1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

HILFE !!! Mein Powerbook funzt nicht mehr !!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von matze91, 27.07.06.

  1. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Hallo Leute,

    ich habe mir ein 15" Powerbook zugelegt. Ich hab es ausgepackt. Der Verkäufer hat mir gesagt er hätte die Platte formatiert, und der Bildschirm zeigt daher nur noch den Ordner mit dem Finder Symbol und dem Fragezeichen an.

    Also:

    Wenn ich auf den "An-Knopf" auf dem Powerbook drücke, dann geht erst die Ruhezustand-Lampe an, danach wird der Mac-Typische Startton ausgegeben, und die Lampe erlischt.
    Ich hab dann meine OSX CD eingelegt, um einen Hardware Check zu machen.
    Das Laufwerk zieht also die CDein, ich drücke auf "c", und das Laufwerk fängt an, aber macht nix. Das Geräusch ist schwer zu beschreiben, als wenn der Laser nach oben fährt, dann wieder nach unten, dann wieder nach oben, und wieder nach unten usw...
    Ich hab versucht beim nächsten Start die CD über die Maustaste und das OpenFirmware auszuwerfen, aber es ging nicht...

    Wer sich das ganze einmal genau ansehen will, der kann mich via Skype anrufen, ich hab auch eine Kamera, über die ihr euch das Phänomen "Mein PB" ansehen könnt.

    gruß,
    Mathias :-c :-c :-c
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Halt doch mal beim booten apfel+shift+o+f
    damit gelangst du in die Open Firmware.
    Tippe da mal folgendes:

    reset-nvram
    reset-all

    eventuell vorher PRAM löschen?!
    alt+apfel+shift+p+r auf 3x GONG warten ...

    vielleicht sind irgendwelche settings falsch gespeichert?!? ich rate lediglich ... aber nen versuch ists bestimmt wert ...
     
  3. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    reset-nvram
    und
    rest-all

    hatte ich schon...
    Den PRam löschen funktioniert irgendwie nicht.

    Danke für die schnelle Antwort,
    gruß,
    Mathias
     
  4. civi

    civi Gast

    Du hast offensichtlich kein Betriesbssystem installier. Das hat der Verkäufer gesasgt und du hast es auch bemerkt.
    Du wolltest es von CD starten, um das OS X zu installieren.
    Die CD ist drin, kann aber mit gedrückter Maustaste nicht ausgeworfen werden.

    Hast du mal probiert, jetzt mit eingelegter CD zu starten und dabei die Taste "c" zu drücken?
    Was passiert denn?
     
  5. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Entschuldigung, aber ganz so unwissentlich bin ich doch nicht.

    Ich hab Taste "c" gedrückt, um ein OSX zu installieren. Es kam das wie oben bereits beschriebene hin und her fahren des Lese/Schreib Kopfes.
    Ich schätze das SuperDrive ist wohl oder über im Eimer. Werde wenn ich mein 12" PB wiederbekomme von Gravis, mal das SuperDrive umbauen, und schauen was es macht.

    Vielen Dank,
    gruß,
    Mathias
     
  6. schwaiger

    schwaiger Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    249
    plan b.

    boote das baby im target modus und bespiele es so
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Drücke beim start mal die "alt" Taste. Dann siehst du auch ob ein Firmwarepasswort installiert ist. Normalerweise starten die Kisten nicht ab CD wenn ein Firmwarepasswort installiert ist.

    und @matze91 lies mal Deine Signatur richtig oder besser schreib es richtig. :)-! )
     
  8. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Nö, kein Firmware Passwort... Im, naja wie soll man´s nennen, "Bootmanager" ist keine bootbare Partion zu finden. Und überhaupt ist garnihts zu finden.


    DANKE !!!
     
  9. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Bei diesen dämlichen Slot-in-Laufwerken (ich mag die Tray-Modelle lieber)wird manchmal eine CD nicht richtig eingezogen und nudelt sinnlos vor sich hin.
    Es gibt jetzt noch mindestens zwei Möglichkeiten:
    Wenn du eine wertvolle Original-Betriebssystems CD/DVD hast, die du nicht schrotten willst solltest du das Laufwerk ausbauen und öffnen um das Medium zu retten.
    Die etwas risikoreichere Methode wäre, bei ausgeschaltetem Powerbook mit einer zweiten CD in das Laufwerk reinzugehen und dem im Laufwerk befindlichen Medium (ohne Gewalt anzuwenden) einen leichten Schubs zu geben, damit es in die richtige Position kommt.
    Danach neu starten und wenn nicht erfolgreich neu versuchen. Nicht bei laufendem Medium durchführen !
     
  10. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Hallo !!!

    Nach drei oder vier neustarts bekomme ich die CD da immer irgendwie raus: Maustaste, OpenFirmware oder die "Auswerfen-Taste".

    Meiner Meinung nach scheint das Laufwerk kaputt zu sein. Wie ich weiter oben schon gesagt habe, baue ich, wenn ich mein anderes Powerbook von Gravis bekomme um.

    gruß,
    Mathias
     
  11. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Hallo Leute!

    Das Problem hat sich von selbst gelöst. Ich hab mein Powerbook einfach wieder dem Verkäufer zurückgeschickt, denn laut Apple wurde es in den USA gestohlen, und da ich da nix mit zu tun haben wollte, habe ich es zurückgeschickt. Nunja...

    gruß,
    Mathias
     
  12. civi

    civi Gast

    Verlink mal bitte zur Diebstahl-Datenbank.
    Danke!
     
  13. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Was für eine Diebstahl Datenbank ?!

    gruß,
    Mathias
     
  14. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Ich denke mal er hat den Seriennummer Garantie Check auf der Apple Seite unter Support genutzt und dort war das PB als gestohlen gelistet, kann das sein?

    guß
     
  15. matze91

    matze91 Jonagold

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    20
    Hi,
    nicht ganz.

    Ich hab bei AppleCare angerufen, und hab gefragt ob auf dem Gerät n och Garantie ist, weil ja, wenn man hier den ganzen Thread liest, klar wird, dass das Superdrive kaputt ist. Also, um nicht 120€ übernehmen zu müssen, habe ich da angerufen.
    Ich hab die Seriennummer angegeben, und dann hat mir der nette Herr im AppleCare Center gesagt, dass das Gerät gestohlen sei, und das ich besser den Kauf rückgängig machen sollte, dann hinterher wäre eventuell das Gerät weg, und mein von mir bezahltes Geld auch.

    Hab das Gerät dann zurückgeschickt, und der Verkäufer schrieb mir, dass er gegen den Verkäufer von dem er es hat, einen Strafantrag stellen wird.

    Soviel dazu.

    gruß,
    Mathias
     

Diese Seite empfehlen