1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: MAIL wandelt alle jpgs in bmps um

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von krasavitsa, 19.01.08.

  1. krasavitsa

    krasavitsa Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    4
    Ich bitte um Eure Hilfe bei meinem akuten Problem mit MAIL.
    Beim Versenden von Mails mit Anlagen, speziell Bildern, wandelt MAIL sämtliche eingefügte Dateien, die im Original jpgs sind, in unliebsame riesengrosse bmp Dateien um. Ich finde auch nirgendwo eine Möglichkeit dies umzustellen oder zu automatisieren, damit evtl. nur jpgs meinen iMAC verlassen.
    Ich kann in MAIL auch nicht auswählen, ob ich die Fotos nur als Dateianhang oder als ein in die Mail integriertes Bild anzeigen lassen möchte, wie es in ENTOURAGE möglich ist. Oder geht's doch? Ist ja eigentlich kaum zu glauben...
    Es spielt auch keine Rolle, ob ich die Funtion drag&drop oder den "Anlagen einfügen"- Button benutze. Da ich viele (sehr viele) Bilder versenden muss, die schon als jpg nicht gerade klein sind, versende ich nun wahre Monstermails, weil die bmps einfach von Natur aus für meine Zwecke zu aufgeblasen sind.
    Wer hat hier mehr Erfahrung mit MAIL und kann mir weiterhelfen.
    Ach ja, ich sitze vor einem G4 / mit Tiger (falls das zur Problemlösung dient)
    Ich bedanke mich sehr und freue mich, wenn mir jemand aus dem DAU-Zustand raushelfen könnte.
    Krasavitsa
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Ich kann dir nicht ich helfen, will aber nur, da jetzt kaum jemand mehr online ist, sagen, daß so etwas absolut untypisch und unnormal ist - daß Mail irgendwelche Dateien vor dem Versenden umwandelt, davon habe ich noch nie was gehört - vor allem nicht in so ein apple-untypisches Format wie das windows-eigene bmp.
    Erster Verdacht ist, daß du irgendein Plugin in Zusammenhang mit irgendwelcher M$-Software installiert oder ohne Nachfrage installiert bekommen?
    Das mit der Auswahl, ob integriert oder als Anhang - da kann ich nichts sagen, ich versuche immer, meine Mails zu gestalten, will sagen, die Bilder stehen da, wo ich's will, und ob Win-Nutzer das so sehen, ist mir nach langjährigen Diskussionen, wo solche Leute immer im Recht waren, mittlerweile so was von egal...)
    Schau einfach mal, was du an M$- oder Windows- oder windows-verwandten Programmen installiert hast, die da reinfunken könnten.
    Und morgen meldet sich bestimmt jemand, der mehr weiß.
     
  3. krasavitsa

    krasavitsa Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    4
    Das ist echt nett von Dir MacAlzenau! Es bedeutet schonmal grossen Trost, daß Du das, was ich da erlebe, genauso komisch findest wie ich, da es so ein Schwachsinn ist und so unlogisch!
    Die Farce an der Sache ist, das das nicht nur an meinem MAC passiert, sondern auch auf anderen im Büro wo ich arbeite, sonst hätte ich auch vermutet, dass ich irgendeinen individuellen ungewollten Wahnsinn ausgelöst hätte, aber ich hab nichts runtergeladen, kein Programm, kein Tool, nichts von Windows...
    Ich schaufel die Bilder einfach nur weiter damit die gespeichert werden können... darum reicht es völlig, wenn die Daten ohne jeden Firlefanz oder Vorschau ihre Reise antreten könnten. Wo, nur wo stellt man das ein oder ab????
     
  4. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Wie sicher bist du dir, dass die Bilder keine BMP-Dateien sind, die irgendein Schlauberger einfach in *.JPG umbenannt hat?
    OSX arbeitet nicht mit den Dateinamen, sondern mit den Meta-Daten. Vielleicht kommt deshalb dein Phänomen.
    Frei nach dem Motto, wenn es nicht an dem Programm liegt, muss es an den Dateien liegen.
     
  5. krasavitsa

    krasavitsa Erdapfel

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    4
    Nahezu 100%ig sicher, svn, da ich selbst ein jpg erstellt habe und es als Test rübergeschickt habe. Und drüben nachgesehen habe ob das stimmt, was man uns da vorwirft. Ich kam mir schon vor wie der grösste Trottel. Ansonsten würde ich sagen, da ist was dran an dem was Du schreibst. Aber ich versteh n bisschen was von Bildbearbeitung und hab alle Fehlerquellen der Originaldaten ausgeschaltet. Nun sitzt der grösste Fehler definitiv vor dem Rechner. Das ist mal Fakt!
     
  6. Netzfloh

    Netzfloh Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    13.02.06
    Beiträge:
    255
    Die Empfängerseite benutzt Windows und Outlook!?

    Atme durch, es ist nicht Dein Fehler, sondern eine Macke von Outlook (im Zusammenspiel mit dem Benutzer davor). Ich kann es Dir nicht wirklich erklären, aber wenn man nicht irgendwie in einem bestimmten Ritual speichert bekommt man auf der Windowsseite immer ein .bmp als Ergebnis.

    Um jetzt von Deiner Seite Ruhe zu haben, empfehle ich Dir zwei Sachen. Verfasse Deine Mails in reinem Text, dann muß sich Outlook nicht entscheiden ob die Mails nun eingebettet angekommen sind oder als Anhang. Oder, was ich noch besser finde, packe Deine Bilder alle in ein Archiv und verschicke sie dann. Aus einer .zip-Datei wird so schnell kein .bmp, verstehen kann das auch jedes System.
     
  7. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Habe damit auch Probleme. Wenn ich aus Mail heraus eine Nachricht mit .JPGS an meinen PC zuhause (Outlook Express) sende, dann kann ich die Fotos als .JPG speichern. Sende ich mir das in die Firma (Outlook), dann kann ich das nur als Bitmap speichern. Schicke ich mir ein .ZIP mit dem .JPG integriert, ist das Foto zweimal im ZIP enthalten. Das dies passsiert, habe ich hier schon öfter gelesen. Ich sage mal, das kann es doch nicht sein. Es ist sehr umkomfortabel, wenn ich mir Gedanken darüber machen muss, wie meine Dateien wohl auf der Empfängerseite ankommen und ob das alles funktioniert. Nur, falls die Frage aufkommt. "Windows Kompatibilität" etc. alles in Mail aktiviert.....Gibt es da irgendwelche Tools, mit denen man solche Probleme fixen kann?? Sehr nervig!
     
  8. hias77

    hias77 Gast

    Hallo habe gleiches Problem!
    Manche PC-Empfänger können meine bilder problemlos wieder als jpgs speichern, andere bekommen nur Bitmaps. Wenn ich das bild per drag and drop aus iPhoto in mail schiebe dann kommen diese bei den meisten auch direkt in Ihrem PC-Empfangsmailprogramm an. Wenn ich hingegen bei mir in Mail mit rechter maustaste "als symbol" verwende bekommt mein gegenüber immer nur das icon übermittelt. Wenn ich ein Pdf an aol (PC) schicke, dann passiert der supergau - ein schlecht lesbares und nicht anklickbares Icon erscheint. Ist übrigens bei jedem Anhangformat bei Aol so. (windowskompatibilität in mail ist aktiviert)


    Könnt ihr mir helfen? Dachte bei macs muss man sich mit sowas nicht mehr beschäftigen. Sollte das nicht funktionieren muss ich allen ernst überlegen mein macbook wieder zu verscheuern. Probleme hatte ich bein Windows auch, nur im unterschied zu dem mac wusste ich mir noch zu helfen.
     

Diese Seite empfehlen