1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe! Maus springt ständigt...

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von neddy07, 26.10.09.

  1. neddy07

    neddy07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    11
    Guten Abend,

    ich habe das Problem das meine Maus Logitech Performance MX (Nun schon die zweite Logitech g7 die alte), ständig springt und zum teil große Sprünge total nervig. Die alte hatte keine Treiberunterstützung, aber dafür die neue und schon wieder das gleiche Problem...

    Hab beide eben mal auf meinem Macbook getestet, dort überhaupt keine Probleme...was nun? Ich hatte mit usb overdrive und verschiedenste Programme schon ausprobiert, ohne Erfolgt...Aber vielleicht sind die jetzt auch Schuld das meine Grundeinstellungen verstellt sind? PVR-RAM Reset hab ich schon gemacht, auch ohne Nutzen.

    Hat jmd irgendeine Idee? Oder ein Terminal Befehl zum Zurücksetzen der Settings? Ich bin am verzweifeln...und die mighty mouse kommt für mich nicht in Frage ;)

    Vielen Dank schonmal für Antworten!
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Hm, Genmanipulierten Käse auf dem Schreibtisch liegen ?

    Nein,Quatsch....

    Schon mal in den Systemeinstellungen-->Maus mal Einstellungen versucht anzupassen ?
     
  3. neddy07

    neddy07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    11
    ...ja ich kann dort ja nur die Geschwindigkeit anpassen, aber was will ich gegen das springen bzw "hängen" der Maus dort einstellen?

    ...sollte es wohl doch mal mit den Käse testen!
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Kurz gefragt: die Tischoberfläche kannst Du als Fehlerquelle ausschließen?
    Gruß
    Andreas
     
  5. neddy07

    neddy07 Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    11
    definitiv...hab ein Gamerpad von Razor "Destructor" und auf dem Schreibtisch das gleiche Problem es ist schon definitv software bedingt, da in Windows das Problem nicht auftaucht...

    ...Bin sogar soweit drüber nachzudenken den iMac neu aufzusetzten, aber bevor ich mir soviel Mühe machen wollte ich mal hören, ob das Sinn macht überhaupt?
     

Diese Seite empfehlen