durch die zusätzliche Installation eines Blogs/etc. beschädigt werden.
    Installierst du z. B. Wordpress bei deinem Provider bekommen alle Tabellen für Wordpress das Kürzel "wp_*" vorangestellt .
    So kann man die Tabellen einer DB gut auseinanderhalten.

    Framsetweiterleitung machen im IE Probleme. Die Besucher der Seite können dann keine Cookies speichern, weil der Browser die sperrt. Einloggen in den Blog ist so schwer möglich.
     
  5. mLz

    mLz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    77
    Mir ist gerade aufgefallen, dass bei domaindiscount24.de bei dem Webspace gar keine Domain dabei ist.

    Ich denke ich werde jetzt bei 1&1 eine weitere Domain dazubestellen, kostet mich dann auch nur 0.29.-/Monat.
    Also müsste ich in meinem vorhandenem Webspace einfach ein neues Verzeichnis erstellen, und dort Wordpress installieren?
    Wenn ich Wordpress installiere, und als MySQL-Datenbank die bereits vorhande angebe, werden automatisch diese wp_ Verzeichnisse erstellt, ohne dass ich auf etwas besonderes achten muss, oder?
     
  6. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Kannst du dir nicht eine weitere Domain zu deinem bestehenden 1&1 Paket buchen und diese dann auf einen eigenen Ordner in deinem bereits vorhandenen Webspace zeigen lassen.
    Den Tabellenprefix wählst du bei der Installation des Blogs, Forums, was auch immer in der Regel selbst aus. Alles kinderleicht.


    Da war ich wohl zu langsam.

    Einfach ein Verzeichnis erstellen, dort den Blog installieren, als Datenbank die bestehende angeben. Das Setup des Blogs wird dich ggf. nach einem Prefix fragen und dir auch schon einen vorschlagen. Da dies in der Regel alle machen, musst du dir da über doppelte Tabellen keine gedanken machen.

    Die Domain dann einfach auf das interne Verzeichnis also z.B. /meineHomepage/ZweiteHomepage zeigen lassen. Und schon solle alles ohne Probleme laufen.

    Naja und wenn dann noch Fragen auftreten, wir laufen hier ja nicht weg ;)
     
  7. mLz

    mLz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    77
    Danke für eure Hilfe :)

    Also ich werd mich da jetzt mal dransetzen, und probieren, ob ich alles hinbekommen ;)
     

Diese Seite empfehlen