1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Pixelfehler?!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Inventionate, 24.10.07.

  1. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Guten Tag.

    Ich beobachte dieses Forum nun schon längere Zeit und finde es einfach genial. Vor einiger Zeit war ich noch Windows User, habe aber beschlossen zu switchen.

    Seit heute habe ich nun einen neuen iMac 20'' und bin super happy!

    Da ich meinen Mac, er sieht echt super aus und hat auch eine super Leistung, primär für mein Studium brauche, habe ich mir noch iWork 08 gekauft.

    Gerade habe ich Keynote ausprobiert, auf "Wiedergabe" geklickt und im Vollbildmodus eine Präsentation angesehen, da sehe ich das Grausame! 5 Schwarze Punkte auf meinem Hintergrundbild!

    Komisch nur, dass sie weg sind, wenn ich Fenster darüber schiebe. Auch erscheinen die Punkte (Pixel?) nur mit Keynote (im Vollbild-präsentationsmodus). Mit Front Row, iTunes und PowerPoint bleibt alles wie gehabt.

    Meine Frage nun, hat jemand ähnliche Probleme? Wie kann ich das Problem lösen? Sind das Pixelfehler (auch wenn es eher so aussieht als sei das Hintergrundbild verändert)?

    Ich hoffe mir kann jemand helfen und es ist kein großes Problem, ich habe sehr lange auf meinen iMac gewartet und bin ansonsten einfach nur begeistert!
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Schau doch mal mit einem Pixelfehlersuchprogramm (z.B. PixelCheck) nach, ob es Pixelfehler sind. Manchmal ist halt auch das Hintergrundbild defekt, dann sollte man statt des iMacs das Hintergrundbild austauschen. ;)
    Manchmal hilft auch Staub wischen ... kleine Staubkörner können auf den ersten Blick auch wie Pixelfehler aussehen.
     
  3. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Danke für die schnelle Antwort. Werd das Programm wohl mal ausprobieren, danke auch dafür.

    Also Staub ist es sicher nicht ;).

    Habe festgestellt das es wirklich nur mit Keynotes Wiedergabe Modus zusammenhängt (bisher). Wenn ich aber dann den Hintergrund ändere, einen Neuen oder nur kurz wechsle ist alles wieder ganz normal.

    Ich bin echt ratlos. Es nervt aber, wenn nach jeder Wiedergabe in Keynote diese schwarzen Punkte erscheinen.

    Noch eine Idee? ;)
     
  4. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Hast du bis jetzt immer nur die gleiche Präsentation laufen gehabt oder schon mehrere probiert? Könnte halt auch am Folienhintergrund liegen...
     
  5. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    So, habe nun auch PixelCheck benutzt und den "Test" durchgeführt. Geniales Tool, auch hierfür vielmals Danke!

    Jetzt kann ich auch erleichterter an das Problem gehen, denn ein "Pixelfehler" scheint es nicht zu sein. Alle 5 Modi sind korrekt ohne Aussetzter angezeigt worden, auch nach mehrfachem ausführen.

    Demnach wird wohl Keynote der Übeltäter sein, denn ich kann mit keinem anderen Programm ähnliche Effekte erziehlen.
     
  6. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Gute Frage :)

    Habe nun fast alle Folienhintergründe durchgetestet und immer kommen die schwarzen Punkte, auch bei der weißen zum Beispiel???

    Sehr komisch das ganze.

    Nun habe ich nach dem "Fehler", PixelCheck laufen lassen. Alle Pixel funktionieren richtig, ich sehe rot, grün, blau,schwarz und weiß. Es scheint also wirklich Keynote zu sein, was irgendwie das Hintergrundbild "zerstört" :(

    Nur leider habe ich keinen Plan das Rückgängig zu machen außer jedes mal ein neues Hintergrundbild zuzuweisen.
     
  7. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    also hängt es bei dir nicht von der Hintergrundfarbe ab?
    Wenn nein, kann man nen Pixelfehler wohl ausschließen...
    Hast du irgentwelche Animationen/Folienübergänge an? Bei OpenOffice z.B. hat das bei mir auch Punkte zurückgelassen
     
  8. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Gelöst!

    Danke nochmals an alle! Endlich habe ich die Lösung.

    Es erscheinen nun keine schwarzen Punkte mehr! Ich habe einfach Keynote deinstalliert und neu installiert, jetzt geht alles wie es soll.

    Endlich kann ich meinen iMac voll und ganz genießen, ohne Pixelfehler und sonstige Probleme.

    Ich freue mich schon auf ein wundervolles Post-Windows arbeiten (Leopard habe ich schon vorbestellt ;))

    Eine schöne Woche noch.
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Das ist ja mal ein enorm seltsames Problem (gewesen zum Glück ;) ). Wie "schafft" es denn ein Programm, dauerhaft 5 bestimmte Pixel schwarz darzustellen?
     
  10. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Da muss ich dir recht geben, es ist sehr seltsam.

    Ich kann nur sagen, dass es nun definitiv weg ist. Vielleicht liegt es auch am Keynote Update?

    Die schwarze Punkte waren komischerweise direkt auf dem Shreibtischhintergrund, man konnte Fenster "über" die Punkte schieben.

    Nun ja, nun ist das Problem ja keines mehr und ich kann meinen iMac und die wuderbare Mac OS X Welt (freu mich schon auf Leopard, Tiger ist schon fast perfekt :)) und auch dieses sehr positive Forum genießen.

    Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle! ;)
     
  11. macerror

    macerror Gast

    war vor längerem mal bei gravis. die hatten einen 20iger un einen 24ziger nebeneinander stehen. hatten beide in der linken oberen ecke fünf möchtegern pixelfehler. als ich bei beiden den desktophintergrund gwechselt habe waren die schwarzen punkte weg. nur so zur info. ich hatte übrigens bei meinem 20iger 3 pixelfehler, brummen, und einen helligkeitsabfall von oben nach unten. geht morgen zurück zu apple. am freitag kommt dann das austauschgerät.
     
  12. Inventionate

    Inventionate Granny Smith

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    12
    Na da habe ich wohl Glück gehabt. Die "Fehler" haben definitiv nur mit Keynote zu tun gehabt und sind weg. Brummen tut er nicht, flüsterleise ;) Ansonsten ist das Display Top!

    Vielleicht hingen diese Fehler ja mit Keynote 4.0 zusammen? Bei mir (nach Neuinstallation und Update 4.0.1) sind sie weg.

    In diesem Sinne einen schönen Tag und viel Glück mit dem neuen genialen iMac :)
     

Diese Seite empfehlen