1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! Time Machine hat (anscheinend) externe Festplatte gelöscht

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von unknownmrb, 26.12.08.

  1. unknownmrb

    unknownmrb Jamba

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    57
    Hallo Leute!

    Ich habe eine 1TB externe Festplatte, die ich sowohl als Time Machine Backup Volume als auch als normale externe Festplatte für Musik/Filme/Fernsehserien etc. nutze. Gestern hab ich dann gemerkt, dass sie fast voll war, da ich noch Time Machine Backups bis April zurückgehend hatte. Also bin ich in TimeMachine gegangen und habe dort alle Backups von April bis September löschen lassen, indem ich zu jedem Backup hingeflogen bin, dann auf den Knopf mit dem Zahnrad und dann auf Backup löschen geklickt habe. Das hat dann einige Zeit gedauert, ich habe nebenbei noch was am Macbook gearbeitet und gesehn, wie meine Platte immer freier wurde *freu*... Dann bin ich weggegangen und habe alles angelassen, da der Vorgang immer noch nicht zu Ende war. Als ich dann 2 Stunden später wiedergekommen bin, war auf meiner externen Festplatte nur noch der Backup Ordner von Time Machine vorhanden mit den Backups von September bis heute, so wie es sein sollte.... aber alle anderen Ordner und Dateien waren weg! ca. 500 GB Daten. Hat jemand eine Ahnung was da passiert sein kann? Ich habe mir shcon das Programm "Data Rescue II" geholt und drüberlaufen lassen, aber der findet scheinbar nur die Daten von alten TIme Machine Backups, aber nicht die Daten die so auf der Platte lagen!

    Hat jemand eine Idee was ich machen kann? Bin echt grad am verzweifen...

    Danke und frohe Weihnachten,
    Mark
     

Diese Seite empfehlen