1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe! speicherplatz schwindet!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von leo2k, 28.01.07.

  1. leo2k

    leo2k Gast

    hallo,

    meine freundin hat ein macbook, da sie jedoch weiter weg studiert bekomme ich dieses notebook nicht allzu oft in die finger. wenn sie jedoch ein problem hat, dann soll ichs richten, klar.
    also ich benutze primär eigentlich gentoo linux und zum zocken windows. von mac habe ich einfach keine ahnung und tue mir auch extrem schwer mit solchen dingen wie dem absolut unpraktischen finder klar zu kommen.

    aber nun zu meinem problem: und zwar hat dieses macbook 60gb festplatte. heute bekam ich ein problem als die platte voll lief. dann hab ich mal geschaut (wieso zur hölle kann man nicht die eigenschaften von mehreren ordnern auf einmal abrufen?). auf jedenfall hat das homeverzeichnis nur 15gb belegt. auf der weiteren suche habe ich herausgefunden dass ein ordner namens library im root der platte 10gb (!!!) belegt. dazu kommt dann noch system und programme welche zusammen auch nochmal ca 8 gb ausmachen. 20gb sind jetzt im moment frei. papierkorb wurde geleert. nun, wo ist der speicherplatz hin?

    ich werde aus diesem os einfach nicht schlau -.-

    vielen dank schonmal für die hilfe.

    gruß
    leo
     
  2. hilikus

    hilikus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    77
    Ich kapier die Frage nicht so ganz.

    15 + 10 + 8 + 20 macht doch nach Adam Riese 53GB, oder? Das dürfte doch etwa die Netto Größe von dem 60GB Ding sein
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    auch ich verstehe die problemstellung nicht so recht.
    mein hd/library/...-ordner ist 7,08gb groß. das ist nicht unnormal. programme fressen bei mir gut 2gb.
     
  4. leo2k

    leo2k Gast

    was ist denn alles in den libs? also mein linux ohne home ist ca 8 gb groß mit den programmen, bei windows genauso. wieso braucht es bei osx 10gb libs?

    gruß
    leo

    ps: respekt für die reaktionszeit :)
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    es gibt drei libraries:
    hd/system/library/... (bloß nix rumfummeln!)
    hd/library/... (besser auch nix ändern)
    user/library/... (hier können beispielsweise die caches manuell geleert werden.

    grundsätzlich würde ich da nix ändern. an diesne stellen werden zusatzordner für anwendungen usw. angelegt. einfach mal druchsehen.
     
  6. leo2k

    leo2k Gast

    dann muss ich mich wohl damit abfinden dass da so viel speicher drauf geht

    nun gut, danke euch
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wart mal ab, vielleicht haben andere ja noch mehr tips.
     
  8. nossi

    nossi Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    162
    Hallo!

    Also die Libary ist immer so gross und das ist auch gut so... wenn man den Ordner mit etwas Dir bekannten vergleichen sollte würde man wahrscheinlich den Ordner "Gemeinsame Dateien" aus Windows nennen.

    Check jedoch zur Sicherheit mal die Größe der Ordner in "user/libary/cache" da liegen quasi "temporäre Dateien" ggf hat sich da was angehäuft.

    Den Speicherplatz hat wahrscheinlich deine Freundin durch Daten und Programme belegt.

    Nun ist es jedoch so, dass man durchaus unnötig belegten Speicherplatz freibekommen kann. OsX installiert z.B. standardmäßig sehr viele Druckertreiber (ca. 1GB). Wenn man hier einige davon entfernen möchte empfiehlt sich die Forensuche.

    Der beste Tipp ist jedoch zunächst mal das Programm "GarageBand" zu entfernen. Selbstverständlich nur in so fern es Deine Freundin nicht benötigt. (Garage Band = Programm zum Musik komponieren auf amateur/semi-professioneller Basis) wenn man Musik einfach nur Barbeiten möchte empfiehlt sich das freeware Programm "Audacity" welches lediglich 10MB Speicher belegt.

    GrageBand hingegen belegt ca. !!!!!3GB!!!!!

    GarageBand exsistiert an folgenden Stellen auf der HD:
    Applications/GarageBand (90MB)
    HD:Libary/Audio/AppleLoops/Apple/AppleLoopsForGarageBand (1GB)
    HD/Libary/Applicationsupport/GarageBand (2GB)

    Nach dem Löschen dieser Ordner/Dateien kannst du mal im Spotlight (Lupe oben rechts) nach GarageBand suchen. ggf findest du hier noch weitere Dateien/Ordner von GarageBand

    Tipp: Wenn du denkst, dass du alles gelöscht hast, dann lass die Dateien mal im Papierkorb liegen und starte das System neu. Wenn du festgestellt hast, dass noch alles normal funktioniert kannst Du dir sicher sein, dass du keinerlei Systemdateien aus Versehen gelöscht hast. Dann erst Papierkorb leeren.

    Im weiteren kann man auch andere nicht benötigte Programme der Ilife Suite löschen. (iLife Suite = ITunes, iDVD, iChat, GarageBand, iPhoto, iMovieHD)

    iDVD belegt z.B. !!!4GB!!! (Möchte man dieses Programm löschen, so empfiehlt sich ebenfalls die Spotlight(Lupe oben rechts) Suche nach "Spotlight". Dort kannst Du dann nach der Suche den ersten Reiter "alle anzeigen" anklicken und Dir im Folgenden via "rechtsklick -> Informationen" ein Bild von der Größe der iDVD Ordnern machen.



    ! Die Programme der iLife Suite sind keine Spielzeugprogramme. Sie sind wirklich gut! Will man z.B. Mit einen mit einem Camcorder aufgenommenen Film auf seinem Mac abspeichern, bearbeiten und daraus eine DVD mit Menue und allem Schnick-Schnack erstellen, so bietet die Kombination von iMovieHD und iDVD ALLES was man dafür benötigt.
    Will man jedoch keine Musik KOMPONIEREN, sondern ggf lediglich mal eine MP3 bearbeiten (Schneiden etc.) so ist GarageBand die falsche Adresse und überflüssig.
     
  9. m00gy

    m00gy Gast

    Nur so nebenbei: Um die Informationen (und damit die Größe) mehrere Ordner auf einmal einsehen zu können: Ordner markieren und dann Apfel+Alt+I drücken - fertig ;)

    Und: Mit dem Programm "Whatsize" kann man sehr komfortabel einsehen, welche Ordner wo wieviel Platz für was verwenden - und wenn man sich sicher ist, bestimmte Dinge nicht mehr zu benötigen (z.B. die Loops für Garageband), dann kann man die in Whatsize auch bequem löschen.
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.478
    Lade Dir mal das Programm Disk Inventory X herunter. Damit kannst Du Dir die Festplattenbelegung detailliert anzeigen lassen. Für Windows gibt es das Programm SequiaView, das analog funktioniert.
    Mir gefällt das Programm, weil es in erster Linie optisch arbeitet, nicht nur Zahlen anzeigt. Jeder Datei ist ein kleines "Kissen", je größer das Kissen, desto größer die Datei. Man sieht auf einem Blick, welche Dateien im Ordner/Verzeichnis/Festplatte am meisten Platz wegnimmt.
    Vielleicht kann deine Freundin ein paar Bilder usw. auf einer externen Platte ablegen.
    60 GB sind aber wirklich nicht viel, das bekommt man schnell voll.
     
  11. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hi!

    Alternativ kann ich folgendes Programm empfehlen:

    http://www.id-design.com/software/whatsize/index.php

    Mit WhatSize kann man sich einen prima Überblick verschaffen, was wieviel auf der Platte schluckt.

    An sonsten kann ich mich nur den Vorpostern anschließen: wenn man es nicht braucht, bringt das Ausdünnen der iLife-Suite reichlich Plattenplatz. Ich für meinen Teil hab z. B. iMovie und iDVD gelöscht, da ich dafür null Verwendung habe. Garage Band liegt momentan noch auf der Platte, da ich mal versuchen will selbst ein Hörbuch zu erstellen.
     
  12. Wishi

    Wishi Gast

    Hallo allerseits!

    Vielen Dank für diesen Thread :).
    Ich habe das selbe Problem... und dabei habe ich meinen kleinen Mac doch noch gar nicht so lange.

    Programme für den Mac sind irgendwie supergroß - vergleichsweise. Ich würd ja gerne mal wissen warum das so ist. Weil abgefahren viele Features mehr haben die ja auch nicht.
    Der Tipp mit Garageband killen war super! Ich habe das mit Dem AppZapper gleich gekillt. Ansonsten sind große Speicherkiller sicher verwaiste Cache-, temporär- und andere Müll-Dateien. Habe versucht die per manuell eingeleiteter Monatswartung zu killen. Das hat nichts gebracht. Wo finde ich so was genau?
    Kann man sich da manuell rantrauen... oder gibts so was wie die CleanUp Suite für den Mac?

    Irgendwie rockt der Mac ja, aber ich werd mir ne externe HD zulegen müssen, was mich wundert, wenn das so weiter geht. Denn meine Platte wird immer voller, ohne dass ich etwas installiere :(

    Was bedeutet eigentlich "Mitwachsendes Image"?

    Gruß,
    Marius
     
    #12 Wishi, 28.01.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.07
  13. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    CleanApp : damit kann man die nicht benötigten PowerPC/Intel Anteile von Programmen entfernen

    Festplatte : 60 GB ist nicht viel - vielleicht gegen 120 oder 160 tauschen

    OSX : benutzerdefinierte Neuinstallation (spart auch 5 - 12 GB)

    wenn Mac unerfahren - dann bitte nicht irgendwas Unbekanntes löschen, verschieben oder umbenennen
     
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie is das eigentlich mit den cache-dateien in user/library/cache/..?
    kann ich die einfach so löschen, ohne probleme zu bekommen?
    bei safari mache ich das regelmäßig manuell, aber wie is das mit emagic-, oder desktop-, oder adobecaches?
     

Diese Seite empfehlen