1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hoch- und Querformat in Pages

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Helmi, 02.11.07.

  1. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Hallo,

    finde in der SuFu nichts hierzu: Beim Erstellen oder Importieren von Dokumenten scheint es in Pages (iWork '08) nicht möglich zu sein, in einem Dokument sowohl Hoch- als auch Querformate einzustellen...? Bei Word kann man das im Prinzip für jede Seite eines Dokuments neu einstellen, bei Pages ist das wohl nur pauschal über die Druckereinstellung zum Papierformat möglich. Also, dann heißt's wohl: Basteln und Textfelder oder Tabellen drehen, damit man z.B. in der Hochformat-Einstellung auch Querformat nutzen kann - ist unelegant und umständlich...

    Weiß jemand 'ne bessere Lösung? Ich hoffe, dass ich in der SuFu nichts übersehen habe...:)

    Gruß,

    Florian
     
    Bier gefällt das.
  2. macnrock

    macnrock Empire

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    85
    Ablage --> Papierformat
     
  3. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Ja, das gilt dann für das ganze Dokument. Ich will aber innerhalb des Dokuments wechseln! Was dann?

    Gruß,

    Florian
     
  4. macnrock

    macnrock Empire

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    85
    quasi, auf der nächsten Seite ein anderes Format?

    Tja, dann ist das echt eine gute Frage!!
     
  5. Maksi

    Maksi Gast

    Versuchs mal mit ›Umbruch im Layout‹ oder ›Umbruch im Abschnitt‹.
     
  6. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Problem erkannt:
    Nächste Seite = neues Format bzw. neue Ausrichtung (quer statt hoch). Habe hier ein importiertes WORD-Dokument über 18 Seiten, davon sind 16 im Hochformat. Auf Seite 17 und 18 stehen Tabellen im Querformat. Pages belässt hier aber beim Importieren das Hochformat, zeigt immerhin aber die versteckten Tabellenränder an (die dann ja außerhalb des Seitenrandes liegen). Nun kann ich die Tabelle markieren und als Objekt um 90 Grad drehen - dann ist sie natürlich ganz auf der Seite. Das ist aber zum Bearbeiten am Rechner sehr ungünstig, da man ja nun "schief" lesen muss... Ohne diese Drehung kann ich nur die Hälfte der Tabelle lesen...

    Hm, mit Umbrüchen komme ich da irgendwie auch nicht weiter...

    Und wie würde ich in Pages vorgehen, wenn ich mehrere Seiten Text im Hochformat haben möchte und mittendrin ein paar große Tabellen im Querformat? Muss ich dann etwa für die Tabellen ein extra Dokument aufmachen und das Ganze am Ende irgendwie zusammenbasteln? Oder geht's etwa gar nicht zusammen? Nacheinander ausdrucken und dann zusammenheften?

    Hat noch jemand eine Idee?

    Also: Mit WORD geht das zwar, ich arbeite aber eigentlich lieber mit Pages. Wäre schade, wenn's nun an dieser einen Funktion scheitern sollte...

    Gruß,

    Florian
     
  7. Maksi

    Maksi Gast

    Habs jetzt mal in meinem Pages 2 probiert und auf die Schnelle nicht geschafft. Den Tipp mit den Umbrüchen habe ich deshalb gegeben, da die meisten Textverarbeitungsprogramme das so handhaben. Hab es aber mit keinem der von mir vorgeschlagenen Umbrüche geschafft. Vielleicht kennt ja die Hilfefunktion von Pages 3 mehr... (verwende ›Seitenausrichtung‹ als Suchbegriff).

    edit: Da Microsoft seine Formate nicht gerade sehr offen dokumentiert gibt es gerade bei Office-Dokumenten mit höherem Komplexitätsgrad (sprich mehr Word-eigenen Funktionen) Probleme beim Importieren. Dies gilt allerdings für fast alle Programme. Die größtmögliche Kompatibilität erzielst du mit einer OpenOffice-Lösung. Angesichts des nahezu ungebrochen riesigen Marktanteils von Office ist und bleibt es trotzdem kompliziert und ein Jammer. Ohne jetzt allzu ideologisch werden zu wollen: das Problem liegt eindeutig bei Microsoft (wobei z.B. auch Apple mit Pages 3 nicht ODF o.Ä. verwendet hat; vielleicht ist das aber auch gar nicht beabsichtigt und die Office-Kompatibilität eher ein Zugeständnis).

    Ansonsten gilt generell: Pages ist kein besseres Word. Und ich kann es nicht oft genug wiederholen. Pages kann nur einen Bruchteil dessen, was Word kann (und wird vielleicht nie so viel können), das aber kann es um Längen besser (von dessen typographischen Fähigkeiten mal ganz abgesehen). Außerdem hat Pages eine ganz andere Bedienlogik als Word (gottseidank). Wenn du also mit Word besser arbeiten kannst, bleib bei Word. Wenn du von Microsoft unbedingt loskommen willst (warum auch immer), dann schau dir OpenOffice (bzw. auf dem Mac ist NeoOffice bislang besser) an, dort findest du die so ziemlich angepassteste MS Office-Kopie überhaupt (inkl. der m.E. schlechteren Bedienlogik). Wäre schade, wenn Du Pages wieder lassen würdest, für andere Sachen ist es nämlich ganz wunderbar ;)
     
  8. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Habe in der Hilfe von Pages 3 auch nichts gefunden...
    Mein Ansatz ist der, dass ich im Prinzip offen bin, welches Programm ich nutze - nur wenn es geht, arbeite ich am liebsten mit Pages.

    Bei dem mir vorliegenden WORD-Dokument ist es immerhin auch so, dass sowohl mit Office 2004 (Mac) als auch mit NeoOffice (2.2.2.) Nachbearbeitungen nötig sind. Das Wechseln der Seitenausrichtung innerhalb des Dokuments machen aber beide problemlos mit - und da muss Pages einfach passen, so wie es aussieht...

    Vielleicht tut sich da ja in späteren Versionen etwas...

    Gruß,

    Florian
     
  9. savecon

    savecon Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    15
    Ich bin gerade Pages am Testen und auch schon auf der Suche nach dieser Funktion.
    Es kann doch nicht sein, dass man innerhalb eines Dokuments nicht manche Seiten in Quer- und manche in Hochformat machen kann. Wenn es da keine Möglichkeit gibt, kommt Pages für mich schonmal nicht in Frage.
     
  10. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hi.

    Genau dieses Problem habe ich seit etwa einem Jahr und habe noch immer keine Lösung.
    Das muss man wohl abschreiben. Für Dokumente, in welchen diese Funktion unabdingbar ist, verwende ich gezwungener Maßen noch immer Word.
    Asche auf mein Haupt.
     
  11. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    Hallo,

    ist echt bescheiden, wenn Pages auf dieses vergleichsweise einfaches Problem keine Antwort bietet.
    Wollte mir eigentlich iWork08 zulegen, kann auf gleichzeitiges Quer.- und Hochformat in einem Dokument aber nicht verzichten. ;-(
     
  12. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Warum? Was ist Dein konkreter Anwendungsfall?

    *J*
     
  13. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    Zum Beispiel muss ich als Lehramtsstudent viele Unterrichtsentwürfe schreiben in denen Stundenverlaufspläne, Tafelbilder etc. nun einmal im Querformat einzufügen sind.
     
  14. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da Pages mehr als Word & Co. auch und gerade verstärkte Layout-Funktionen hat, hier ein Vorschlag (den ich definitiv *nicht* nur als Workaround erachte):

    Seite hochkant belassen, ein Textfeld aufziehen & um 90° drehen. Dort die Querformat-Inhalte einfügen.

    *J*
     
  15. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    ok, werds versuchen;)

    ps: und was soll eigentlich *J* bedeuten?
     
  16. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    pah, is ja der Wahnsinn ;) funktioniert super und im Endeffekt viel einfacher als in Office 2004 ;)
     
  17. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Das ist meine Signatur. Früher (ja, ja - damals...) standen die einfassenden Sternchen für Fettdruck. Und das J ist die Initiale meines Vornamens. Wenn Du's moderner & HTML-like haben willst:

    J

    ;)
     
  18. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Bitte nochmal für die Dummen!
    Das hab ich nicht so ganz verstanden.


    Danke!
     
  19. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    1. über Einfügen/Text Textfeldeinfügen
    2. gewünschten Inhalt hinein bringen
    3.über Informationen/Maße/Drehen um 90°drehen
    fertig:-D
     
  20. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    Punkt 2 und 3 sind austauschbar
    tja, the apple way of life ;)
     

Diese Seite empfehlen