1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, OSX spinnt total!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von alexri, 25.03.07.

  1. alexri

    alexri Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    129
    Hallo allerseits,

    das OSX auf unserem PowerMac Dual G4 (mirrored drive doors) spinnt total.
    Es treten mehrer scheinbar völlig unabhängige aber (von mir aus) irreparable Fehler auf:

    1: Classic startet nicht mehr. Keine Fehlermeldung, der Startbalken bewegt sich kurz und bleibt dann stehen (obwohl sich Classic an sich nicht aufgehängt hat).
    2: Drucken nicht möglich. Egal welcher Drucker und egal mit welcher Konfiguaration. Programmunabhängig. Ich gebe den Befehl zum Drucken, bestätige, dann erscheint kurz der Fortschrittsbalken und dann erscheint eine Fehlermeldung: Beim Drucken ist ein Fehler aufgetreten.
    3: Manche Programme starten mal wenn ich sie öffne mal wieder nicht. Manchmal treten irgendwelche Fehler beim öffnen eines Programms auf und beim nächsten Mal wieder nicht.

    usw...

    Meine bisherigen Problemlösungsversuche:

    1: Über Festplattendienstprogramm Rechte repariert und Festplatte repariert.
    2: Von System-CD (10.3 CD, da 10.4 nicht zur Hand) gestartet, Rechte und Festplatte repariert da das Festplattendienstprogramm einen schweren Festplattenfehler gefunden hat.
    3. Alles wurde ohne Beanstandung repariert und nach erneutem Test wurden auch keine falschen Rechte oder Festplattenfehler gefunden.
    4. Mit Onyx versucht das System zu warten. Nicht möglich, das Passworteingabe nicht möglich. Ja, ich gebe das richtige Passwort ein und es geht nicht und ja ich bin als admin eingeloggt.
    5. Habe ein anderes Systemwartungstool heruntergeladen. Gleicher Fehler: Richtiges Passwort wurde als Falsch angesehen (von mehreren Accounts ausprobiert).

    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Weiß irgendwer was ich noch machen kann bevor ich die Daten sichern und das System neu aufbügeln muss?

    Danke schon mal im Voraus.

    Viele Grüße,

    Alex
     
  2. derda

    derda Gast

    Hallo,

    auch wenn Dir das nicht wirklich weiterhilft: Das hört sich alles nach einem deutlich kaputt gegangenem System an. Sicher kann man die einzelnen Fehler reparieren, aber dass nimmt sicher mehr Zeit in Anspruch wie gleich "neu drüberbügeln".

    Gruß Axel
     
  3. alexri

    alexri Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    129
    Schade, dann muss ich das System wohl neu aufspielen.
    Dazu aber noch ein Frage:

    Es gibt doch bei der OSX-Installation die Möglichkeit, das alte System zu archivieren und dann ein neues zu installieren.

    • Bleiben dabei die alten Programme und Einstellungen erhalten?
    • Die Startfestplatte hat nur noch ca 6 GB frei, funktioniert die Option des Archivierens trotzdem bzw. kann ich sagen, dass die Image-Datei mit dem alten System auf einer anderen Festplatte gespeichert werden soll?

    Grüße,

    Alex
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    6 GB könnten eng werden.
    Bei der Option Archivieren kannst Du keinen Pfad angeben, es wird ein Ordner Previous System angelegt, der bei mir z.B. 3,5 GB groß ist.
    Sollten Dir nach der Installation irgenwelche Widgets, Scripts oder sowas fehlen, findest Du sie da.
    Vielleicht kannst Du ja noch Platz schaffen:
    Papierkorb leeren
    CacheDateien löschen (onyx)
    oder Daten aus iTunes und oder iPhoto auf eine externe schieben.
     

Diese Seite empfehlen