1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

!Hilfe! Partitionen löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Nero_71, 27.10.08.

  1. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Nun, mein Problem ist ein bisschen kompliziert:
    Ich habe auf meinem MBP eine Mac-Partition und eine Windows-Partition gehabt. Bis gestern, als ich die Windwos Partition neu aufsetzen wollte.
    Deshalb bin ich unter Mac, FDP eingeschaltet, Windows Partition Gelöscht (also Daten gelöscht, die Partition ist geblieben). Dann habe ich versucht unter dem BootCamp-Assistenten Windows auf die 20gb grosse Partition zu installieren, jedoch erkannte dieser sie nicht. Die Partition war normal im Mac OS Journaled Format kodiert.

    Dann habe ich einfach die ganze Partition gelöscht, und versucht aus beiden Partitionen meiner Festplatte eine grosse (unter Mac) zu machen. Als ich die im FDP die kleine angewählt habe und minus gedrückt habe, funktionierte es perfekt.
    Nacher habe ich die Mac-Partition gross gezogen, bis sie das ganze Feld ausgefüllt hat. Schließlich habe ich auf Anwenden gedrückt, um die Festplatte zu einigen.
    Der Mac hat Fehlermeldung:

    "Partitionieren fehlgeschlagen

    Beim Partitionieren ist folgender Fehler aufgetreten:

    Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen."

    Das Reparieren der Zugriffsrechte hat nichts gebracht... Sollte ich es mit der mit Leopard-Installations-DVD versuchen die HD zu reparieren?
    Ich habe zu allem ein Backup, jedoch wäre es besser wenn nichts gelöscht werden würde...

    Danke
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Mit gedrückt gehaltener Shift-Taste aufstarten.
     
  3. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Danke viel mal, GunBound...
    Hihi, wie ich sehe sind wir ja fast schon Nachbarn, beide aus Zürich und gleich alt... :D

    Auf jeden Fall, das hat geklappt. Nun habe ich versucht mit dem Bootcamp-Assistenten Windows zu installieren, und musste dafür die Festplatte partitionieren. Als ich Partionieren gedrückt habe, kam nachher die Meldung, es sei nicht möglich, das VOlume sei beschädigt. Wie sollte ich es jetzt schaffen wieder Windows auf meine Maschine zu bekommen?
    Könnte ich unter dem FDP eine Partition erstellen und dann dem BC-Assistenten sagen er solle diese benützen?
    Danke
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Hoi du,

    nei sorry, das gaht nöd… Boot Camp chan nur mit selber erstellte Partitione umgah…

    Dini HD schiint wohl leider Schade gno z'ha… Oder vllt. isch das au nur en Fehler: Öffne mal s'Terminal, und gib das da i:
    Code:
    sudo -v;d=$(mount|grep "on / "|sed -e 's,s[[:digit:]].*,,' -e 's,v/d,v/rd,');sudo fdisk $d;sudo gpt -r show $d;sudo -k;
    ©Rastafari
    Kopier das mal und brings da is Forum – denn chömmer luege, öb öppis futsch gange isch a de Partitione!
     
  5. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Also.... ja merci zersch mal fürd hilf ;)

    Ich habe das mal reingetan und (man musste das Passowrt angeben?) das ist rausgekommen:

    Disk: /dev/rdisk0 geometry: 14593/255/63 [234441648 sectors]
    Signature: 0xAA55
    Starting Ending
    #: id cyl hd sec - cyl hd sec [ start - size]
    ------------------------------------------------------------------------
    1: EE 1023 254 63 - 1023 254 63 [ 1 - 234441647] <Unknown ID>
    2: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    3: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    4: 00 0 0 0 - 0 0 0 [ 0 - 0] unused
    start size index contents
    0 1 PMBR
    1 1 Pri GPT header
    2 32 Pri GPT table
    34 6
    40 409600 1 GPT part - C12A7328-F81F-11D2-BA4B-00A0C93EC93B
    409640 233507720 2 GPT part - 48465300-0000-11AA-AA11-00306543ECAC
    233917360 524255
    234441615 32 Sec GPT table
    234441647 1 Sec GPT header

    Keine Ahnung was das bedeutet, ich hoffe ihr versteht mehr...

    PS: Juhu, der erste Schnee :D
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ja, man muss das Passwort eingeben. Aber beruhigt kannst du sein: Auf jeden Fall hat deine Partitionstabelle keinen Schaden genommen!:)

    Wenns dich interessiert: Die oberen vier Linien ("Unknown ID", "unused") sind die Partitionen der MBR (Master Boot-Record)-Tabelle, in der normalerweise Windows und Linux drauf sein müssen. Da du keine Windows-Partition mehr hast, ist dort nichts davon (und die "Unknown ID" ist auch nicht tragisch, die habe ich auch, ohne Windows – aber frage mich nicht, was die bedeuten soll. Höchstwahrscheinlich kommt die daher, dass man maximal drei von vier Einträgen der MBR-Tabelle für Betriebssysteme benutzen kann).
    Darunter ist die GUID (oder auch GPT)-Tabelle, die von Mac OS X benutzt wird. Die Nummern unter "index" sind aufsteigend und nicht durcheinander, ausserdem hat es keinen freien Bereich dazwischen – das ist das Wichtigste.

    Wieso es mit dem Analysieren nicht geklappt hat, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Hast du im Festplatten-Dienstprogramm unter deiner Mac-Partition die Option "Journaling aktivieren" ausgewählt (eigtl. sollte das Journaling immer an sein)? Wenn nein, tu das einmal, und versuche nochmals, die Partition zu verändern.
     
  7. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Tja, da bin ich mal froh... Also Journaling ist aktiviert, ich habe jetzt mal "Volume überprüfen" laufen lassen, und da kam: Das Volume „Macintosh HD“ ist anscheinend in Ordnung.
    Jetzt bin ich wirklich ratlos... Woran könnte es liegen?

    EDIT:

    Diese ist die Warnmeldung welche rauskommt beim BC-Assistenten:

    Legen Sie eine Sicherung der Festplatte an und formatieren Sie sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm als Einzelvolume mit Mac OS-Extended (Journaled). Stellen Sie anschließend die Informationen von der Sicherung wieder her und starten Sie den Boot Camp-Assistenten erneut.
     
    #7 Nero_71, 30.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.08
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ja, dann hast du wohl keine Wahl…
     
  9. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Ich will diesen Thread mal kurz nutzen, um eine ähnliche Fragen zu stellen:

    Ich habe gerade probiert, eine Windows Partition zu erstellen, was allerdings auch fehlgeschlagen ist.
    Nun fehlen mir auf der Macintosh HD die 30GB, die ich für die Partition der Windows HD angeordert hatte.

    Wie kann ich dies' wieder rückgängig machen? - TimeMachine nutze ich nicht (noch nicht), und Backups habe ich auch noch nicht gemacht.

    Ich habe verdammt sch**s um meine iTunes Lieder und die anderen Daten.
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nie Partitionieren ohne Backup! Nie, nie, nie!
    Ich bezweifle allerdings, dass TM eine Partitionierung rückgängig machen kann.

    Dir und dem Fragesteller wäre allerdings mit iPartition sehr geholfen. Verwende ich seit einiger Zeit und ich hatte noch nie Probleme/Datenverlust. Lest euch mal die Möglichkeiten durch.
     
    Nathea gefällt das.
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das ist per se noch nicht alarmierend. Wenn Du die Windows Partition mit FPDP löschst heisst das nicht automatisch, dass sie bei OS X wieder eingefügt wird. Es kann sein, dass Du den Bereich jetzt unpartitioniert hast. Wichtiger wäre es den Grund hierfür zu finden. Wenn Du im FPDP die OS X Partition grafisch vergrössern kannst hast Du kein Problem.

    Wenn das nicht geht solltest D die Partitionsstruktur mit dem Terminalbefehl "diskutil list" untersuchen und bei Abweichungen von der Norm sofort einen Backup machen, wenn das nicht eh mit Time Machine gemacht wird. Normal wird Dir für partition 0 das GUID Schema angezeigt. Partition 1 muss EFI mit 200MB sein. Partition 2 OS X mit HFS+.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Aber als erstes: Externe Platte kaufen und Backup machen. Ich habe gerade nicht so die Preise im Kopf, aber für um die 50-60 Euro gibt es externe Platten mit 500GB (was für ein MacBook wohl ausreichen sollte).
     

Diese Seite empfehlen