HomePod Stereopaar - deutlich bessere Höhen und Mitten?

Krait999

Erdapfel
Mitglied seit
30.12.20
Beiträge
2
Moin zusammen,

ich besitze seit einem halben Jahr einen HomePod und bin sehr zufrieden. Kürzlich kam der HomePod Mini an und ich habe sie beide nebeneinander getestet. Wie es zu erwarten war, fehlt dem winzigen HomePod Mini der Bass, welchen der große im Überfluss hat. Oft zu viel. Er steht 15 cm von einer Wand entfernt und nicht in der Ecke eines Raumes. Ich habe die beiden nicht als Stereopaar konfiguriert (ist glaub ich garnicht möglich), aber trotzden wurden beide von alleine "zusammenhängend" bei Airplay angezeigt und spielten gemeinsam los.

Ich hab mich darüber gewundert, wie gut es klang... es fehlte richtig etwas, als ich den Mini abgeschaltet habe. Habe dann beide abwechselnd aus der Kopplung genommen. Was fiel auf? Dem großen HomePod fehlen die Höhen und Mitten, was der kleine bei höherer Lautstärke ausgeglichen hat. Der Mini hatte ca. Lautstärke 75, während der andere bei 40 lag. Mir gefiel der Sound auf jeden Fall viel besser mit beiden. Ich hatte zwar schon immer das Gefühl, dass mir etwas die Mitten und Höhen fehlen, aber das hat es richtig offenbart. Da die beiden sich aber nicht "richtig" als Stereopaar koppeln lassen, dachte ich direkt an einen weiteren HomePod.

Lt. allem, was ich gelesen/gesehen habe, sollen die HomePods als Stereopaar sehr viel besser klingen, als alleine. Hat jemand von euch ein Stereopaar und kann mir sagen, ob sich der Klang bei den Mitten und Höhen signifikant verbessert?

Und noch eine Frage: ich würde den zweiten gerne gegenüber von dem anderen im Raum hinstellen, um den ganzen Raum mit Klang zu fluten. Glaubt ihr, dass geht auf vom Stereobild her oder wäre das zuviel Distanz, wenn sie ca. 6-7 Meter von einander entfernt stehen?

Danke schon mal für eure Antworten.
 

DF0

Spartan
Mitglied seit
23.04.11
Beiträge
1.597
Optimal ist das klassische Stereo-Dreieck. Also der Hörer sitzt an der Spitze dieses gleichseitigen Dreiecks.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Ich habe einen HomePod in der Mitte vom großen Raum stehen (Raumteiler).

Habe je einen Mini in der linken Ecke, einen in der Rechten diagonal gegenüber.

Testweise habe ich die beiden Minis mal als Stereopaar gesetzt, aber das ist, um einen Raum auszufüllen, überhaupt nicht zu empfehlen, wie ich finde.

Das schönste Klangbild (Raumflutend) habe ich, wenn ich sie alle separat lasse und eben, wie Du festgestellt hast, auf ähnlicher Lautstärke (wenn HomePod bei 40%, ist es etwa gleich wie die Minis auf 70%).
 

Marco Kollmann

Alkmene
Mitglied seit
04.08.15
Beiträge
34
Ich habe 2 Minis in den Raumecken als Stereopaar und einen großen HP mittig vom TV stehen. Nun dröhnt nichts mehr (vorher hatte ich nur zwei Große) und es entsteht ein recht gutes Klangbild. Den fehlenden Bass und Mitten der Kleinen gleicht der Große nun aus.
 

Sequoia

Swiss flyer
Mitglied seit
03.12.08
Beiträge
10.348
Einfach genial wäre noch, wenn die HomePod (und ein evtl. kommender, großer mit U1) mitverfolgen könnten, wo z.B. sich der Träger der Apple Watch befindet. Und dann die Lautstärke so anpassen, dass man immer (geht natürlich nur bei einer Person) die exakt gleiche Lautstärke an jedem Punkt hat.
 

dasDirk

Seidenapfel
Mitglied seit
30.10.11
Beiträge
1.335
aus dem Traum wird nun wohl nichts mehr... der HomePod wird wohl ersatzlos gestrichen..