1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe zu Display/Inverterboard Wechsel

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Enrico.Dubioso, 08.07.06.

  1. Enrico.Dubioso

    Enrico.Dubioso Granny Smith

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    15
    Hallo allerseits,
    ich bin vor kurzem günstig zu einem iBook 500MHz (edit: ist ein G3 12" white) gekommen an dem die Displaybeleuchtung Defekt ist. Daraufhin habe ich mir auch schon ein passendes Inverterboard organisiert und mich hier im Forum schonmal umgesehen. Leider konnte ich aber keinen Thread entdecken der Hilfestellung gibt wie das Display zu oeffnen ist. Bei iFixit.com bin ich ebenfalls gewesen da ich zusätzlich noch die Festplatte wechseln werde aber das ist ja hier nicht das Thema.

    Ich wollte einfach mal Fragen, bevor ich sanfte Gewalt anwende und evtl mein Display beschädige, wie ich die Obere Displayhülle vom Display abgetrennt bekomme(Schrauben sind natuerlich schon raus ;p). Natuerlich koennt ich einfach hingehen und drauf los rütteln aber "neue gebrauchte" Displays sind rar und teuer, von daher frag ich lieber einmal mehr ;)

    Vielen Dank im voraus

    Gruß

    Rene
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Herzlich Willkommen zu Apfeltalk! :)

    Da hast Du Dir für den Anfang natürlich eine der komplexesten Aufgaben ausgesucht. Von steilen Lernkurven sagt man aber auch, daß sie den Vorteil haben, daß man in sehr kurzer Zeit sehr viel lernt.

    Erstmal die Gewissensfrage: Bist Du sicher, daß es am Inverterboard liegt? Das kann nämlich auch die Hintergrundbeleuchtung von Display (eher blöd) oder auch das Reed-Switch-Cable sein.

    Warnhinweis:
    Die Beschriebenen Arbeitsschritte sind nur für geübte Techniker durchführbar. Immer auf korrekte Erdung achten (Armband tragen)! Wer sich mit Arbeiten an Elektronischen Bauteilen oder mit Elektrik nicht wirklich gut auskennt zieht besser einen guten Freund der das kann zu Rate! Besser wer anderer machts richtig, als man macht es selbst kaputt! :)

    Die vier Inbus Schrauben am Display entfernen. Dann mit einem Plastic-Tool oder anderem weichen Ding zwischen die beiden Kuststoffteile fahren und diese auseinanderbiegen. Das ganze ist ein bissl zamgeschnappt, geht aber leicht auf. Den Deckel vorsichtig entfernen und die Schrauben brav in ein Sortierkästchen legen.

    Zum inverterboard mußt Du dann unten die Folien abziehen und die Stecker abnehmen. Aufpassen mit den Steckern, daß Du nicht die Kabel in der Hand hast und der Stecker noch steckt. (eher blöd wenn das passiert, kamma zwar wieder zambauen ist aber sehr unnötige Fummelei) Wenn alles freigelegt ist, dann das Inverterboard vorsichtig hochziehen. Am Besten mit einem Plastic-Tool der Länge nach drunterahren und langsam hochhebeln. Es ist wie auch das neue mit einem gut haftenden doppelseitigen Klebeband befestigt.
    Nach dem Tausch des Inverterboards erstmal testen bevor Du alles wieder zumachst. Bitte im laufenden Betrieb nicht an das Inverterboard fassen, Hochspannung!

    Wenns funktioniert, freuen und wieder zusammenbauen wie es vor dem Zerlegen war. Klebebänder wieder so anbringen, nicht auf Schrauben vergessen.
    Gruß Pepi
     
  3. Enrico.Dubioso

    Enrico.Dubioso Granny Smith

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    15
    Hi, und Danke fuer die schnelle Rückmeldung!

    Genau sowas wollte ich hören ^^ Ich habe keinen der solche Arbeiten fuer mich erledigen koennte der mehr Verständnis fuer Elektronik aufweist aber ich war ohnehin schon mit dem "Frickelbruder" gedanken beim Kauf dabei gewesen, bezogen auf Display,Festplatte und Combo LW.

    Zu den üblichen Verdächtigen: da ich schon mehrere Foreneinträge durchgegangen bin und dort immer wieder das gleiche gelesen hab bin "ich" mir ziemlich sicher das es an dem Inverterboard liegt. Falls nicht, Leben Hart :)

    Zudem hab ich grad noch bei meinem G1 iPod den Akku ausgetauscht, also ist auch das noetige Werkzeug zum weghebeln vorhanden. Hatte nur bedenken das ich da etwas abbrechen koennte.

    Vielen Dank nochmal fuer deine Antwort, ich denke auch das andere die ein solches Problem haben und nicht direkt das ganze Display austauschen wollen (was evtl. einfacher sein koennte obwohl man dafuer das ganze nb alles zerlegen muss) dieser Thread als Hilfestellung dienen kann.

    Gruß
    Rene
     
  4. Enrico.Dubioso

    Enrico.Dubioso Granny Smith

    Dabei seit:
    08.07.06
    Beiträge:
    15
    Und es ward Licht ! :D

    Hat funktioniert, is ne kleine Frickelei und hat sehr viel Spass gemacht :) Bei Intresse bemuehe ich mich eine ansprechend bebilderte Anleitung zu liefern.

    Alsdann schoenes Wochenende noch :D
     

Diese Seite empfehlen