1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HL-DT-ST DVDRW GSA-S10N Problemlösung Superdrive

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von bigblock427, 13.03.10.

  1. bigblock427

    bigblock427 Carola

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    vielleicht hatte der ein oder andere auch schon Probleme mit seinem Superdrivelaufwerk HL-DT-ST DVDRW GSA-S10N in seinem Macbook Pro.

    Meins hatte das Problem, dass es keine DVD's mehr lesen wollte und beim Brennen von CD's extrem wählerisch war.
    Da die Garantie schon abgelaufen ist habe ich das Macbook zerlegt, das Laufwerk ausgebaut und auseinandergenommen. Mechanisch alles o.k. und auch kein Dreck o.ä. drin. Also Laufwerk wieder eingebaut und Macbook gestartet. Nun hat er das Laufwerk nicht mehr erkannt. Aha!

    Also erstmal neu gestartet und PRAM gelöscht (Tastenkombi: rechte cmd / rechte umschalt / p / r). Laufwerk war wieder da. DVD's lesen ging immer noch nicht. CD brennen immer noch wählerisch. Also hab ich mich mal auf die Suche gemacht, ob es noch andere Ursachen geben kann. Und siehe da, man muss den SMC Controller zurücksetzen.

    Anleitung:
    http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=en_US

    Seitdem ich den SMC Controller zurückgesetzt habe funktioniert das Laufwerk wieder einwandfrei. DVD's werden problemlos und sofort gelesen. Beim CD brennen werden wieder alle CD's angenommen. Es liegt also nicht am Superdrivelaufwerk und nicht an den CD's.

    Meine Empfehlung:
    Wenn das Superdrive HL-DT-ST DVDRW GSA-S10N spinnt SMC und PRAM zurücksetzen.
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    #2 streuobstwiese, 13.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.10
  3. adb

    adb Erdapfel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    3
    Wunderbar! Danke, bigblock427! Hab jetzt seit drei Tagen erfolglos versucht, Windows 7 auf meinem MBP zu installieren.. Das zurücksetzen des PRAM hats schließlich gebracht.
    CDs wurden unter Lion erkannt und gebrannt, aber booten konnte man davon nicht, nicht mal Ubuntu. DVDs gingen erst gar nicht, dann hab ich meine Hama-Reinigungs-CD mit einer kleinen Plüschleiste allen Unkereien zum Trotz ins Laufwerk geschoben, danach wurden auch DVDs wieder erkannt. Fehler beim Booten war bei Ubuntu und allen Windows-DVDs der gleiche: Im Bootmanager (sowohl im Normalen als auch bei rEFIt) war noch alles normal, nach dem Auswählen dann ein schwarzer Bildschirm, blinkender Cursor und weiter nichts.
     

Diese Seite empfehlen