1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zum Thema CNC gesucht

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von skueper, 06.10.07.

  1. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hallo!

    Ich wollt mal fragen, ob hier jemand beruflich mit dem Bereich CNC zu tun hat und mir ggf. ein paar Tips/Infos geben kann.

    Ehrlich gesagt, weiß ich nichtmal, ob ich mit "CNC" richtig liege. Mir geht es kurz gesagt darum, ein oder zwei Prototyp-Werkstücke computergesteuert fräsen/drehen/lasern zu lassen.

    Gibt es für solche Aufgaben auch ein genormtes Format bzw. ein Standard-Format wie z. B. PDF im Druckbereich?

    Und dann wäre da noch die Frage, wie ich eine solche Datei erstelle... ich denke mal mit AutoCAD wäre das kein Thema, allerdings sprengt die Software meinen Rahmen. Gibt es da etwas günstigeres oder vielleicht sogar Freeware, mit dem sich das bewerkstelligen lässt?

    Ihr merkt also, daß ich mich mit der Thematik nicht wirklich auskenne. Ich habe halt ein, zwei Werkstücke im Hinterkopf bzw. auch schon als Zeichnung ausgearbeitet. Auf die Idee mit CNC bin ich heute beim Tanken gekommen - da stand nen Werbeanhänger von einer Firma, die Prototyp-Erstellung bzw. Kleinauflagen anbietet. Nur ist da am Samstag abend keine mehr zu erreichen... Wenn ich da am Montag mal durchbimmel wollte ich nach Möglichkeit schon mal grob wissen, was ich von meiner Seite aus anliefern muß, damit die ganze Geschichte noch bezahlbar bleibt.
     
  2. gabsi

    gabsi Gala

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    52
    Hallo!

    Bin zwar Schüler aber habe da öfters mit CNC zu tun.
    Also ich glaube mit einer Autocad Zeichnung alleine wirst du weniger Glück haben. Da diese
    voraussichtlich von der Firma in ein CNC-Werkstück umgewandelt werden muss was
    idR Geld kostet.

    Es hängt vom Umfang deines Werkstückes ab:
    - Ist der Umfang gering, so könnte man das Werkstück z.B.: selber schreiben mit der genormten
    CNC sprache, wobei diverse Befehle auch wieder Maschinenabhängig sind.
    - Andererseits könnest du mit div. gratis CAM-Programmen das Aufbereiten selber in die Hand
    nehmen. (z.B.: mit BoCNC http://www.bocncwww.de/)

    Handelt es sich bei deinen Werkstücken ausschließlich um 2D, also keine Vertiefungen etc.,
    wie es eine Frontplatte wäre dann kann man die Zeichnung mit Corel Draw zeichnen und
    einfach als *.plt, HPGL exportieren.

    Also wie gesagt, bin selbst kein Profi aber ich hoffe ich konnte dir ein bisschen etwas näher bringen. ;)

    mfg Gabsi
     

Diese Seite empfehlen