1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe!! Mein MacBook startet nicht!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von timg1789, 06.03.09.

  1. timg1789

    timg1789 Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    5
    Aaaalso: ich habe mich schon fleißig durch mehrere Foren "durchgearbeitet", Tipps und Antworten anderer User gelesen und bei mir ausprobiert, doch das Problem ist und bleibt das gleiche:

    Wenn ich mein MacBook einschalte, höre ich den bekannten Ton, dann sehe ich einen schwarzen Apfel auf grauem Hintergrund und darunter der sich immerwieder drehende kleine Kreis. Dann wird der Bildschirm blau, der Kreis verschwindet zeitweise und taucht wieder auf. Was ich bei mir noch entdeckte und vorher noch nie irgendwo gelesen habe: in meiner linken oberen Bildschirmecke befindet sich nun ein sehr kleines, weißes Rechteck.

    Was ich schon probiert habe:
    -> PRAM zurücksetzen
    -> im Single User Modus einige Befehle:

    1) /sbin/fsck -fy /
    /sbin/mount -uw /
    rm -rf/Library/PreferencePanes/Application/Enhancer.prefpane
    rm -rf/Library/Frameworks/ApplicationEnhancer.framework
    rm -rf/System/Library/SystemConfiguration/ApplicationEnhancer.bundle
    rm -rf/Library/Preferences/com.unsanity.ape.plist
    Die Antwort darauf war: "The following disk sectors could not be read 16,17,...31
    fsck: /: can't read disk label"

    2) mount -uw /
    mv /Library/Preferences/com.apple.loginwindow.plist preferences2.old
    mv /Library/Preferences/com.apple.windowserver.plist preferences3.old
    Die Antwort darauf: "no such file or directory"

    3) mount -uw /
    chmod 1774 /
    Hier passierte garnichts.

    -> Als ich versucht habe, den Mac im Save Modus zu starten (mit gedrückter Shift-Taste starten), änderte das nichts, außer dass das kleine weiße Rechteck verschwunden war. Deshalb habe ich versucht, den Save Modus mithilfe des Single User Modus zu starten:

    sudo nvram boot-args="-x"
    Und die Antwort war: "sudo: can't open /private/etc/sudoers: Permission denied".

    -> Ich hatte das Problem schoneinmal, damals habe ich mit der Mac OS X Installations CD einfach OS neu installiert und meine Daten mithilfe von TimeMachine und meiner externen Festplatte aufgespielt.
    Das Problem diesesmal: Ich besitze kein Backup mehr, und meine Daten im jetzigen, nicht erreichbaren Zustand darf ich auf keinen Fall verlieren!!!

    Ich bin am verzweifeln, bitte helft mir!
    LG
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Liest sich wie ein Festplattenschaden.
    Neue Platte kaufen, alte in einem externen Gehäuse einbauen und dann die Daten umkopieren. Es sollte klappen wenn nicht alle Sektoren tot sind.
     
  3. timg1789

    timg1789 Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    5
    Ein Festplattenschaden? Oh Gott.. aber kann ich mir schwer vorstellen; ich befinde mich nämlich gerade in der BootCamp Partition in Windows Vista... auf die Auswahl kann ich nämlich beim Start glücklicherweise noch zugreifen! (mit der Wahltaste).
     
  4. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    hi timg1789

    der zeitweise verschwindende kreisel unter dem apfel deutet darauf hin, dass dein mac entweder den kernel nicht korrekt laden kann oder im anschluss den ersten prozess (launchd) nicht starten kann. für einen fehlerhaften start von launchd spricht imho, dass der kreisel zeitweise verschwindet und dann wieder auftaucht. es währe auch möglich, dass lauchnd korrekt startet, allerdings die weitere systeminitialisierung, also das starten der weiteren systemprozesse fehlschlägt.
    um das herauszufinden, schlage ich dir vor, dein system mal im verbose-modus (apfel/command + v) zu starten und dann mal zu schauen, was in den letzten zeilen der bildschirmanzeige steht, wenn dein rechner hängen bleibt. wenn du das dann hier postest, kann dir vielleicht geholfen werden.
    mit bootcamp kenne ich mich nicht so aus. ist allerdings eigenartig, dass du ins windows starten kannst und nicht ins mac os. hatte das allerdings auch mal in anderer kombination. da konnte ich von der linuxinstallation auf die nicht startbare windowspartition schauen und auch die daten einsehen. wenn du also von der windowspartition aus auf die mac os-daten zugreifen kannst, würde ich an deiner stelle als erstes die daten sichern.
    dann könntest du auch noch den hardwaretest von der installdisc laufen lassen, um zu schauen, ob die festplatte korrekt arbeitet.
    viel erfolg.

    ps.:sehr guter und detaillierter eröffnungspost.danke.
     
    #4 black-mac, 07.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.09
  5. timg1789

    timg1789 Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    5
    Also ich habe jetzt mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf meine externe Festplatte ein Image (eine .dmg Datei) der Mac-Festplatte erstellt. Dann die Platte formatiert und OS neuinstalliert, läuft alles wunderbar jetzt nur fehlen mir halt meine wichtigen Daten! Also habe ich versucht mit dem Dienstprogramm das Image wiederherzustellen, aber die Antwort war: "Das Image kann nicht aktiviert werden" und der Vorgang wurde abgebrochen.
    Und nun? :(
     
  6. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    hi timg1789

    also eine neuinstallation wäre für mich die letzte option gewesen und da hätte ich dann die variante "installieren und archivieren" gewählt. dabei wäre nämlich dein benutzerordner gesichert worden und du hättest deine daten aus dem archiv übernehmen können.
    versuch mal im finder das image zu öffnen (doppelklick). dann solltest du auch auf deine daten zugreifen können, sofern das image nicht beschädigt ist.
    viel erfolg.
     
  7. timg1789

    timg1789 Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    5
    die Option "installieren und archivieren" habe ich probiert, aber nach kurzer Zeit bricht er ab und sagt: "Installation fehlgeschlagen. Das Installations- Programm konnte einige Dateien nicht in "/Volumes/OSX" installieren. Wenden Sie sich an den Hersteller."

    Wenn ich das Image im Finder, per Doppelklick also, öffnen will, schreibt er: "Keine aktivierbaren Dateisysteme".

    Ist das normal dass das Image so klein ist? Glaub so 300 MB nur!
    Hilfe! Hoffentlich habe ich keine Scheiße gebaut!
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    drlecter und die hier zitierte Meldung von dir geben dir die Antwort: Das ist neunzigprozentig ein Festplattenschaden.
     
  9. timg1789

    timg1789 Erdapfel

    Dabei seit:
    06.03.09
    Beiträge:
    5
    So,
    ich habe das Problem gelöst!!!
    Aber ersteinmal:
    Ein Festplattenschaden ist es denke ich nicht, da
    1. ich die Festplatte partitionierthabe , d.h. mit BootCamp startete Windows Vista problemlos und
    2. ich Mac OS neuinstallieren konnte und seitdem sorgenfrei wieder benutze.

    Ich denke vielmehr dass der Grund die MS Office Installation war. Es ist bekannt, dass OS mit einigen Schriften nicht klar kommt und deshalb beim Start streikt.

    Meine Daten habe ich übrigens mit Data Rescue II erfolgreich wiederhergestellt (einige glücklicherweise eher unwichtige Daten konnte ich nicht mehr retten, aber was solls, war meine Schuld dass ich das Backup versäumt hatte...). Dieses Programm kann ich wärmstens empfehlen!

    Vielen Dank trotzdem an alle!
    LG
     

Diese Seite empfehlen